Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 126 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

28.03.2011 10:29
Passt Dein Fuß auf diese Erde? antworten

Was ist der Ökologische Fußabdruck?

Der Ökologische Fußabdruck zählt alle Ressourcen, die für den Alltag benötigt werden, und zeigt auf, wie viel Fläche benötigt wird, um all die Energie und Rohstoffe zur Verfügung zu stellen. Anschließend wird dieser Flächenverbrauch auf alle Menschen hochgerechnet und mit den auf der Erde real verfügbaren Flächen verglichen. Somit stellt der Fußabdruck nur quantitativ die CO2 Bilanz dar, sondern auch qualitativ den Flächenbedarf. Zudem ist der Ökologische Fußabdruck ein Angebot- und Nachfrage-Modell, welches anschaulich widerspiegelt, wie groß die Biokapazität der Erde ist (also was wir von ihr nutzen können) und wie viel die Menschheit von ihr nutzt.

Alle 2 Jahre, zuletzt im Oktober 2010, veröffentlicht der WWF den Living Planet Report, welcher den Verbrauch der Erde nach Nationen aufzeigt. Das Ergebnis für Deutschland: Wenn alle Menschen so leben würden wie wir, bräuchten wir 2,8 Erden, denn der deutsche Fußabdruck ist 5,09 Hektar groß. Der gerechte Ökologische Fußabdruck liegt jedoch bei 1,9 Hektar.

http://www.footprint-deutschland.de/

Also, ich hab den Test gemacht, mein Fußabdruck war 1 1/2 Mal so groß wie er sollte. Und das, obwohl ich schon ein Niedrigenergiehaus habe und ich vegetarisch esse. Die Frage mit dem öffentlichen Nahverkehr war für mich insofern gemein, weil ich den Bus nicht nutzen kann, wenn hier auf dem Kaff keiner fährt.

Ich liege aber weit unter dem deutschen Durchscnitts-Fußabdruck, immerhin.

Nijemeti Alexander Offline



Beiträge: 511

28.03.2011 18:55
#2 RE: Passt Dein Fuß auf diese Erde? antworten

Also,doch den Gurt etwas enger schnallen? Alltäglich verbrauchen wir sehr viel Energie, einfach mal sich vorstellen, wie würde ich leben, wenn kein Strom, fliessend Wasser usw. da wären, und dann kucken wie ich jetzt lebe. Dann sieht man wie hoch der Verbrauch wirklich ist, eigentlich geht es auch mit deutlich weniger, wir geben viel für den äusseren Schein aus, und verbrauchen auch Rohstoffe in grosser Menge um diesen Schein aufrechtzuerhalten. All die Beleuchtung für Werbung, Zimmertemperatur von 23 und mehr Grad, Manchmal im Sommer mehrmals am Tag duschen , Wäsche waschen, obwohl gar nicht sooo schmutzig usw., das alles ist Luxus, und statt viel Reden über Naturschutz, einfach den eigenen Verbrauch zu überdenken und neuzugestalten. Ich gebe es zu, es ist schwierig, mein Verbrauch war am niedrigsten als ich auf dem Lande in meiner Heimat lebte, nur das Nötigste war da, hier in Deutschland wurde es immer bunter und immer mehr, jetzt, seit der Familiengründung explodierte sozusagen der Verbrauch,trotzdem halte ich meine Hand ständig in der Nähe der "Bremse", denn einmal gewöhnt ,ist schwer abzugewöhnen. Nur jeder Einzelne bei sich selbst kann anfangen umweltfreundlich zu leben, dann gibt es Veränderung im Ganzen.

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

28.03.2011 20:31
#3 RE: Passt Dein Fuß auf diese Erde? antworten

Mach doch mal den Test, würde mich interessieren, ob Du auch drüber liegst. Ich dachte eigentlich, ich hätte den Super-Wert, war dann aber doch nicht.
Ist aber klar, dass mit Kindern der Verbrauch explodiert, weil sie sich viel öfter schmutzig machen (und einen selbst damit). Man will die Kleinen halt nicht mit vollgesabbertem Shirt rumlaufen lassen oder dem Chef mit Nutellamund am Kragen gegenüber treten.

Majka Offline




Beiträge: 8.773

28.03.2011 22:26
#4 RE: Passt Dein Fuß auf diese Erde? antworten

Ich schätze, dass nur die Naturvölker aus den tropischen Regionen haben einen kleinen Fußabdruck.
Der Durchschnitt in Deutschland liegt etwas höher als der meine. Bei mir macht die viele Fahrerei fast eine Hälfte aus, sonst bin ich in allen Bereichen unter dem Durchschnitt. Damit brauche ich drei Erden zum Leben.
Wie es bei dem Endergebnis geschrieben steht:

Zitat
Durch den kollektiven Fußabdruck ist es nicht möglich, in Deutschland einen Ressourcenverbrauch zu haben, der unter den fairen 1,9 Hektar liegt.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung