Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 815 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2 | 3
Majka Offline




Beiträge: 8.781

03.09.2010 00:09
Katze verschwunden antworten

Hallo, ihr Lieben,
seit zwei Tagen ist mein Kater verschwunden, er kam aus seinem nächtlichen Ausflug von Dienstag auf Mitwoch nicht nach Hause. Als ich ihn hier in der Umgebung gesucht und gerufen habe, kam kein Mucks - das hat er bis jetzt noch nie gemacht.
Er ist eher ein scheues Tier, aber auch sehr neugierig, wie eigentlich jede Katze.

Heute startete ich eine Zettel-Suchaktion hier in der Umgebung, bis jetzt habe ich etwa 20 Zettel mit seinem Foto an Straßenlaternen bzw. Bäumen angebracht. Natürlich war ich auch im hiesigen Tierheim und auch an unserem alten Wohnort. Dort will ich morgen noch Spezial-Suchblätter anbringen, für den Fall, dass dort Cleo auftauchen sollte - es ist aber doch ziemlich weit, etwa 8 km.
Habt ihr viellecht noch paar Tipps, was man machen kann?
Dass diesmal viel Geduld und Vertrauen gefragt wird, ist mir schon klar.
Für jeden Hinweis schon jetzt vielen Dank!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

03.09.2010 13:13
#2 RE: Katze verschwunden antworten

Hallo, liebe Majka,

das erste was bei mir kam, war auch "Vertrauen". Vertraue darauf, dass das für Dich und den Kater Beste sich ergibt. Nach meinem Gefühl musst Du die Zettel gar nicht aushängen (darfst dies aber natürlich), es wird sich von selbst lösen.
Alles Liebe.

Thalia Offline




Beiträge: 2.042

03.09.2010 14:05
#3 RE: Katze verschwunden antworten

Liebe Majka,

ich finde du hast doch schon sehr viel in die Wege geleitet um deinen Kater wieder zu bekommen. Er hängt doch bestimmt an dir, und weil die Tiere sich sowieso telepathisch verständigen können, denke ich, dass er mitbekommt wenn du schon an ihn denkst. Schick ihm gute Gedanken, aber das brauche ich dir eigentlich gar nicht zu sagen, denn du wirst es sowieso schon längst getan haben.

Klar kann es sein, dass er wieder zum alten Wohnort geht, doch er wird auch klug genug sein wieder zu dir zurück zu kommen.

Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass du ihn wohlbehalten wiederfindest.

Thalia

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

03.09.2010 14:31
#4 RE: Katze verschwunden antworten

Auch ich drück dir die Daumen, ich kenn dieses ungeduldige Warten sehr gut. Bei unseren katzen sind ich und meine Familie meistens nahezu panisch auf dem Gelände herumgelaufen und hbaen ihren namen geschrien und dann gelauscht-meistens haben sich die Katzen gemeldet die irgendwo eingesperrt waren. Aufgetaucht sind sie aber noch immer

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

03.09.2010 20:31
#5 RE: Katze verschwunden antworten

Vielen Dank, ihr seid alle so lieb. Es tut gut über die seelische Unterstützung zu wissen.
Heut hab ich noch ganz gezielt weitere Zettel im Park und auch an der Bus- und Straßenbahnhaltestelle ausgehängt. Für den alten Wohnort hab ich den Text so formuliert, dass er dort aufkreuzen könnte um seine alten Katzenfreunde zu besuchen.

Cleo hat sich heute früh im Traum gemeldet - ich habe ihn ganz deutlich miauen gehört. Bin aus dem Bett hochgesprungen, weil ich dachte, er steht unter dem Fenster. Leider Fehlanzeige. Damit hab ich aber auch den Kontakt unterbrochen.

Mir ist klar, dass es jetzt wichtig ist im Vertrauen zu bleiben und auf "Empfang" bleiben. Ich bin aber noch voll von Emotionen, damit ist der Informationsfluss kaum möglich. Aber das schaffe ich schon. Mit dem Wissen, dass ihr mir dabei die Daumen drückt, wird es auch leichter gehen.

@Lady: Die Zettel sind meine persönliche Absicherung, alles getan zu haben, um auch durch die fremden Menschen entsprechende Hinweise zu bekommen. Meine -Jungs stehen mir auch bei.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

03.09.2010 21:54
#6 RE: Katze verschwunden antworten

Liebste Majka,
ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass ihr bald wieder beieinander seid.

Hast Du mal im Park unter den Büschen nachgeschaut und unten am Wasser ?

Mit der Zettelaktion hast Du auch Dein Bestes gegeben -
mach Dir bitte keine Vorwürfe !

Sollte ich von oder über Cleo Infos erhalten, so werde ich Dich sofort informieren.

Fühl Dich bitte gaaanz lieb umarmt. Ich denke sehr oft an Dich !

Thalia Offline




Beiträge: 2.042

04.09.2010 19:59
#7 RE: Katze verschwunden antworten

Liebe Majka,

bitte mach dir nicht zu große Sorgen. Ich bin sicher dein Katerchen findet wieder nach Hause. Es dauert eben manchmal bei Katern bis sie ihr Revier völlig erforscht haben. Es ist so viel Neues was nun sicher seine Neugierde weckt.

Zitat
Ich erzähl dir mal von unserem Kobold den wir damals hatten und auch suchen mussten.

Kobold so hieß unsere erste Katze. Eine Freundin hat sie unserem Sohn geschenkt. Ein kleines schwarzes Katerchen mit weißen Vorderpfoten und weißen Hinterläufen. Es sah aus, als hätte er vorne Pantoffeln und hinten Stiefel an.

Dieser Kobold also wuchs bei uns auf. Er verstand sich prima mit dem Hund. Sie teilten sich den Schlafplatz und waren auch sonst unzertrennlich. Selbst auf unseren Spaziergängen ging er mit. Immer schön in Deckung bleibend folgte er uns.

Eines Tages, wir machten wieder die Runde mit Kindern, Hund und Katz, mussten wir an Straßenbauarbeiten vorbei. Der Bagger war sehr laut. Kobold war so irritiert von dem Lärm, dass er uns nicht folgte und auch nicht zu unserem Haus zurückkehrte. Wir haben ihn überall gesucht, Nachbarn befragt aber niemand hatte eine solchen Kater gesehen. Die Kinder wurden immer trauriger. Sie gaben selbst nach vier Wochen nicht auf. Kobold musste einfach wieder kommen. Jeden Abend haben sie ihn in ihr Gebet mit eingeschlossen.

Dann... ich war gerade im Garten beschäftigt, dreh mich um... da sitzt Kobold auf dem Weg und beobachtet mich. So eine Freude.. er ist wieder gekommen. Zwar verletzt, aber er hat sein zu Hause nicht vergessen. Er verkroch sich gleich hinterm Ofen, wollte nicht dahinter vor, sodass wir nicht gleich seine Wunde bemerkten. Sein Oberschenkel war stark mitgenommen, doch wie es so den Katzen eigen ist, leckte sie sich ihre Wunde wieder heil.

Nach einer Woche war er wieder der alte... tollte mit Hund und Kindern herum. Ein paar Jahre hatten wir noch unsere Freude an und mit ihm. Er blieb stets der Begleiter unseres Hundes. Vor dem Lebensmittelladen saß er brav neben ihm und wartete, dass wir wieder herauskommen.

Wir denken immer gerne an ihn zurück....




Es ist immer wieder schön unsere tierischen Begleiter in Erinnerung zu rufen.

Thalia

Majka Offline




Beiträge: 8.781

05.09.2010 00:42
#8 RE: Katze verschwunden antworten

Ach, das ist rührend - und so ein happy End! Vielen Dank, liebe Thalia, für deine Erfahrung.
Eine Freundin von mir hat mir auch erzählt, dass ihre Katze auch erst nach fünf oder sechs Wochen aufgetaucht ist.
Ich hatte heute einige tiefe "Durchhänger", heulte immer wieder los, momentan gehts wieder.

Als ich gestern die Suchzettel in meinem alten Wohnort aufhängte, traf ich auch den Sohn von meinen ehemaligen Nachbarn, ein ganz lieber Junge (10) und hat mit Cleo immer wieder spielen wollen, aber Cleo war meistens einer anderen Meinung. Er wollte auch wissen, was das zu bedeuten hat, wieso sich Cleo soweit bis zu seinem alten Wohnort wagen sollte. Als alles seine Fragen beantwortet wurden, hat er mir versprochen, falls der Kater dort aufkreuzen sollte, wird er mich auf jeden Fall anrufen. Er ist ja viel draußen und ich weiß, dass ich in ihm einen guten Such-Verbündeten habe.
Heute bekam ich zwei Anrufe, dass jemand Cleo in diesen Tagen gesehen hätte. Einen am Abend - ich kam gerade von der Suche nach Hause, aber ging noch einmal los, weil er angeblich etwa 200 Meter von unserem Haus sein sollte. Aber es war schon zu dunkel, es brachte auch nichts.

Noch eine kleine Geschichte möchte ich euch erzählen.
Ich habe für Cleo auf dem Balkon Trockenfutter, Wasser und am Mittwoch abend auch Sahne, weil er sie sehr gerne hat. Am Donnerstag früh war die Schüssel mit der Sahne leer und am Trockenfutter wurde auch etwa die Hälfte weggefressen. Es war mir klar, dass es Cleo nicht sein konnte, denn der würde ja nach Hause kommen. Daher dachte ich eher an Marder oder eine fremde Katze. Die Vermutung hat sich bewahrheitet.
Als ich heute Abend nach dem Anruf und der vergeblichen Suche nach Hause ging, sah ich eine große weiße Katze, die zu unserem Haus marschierte. Und - was sehe ich da? Sie springt auf unseren Balkon und frisst an dem Trockenfutter, was ich eigentlich für Cleo hinausstellte, falls er nach Hause kommt und ich noch auf Arbeit bin. Ich kam ganz leise bis zum Balkon und wir schauten uns mit dieser fremden Katze an (ein herrliches Tier, mit einem Halsband - und sehr gut gefüttert ). Sie war etwas verunsichert, aber sie blieb vor dem Futternapf wie festgenagelt. Als ich zur Haustür ging, setzte sie ihre Nascherei fort. Ich fand es irgendwie sympathisch, also stellte ich für sie noch Sahne hinaus. Als ich die Tür vom Balkon öffnete, lief sie weg, aber jetzt ist die Sahne schon wieder weggefuttert.
Damit hat sich auch geklärt, wohin die Sahne vom Mittwoch auf Donnerstag "unerklärlich" verschwand.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Thalia Offline




Beiträge: 2.042

05.09.2010 09:01
#9 RE: Katze verschwunden antworten

Liebe Majka,

das ist auch ein schönes Erlebnis welches du mit der Nachbarskatze hattest. Allerdings kam der Gedanke, schon weil dein Kater in der Nähe gesehen wurde, ob vielleicht genau die Katze der Revierboss ist. Dann würde sie vielleicht deinen Balkon auch noch als ihr Gebiet verteidigen und dein Cleo hätte Schwierigkeiten zurück zu kehren.

Ich an deiner Stelle würde das mit dem Füttern lassen. Für Katzen ist in der Natur der Tisch gedeckt. Cleo wird schon nicht verhungern. Und wenn er zurück kommt, dann bestimmt nicht wegen der Sahne die du ihm gibst, sondern weil er dich von Herzen liebt.

Herzliche Grüße

Thalia

Majka Offline




Beiträge: 8.781

05.09.2010 11:43
#10 RE: Katze verschwunden antworten

Liebe Thalia,
du hast recht. Ich habe heute früh auch schon den Futternapf weggenommen.
Übrigens auch Elke hat mir geschrieben, dass sie bei mir auf dem Balkon ein Wesen gesehen hatte, dass sich da breit macht und Cleo nicht hineinlassen will.
Das würde eigentlich deinen Ausführungen exakt entsprechen.
Vielen Dank für diesen Tipp und eigentlich auch Bestätigung von Elkes Wahrnehmung!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Renate Offline




Beiträge: 928

05.09.2010 16:54
#11 RE: Katze verschwunden antworten

Hallo Majka,

ich bin echt schockiert, dass Cleo verschwunden ist und halte dir ganz fest die Daumen dass er wohl behalten zu
dir zurück kommt.

Vielleicht bittest du mal die geistigen Helfer dass sie ihn zurück kehren lassen oder auch seinen eigenen
Schutzbeauftragten, Tiere haben sicher auch so etwas wie einen Schutzengel, dass er gesund und munter wieder
bei dir auftaucht.

Ich hatte heute auch ein Erlebnis wegen unserem verstorbenen Kater Balou. Ich komme an die Stelle an der er
begraben ist und zum wiederholten Male ist genau der Stock der dort gepflanzt ist kaputt. Nur noch Gestänge.
Nachdem das nicht das erste Mal ist, und auch keine Blätter und Blüten neben dem Stock liegen, macht das jemand.
ich frage mich wer das ist.... der unserem Balou seine letzte Ruhestätte nicht gönnt dort.

Gruß Renate

Majka Offline




Beiträge: 8.781

06.09.2010 00:26
#12 RE: Katze verschwunden antworten

Hallo, ihr Lieben,
die letzten zwei Tage habe ich Cleo nicht nur "irdisch" gesucht, sondern auch mit Hilfe von meinem Sohn und meiner Freundinnen aus unserer Heilgruppe mit ihm Kontakt aufgenommen. Insbesondere mein Sohn hat sich als ein sehr gutes Medium erwiesen. Nach den Bildern, die er in Kommunikation mit Cleo empfangen hat (eine Freundin hatte ähnliche Bilder, das war schon verblüffend), hab ich ihn heute früh - etwa 1,5 Kilometer von unserer neuen Wohnung entfernt - gefunden. Cleo huschte jedoch nur an mir vorbei und weg war er. Ich stand da wie ein begossener Pudel - auf die Idee, dass er NOCH nicht nach Hause will, habe ich gar nicht gedacht.
Dann kamen wieder die Zweifel, war es er oder doch nicht? Was hat das ganze zu bedeuten? Um 4 Uhr nachmittag kam noch ein Anruf von einer Frau, die in der Nacht zu Mittwoch hier in der Gegend eine schwarze Katze mit weißen Pfoten überfahren hat. Bei ihrer Mitteilung war ich aber total ruhig, hab sie sogar noch getröstet. Etwa eine Stunde später war ich aber wieder nur am Zweifeln - und schon wieder Achterbahn der Gefühle...
Am Abend rief ich dann sicherheitshalber meine Ausbildnerin an und bin mit ihr die letzten Tage durchgegangen. Sie bestätigte mir mein "Bauchgefühl" - in der Früh war es tatsächlich Cleo und er ist wohlauf, will nur noch seine Freiheit genießen. Uf, eine Erleichterung, aber gleichzeitig auch ein tiefer Einblick in mich selbst: In diesem Sinne ist Cleo mein großer Lehrer: Er zeigt mir, dass Liebe und Vertrauen auch Abschied nehmen bedeuten, dem anderen seine freie Entscheidung zu gönnen und diese auch vorbehaltlos zu akzeptieren.
Cleo weiß sehr gut, wo meine neue Wohnung ist. Ich habe sie jetzt für ihn mit Licht durchflutet, was die Katzen auf der feinstofflichen Ebene sehr gut sehen können. Alle seine Schutz sind bei ihm, damit er seinen Weg gefahrlos findet. Meine Aufgabe war es nun, die übergriffigen und besitzergreifend-wollenden Energien zurückzunehmen, damit er sich nach ganz frei und ohne Zwang entscheiden kann. Es sind noch mehrere Infos dabei gewesen - auf jeden Fall eine gute Lehre und eine große Prüfung für mich - das geht tief unter die Haut.
Aber ich nehme diese Herausforderung an.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.781

06.09.2010 00:36
#13 RE: Katze verschwunden antworten

Für Lady:

Zitat
Hallo, liebe Majka,

das erste was bei mir kam, war auch "Vertrauen". Vertraue darauf, dass das für Dich und den Kater Beste sich ergibt. Nach meinem Gefühl musst Du die Zettel gar nicht aushängen (darfst dies aber natürlich), es wird sich von selbst lösen.
Alles Liebe.



Liebe Lady,
erst heute begriff ich die Tiefe deiner Worte. Hast du wohl vorher mit Cleo gesprochen?



Für Thalia:

Zitat
Und wenn er zurück kommt, dann bestimmt nicht wegen der Sahne die du ihm gibst, sondern weil er dich von Herzen liebt.



Liebe Thalia, ich hab ihm heute mehrmals wiederholt, wie sehr ich ihn liebe und dass ich mich sehr freuen werde, wenn er wieder zurückkommt. Ich bin fest davon überzeugt, er nimmt es wahr, denn auch er liebte unsere Schmusestunden über alles.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

06.09.2010 09:57
#14 RE: Katze verschwunden antworten

Zitat

Liebe Lady,
erst heute begriff ich die Tiefe deiner Worte. Hast du wohl vorher mit Cleo gesprochen?



Wenn, dann nicht bewußt. Es war mein erstes Gefühl, das kam, welches ich Dir geschrieben hatte. Vielleicht hat es mir Cleo aber auch übermittelt. Ich kann das nicht so trennscharf auseinander halten, würde es aber auch nicht ausschließen.

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

06.09.2010 14:05
#15 RE: Katze verschwunden antworten

Das ist eine sehr hoffnungsträchtige Botschaft,- es geht Cleo gut, er hat eine Entscheidung getroffen und ich bin sicher, das er auch zurückkommt, nach einer kleinen Abenteuer-Reise.

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung