Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Renate Offline




Beiträge: 928

30.10.2009 22:38
Faszination Kunst antworten

Hallo meine Lieben,

ich war heute in München in der Ausstellung über Alfons Mucha, den großen Künstler zur Zeit des Jugendstils. Als ich in Prag war mit Majka
konnte ich dort ja schon mit ihr das Mucha-Museum besichtigen.
Die Ausstellung in München ist auch sehr schön und da ist neben vielen Bildern auch eine Büste die sich "La nature" also "die Natur"
nennt. Das zeigt die "obere Hälfte" einer Frau, in Bronze vergoldet die absolut wunderschön ist in meinen Augen. Sie trägt eine Art
Krone in der ein Malachitstein eingebunden ist. Dieses Frauengesicht ist so lieblich und schön.... ich persönlich bin ja sowieso ein
Fan des Jugendstils.Ist irgendwie so spielerisch finde ich.

Kennt ihr das auch, wie es mir jetzt mit dieser Büste ergangen ist. Ich hätte mich stundenlang davor stellen können und sie nur ansehen,
hat einfach mein Herz erfüllt mit ihrer Schönheit.
Ich hatte das u.a. auch schon mal als ich in Florenz die Statue des David von Michelangelo gesehen habe oder auch als ich in Stonehenge
in England war. Oder auch bei einem Bild von einem Plantagenbesitzer in South Carolina.

Da bin ich dann so fasziniert, dass ich gar nicht mehr gehen möchte und einfach den Eindruck in mich aufsaugen will.
Ich meine man sieht ja viele Kunstgegenstände im Laufe seines Lebens, und manche berühren einen innerlich einfach total und
andere sind halt einfach nur schön. Was mag da der Grund sein?

Grüße Renate

Elke Offline




Beiträge: 2.637

31.10.2009 09:28
#2 RE: Faszination Kunst antworten

Liebe Renate,
ich kann Dich sooo gut verstehen.

Solche Augenblicke erinnern uns an die Vollkommenheit oder an Personen, die uns sehr nahe standen
oder uns etwas bedeutet haben (auch früher einmal).

Vielleicht findest Du ja im Internet ein Bild davon, damit Du Dich auch daheim
daran erfreuen kannst

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

01.11.2009 15:17
#3 RE: Faszination Kunst antworten

Ich kenne das gefühl! ein Bild im Kunsthistorischen Museum hat es mir z.B angetan, aber leider ist es so, wenn man nicht allein ist, kann man seine begleiter nicht zwingen, eine halbe stunde oder länger vor einem Bild auszuharren, weil das ist ja ganz verschieden was einem gefällt.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

01.11.2009 16:35
#4 RE: Faszination Kunst antworten

Die Begeisterung von Renate kann ich absolut nachvollziehen. Insbesondere, was die Kunst von Alfons Mucha anbelangt.

Das ist die Büste "La Nature"



...und hier z.B. als Beispiel seiner Bilder: "Vier Jahreszeiten"



_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

01.11.2009 19:36
#5 RE: Faszination Kunst antworten

Schmelz dahin
Sind die schööööööön ! Danke liebe Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

02.11.2009 12:38
#6 RE: Faszination Kunst antworten

DDD! Wahnsinn!

Renate Offline




Beiträge: 928

05.11.2009 11:38
#7 RE: Faszination Kunst antworten

Hallo Majka,

ist ja super, dass du die Bilder da ins Forum rein stellen konntest.
Ich stelle fest, wenn ich sage "Mucha" zu den Leuten wissen die meisten nicht wer das ist, zeigt man ihnen
dann den Prospekt mit den Bildern, kennen die die Leute aber schon. Da heißt es dann "Ach das kenne ich,
aber ich wußte nicht dass es von Alfons Mucha ist.".

Renate

Majka Offline




Beiträge: 8.781

06.11.2009 07:33
#8 RE: Faszination Kunst antworten

Viele wissen auch nicht, dass er nicht nur Maler, sondern auch guter Designer war - nicht nur Möbel und Schmuck, sondern auch Banknoten, Medaillen u.a. Im Veitsdom auf der Prager Burg befindet sich ein Fenster von ihm - es ist bewundernswert, wie er seine weichen Linien auch aufs Glas rüberbrachte. Für diejenigen, die seine Bilder kennen, ist auch auf dem Fenster sein "Handschrift" sofort zu erkennen.
Darüber hinaus war er ein aktiver Freimaurer. Wenn man die vielen Symbole in seinen Ornamenten anschaut, ist es klar, dass er großes spirituelles Wissen hatte. Vielleicht ist es der Grund, warum sein Werk vielen vertraut vorkommt, und doch kennen sie seinen Namen nicht.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung