Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 211 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Majka Offline




Beiträge: 8.781

01.09.2009 21:50
Energie-Sparlampen antworten

Hallo, ihr Lieben,
ab heute gilt die neue EU-Verordnung über die Energiesparlampen - ein Aus für die Glühbirne.
Bei MDR gab es dazu eine ziemlich kritische Sendung - viele Pros und auch Kontras.

Dafür:
Ersparung von Strom und damit Senkung der Kosten von etwa 60 Euro/Jahr. Das sollte auch einen gewissen Umweltschutz bedeuten, weil man insgesamt viel weniger Strom verbrauchen würde (ob es tatsächlich so ist?)

Vorteil für große Hersteller in Europa, denn die billige Glühbirne wurde meistens aus China eingeführt - so haben sie eine Chance, ihre Umsätze zu steigern, was auch wegen der Arbeitsplätze politisch und wirtschaftlich gewollt ist.

Dagegen:
In den Sparlampen befindet sich Quecksilber: wenn so eine Sparlampe kaputt geht, hat man ein großes Problem, weil das Quecksilber Giftgase abgibt und lässt sich nicht so einfach entsorgen. Die Glasscherben dürfen dabei nicht abgesaugt werden, sondern vorsichtig - mit Gummihandschuhen - aufgekehrt und in einen Extrabeutel einsammeln. Darüber hinaus darf das Zeug nicht in den Hausmüll, es muss in den Wertstoffhof gebracht werden, weil eine besondere Behandlung bei der Entsorgung braucht.

Ein zweiter schwerwiegender Grund war der Anteil von Blaulicht - nach den Untersuchungen von Öko-Test gibt es Bedenken, dass es gesunheitsschädlich ist.

Ein dritter Grund dagegen: Für die Sparlampen gibt es bisher auch keine Vorschriften wegen Strahlungsintensität, einige strahlen angeblich mehr als PC-Bildschirme...

Was meint ihr dazu?

Ich habe meistens Sparlampen zu Hause - es nervt mich vor allem, wie langsam sie sich zum richtigen Leuchten "durchkauen" müssen. So groß sind meine Einsparungen an Strom pro Jahr wieder nicht - zumindest sind letztes Jahr meine Monatszahlungen wieder höher geworden. Bin unschlüssig - die Hamsterkäufe sind doch auch keine Lösung.


_______________

Liebe Grüße
Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

03.09.2009 22:55
#2 RE: Energie-Sparlampen antworten

hä? das zweite und dritte weiß ich gar nicht, klingt aber schrecklich!

Zuerst dachte ich: Na super, endlich wird mal eine Entscheidung für die Umwelt von der Politik europaweit-also großflächig- gezwungenermaßen durchgesetzt, nur so kann sich aml was tun-aber jetzt hört man viele Kontragründe, und es scheint so als ob es doch nicht so durchdacht wäre, die ganze Idee. Das mit den langen "start" ist wirklcih sehr lästig-oft braucht man doch nur ein paar sec. licht, und dann muss man 5 sec. warten bis es überhaupt angeht, nur damit man es sowieso gleich wieder ausschaltet.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

04.09.2009 17:19
#3 RE: Energie-Sparlampen antworten

Hinzu kommt, dass gerade in der "blinden" Phase die Energiesparlampen wahre Energiefresser sind. Ich weiß auch nicht so richtig, was das soll.
In dem Beitrag haben sie z.B. die unglaublichen Glühbirnen-Vorräte in der Semperoper Dresden gezeigt. Sie hoffen, dass sie damit etliche Jahre überbrücken können. Der Grund ist ganz einfach: die Oper braucht, dass sich das Licht langsam eindämmen lässt - das können die Sparlampen (noch) nicht. Also sind sie selbst gespannt, was die Entwicklung noch so mit sich bringt.
Mir kommt es auch so vor, als ob es sich hier eher um einen Schuss nach hinten handelt.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

07.09.2009 10:24
#4 RE: Energie-Sparlampen antworten

Der Zirkus Roncalli hat auch, nachj eigenen Angaben Glühbirnen für mehrere Jahrzehnte gekauft, weil sie sich das mit den Energiesparlampne nicht vorstellen können, wie das gehen soll.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

07.09.2009 13:08
#5 RE: Energie-Sparlampen antworten

Ich habe mich entschieden, auf Halogenlampen umzusteigen. Die bleiben uns noch für Jahrzehnte erhalten - hoffe ich.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Vale ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2009 19:30
#6 RE: Energie-Sparlampen antworten

In Antwort auf:
Ich habe mich entschieden, auf Halogenlampen umzusteigen. Die bleiben uns noch für Jahrzehnte erhalten - hoffe ich.



Hi Majka

Muss dich da leider enttäuschen, die Halogenlampen sind schon verboten, damit nach 2016 jeder auf LED Lampen umsteigt.


"Ab dem Jahr 2016 sind zudem Halogenlampen verboten, die keine Mindesteffizienz erfüllen."

http://www.direktbroker.de/news-kurse/de...itt+da/20472953

Majka Offline




Beiträge: 8.781

08.09.2009 18:06
#7 RE: Energie-Sparlampen antworten

Ups! Das hab ich nicht gewusst - also bleiben mir wohl doch nur die Hamsterkäufe...

_______________

Liebe Grüße
Majka

Renate Offline




Beiträge: 930

10.09.2009 21:24
#8 RE: Energie-Sparlampen antworten

Hallöchen,

meine Heilpraktikerin hat mich auch vor den Energiesparlampen gewarnt. Da ist hochgiftiges Quecksilbe drin und wird speziell wenn eine
brechen sollte oder kaputt geht gefährlich, ganz besonders für kleine Kinder.
Ich finde das richtig unverschämt, dass man uns diese Energiesparlampen einfach überstülpt und im Grunde auf Dauer keine Wahlmöglichkeit
läßt, ob man die nehmen will oder nicht.

Gruß Renate

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

11.09.2009 09:45
#9 RE: Energie-Sparlampen antworten

Hier ist noch ein kritischer Link zu Energiesparlampen.

http://www.wahrheitssuche.org/energiesparlampen.html

Vale ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2009 15:08
#10 RE: Energie-Sparlampen antworten



Ich habe auch was lustiges für euch gefunden.

http://www.gluehbirnenverbot.com/

und ein lustiges Video^^

http://www.youtube.com/watch?v=YRaluSQntPU

Elke Offline




Beiträge: 2.637

11.09.2009 20:43
#11 RE: Energie-Sparlampen antworten

Klasse - das Glühbirnen-Video ist einfach herrlich

 Sprung