Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rätselhafte Phänomene
Majka Offline




Beiträge: 8.785

04.04.2011 22:04
Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

Phänomen, Illusion oder Fälschung: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia?

Kuala Lumpur/ Malaysia - Stauen im buddhistischen Pu Xian Service Center in Kuala Lumpur sorgen derzeit unter Gläubigen und Schaulustigen für Aufsehen und Kontroversen. Zeugen berichten davon beobachtet zu haben, wie sich einige der Statuen bewegt haben sollen und Licht abstrahlen. Zahlreiche Handyvideos zeigen die Stauen jedoch lediglich dabei, wie sie leicht ihre Lippen bewegen.

Über eine Stunde lang sollen die Statuen am Abend des 27. Februar 2011 zwischen 17 und 18 Uhr ihre Lippen, Augen, Schultern und Hände bewegt haben.

Wie die chinesische Tageszeitung "Guang Ming Daily" berichtete, habe zunächst nur eine Statue Lippen und Brustkorb bewegt als würde sie atmen. Danach hätten auch andere Stauen angefangen zu blinzeln und teilweise Hände und Finger zu bewegen. Zuvor sei ein bläuliches Licht in die Stauen gefahren, berichtet die Zeitung.

Zahlreiche der rund hundert anwesenden Gläubigen filmten die Ereignisse mit den Kameras ihrer Mobiltelefone und veröffentlichten diese im Internet. Laut dem Abt des Zentrums, Ton Chew, habe sich das Phänomen bereits zuvor mehrere Male ereignet. In einigen Fällen hätten die Stauen sogar Geräusche von sich gegeben: "Die Stimmen der Stauen sind besonders laut und klingen sehr harmonisch - gerade so, als kämen sie aus einer andere Dimension", zitiert "EpochTimes.com" die chinesische Quelle. Statuen außerhalb des Gebäudes seien zudem schon dabei beobachtet worden, etwa 30 Zentimeter über dem Boden geschwebt zu sein. Das von den Stauten abgegebene Licht sei jedoch derart stark gewesen, dass man auf den Videos nicht von diesem Effekt sehen kann.

Kritiker vermuten hinter den Ereignissen, dass es sich entweder um einen Fall von kollektiver Illusion oder gar eine absichtliche Fälschung mittels animatronischer Statuen handelt. In anderen Fällen scheine die Lippenbewegung lediglich eine optische Illusion aufgrund der schlechten Qualität der Videoaufnahmen und der Handbewegung der Filmer zu sein.

Quelle - Text mit Videoaufnahmen: www.grenzwissenschaft-aktuell.de

_______________

Liebe Grüße
Majka

Nijemeti Alexander Offline



Beiträge: 511

04.04.2011 22:31
#2 RE: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

Ja, bald können Esel wieder reden, wenn Menschen schweigen werden.

Elke Offline




Beiträge: 2.637

05.04.2011 19:52
#3 RE: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

Also ich empfinde bei den Videos nichts.

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

05.04.2011 22:39
#4 RE: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

ich glaube auch eher das das schatten sind von den kamerabewegungen etc...

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Majka Offline




Beiträge: 8.785

13.04.2011 15:55
#5 RE: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

Ich würde auch sagen, dass es eher verwackelte Aufnahmen als "sprechende" Statuen sind.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Maerchenhexe Offline




Beiträge: 955

17.04.2011 09:50
#6 RE: Sprechende Buddhastatuen in Malaysia antworten

Ist aber schon irgendwie fszinierend. Wäre schön, wenn echt, wie??
Da kannten aber bereits die ollen Ägypter und auch die Griechen Tricks, dem gemeinen Volk "wundersames" als Wahrheit zu verhökern.

 Sprung