Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rätselhafte Phänomene
Nijemeti Alexander Offline



Beiträge: 511

28.10.2011 22:59
Ein Meteorit antworten

Eben um 21:45 flog ein Riesensternschuppen von Süd nach Nord, er war so gross, wie sonst der Mars zu sehen ist, und hatte einen langen Streifen hinter sich gelassen, ich sah so einen grossen noch nie, eigentlich sehe ich oft Meteorite fliegen, hab irgendwie Glück den Himmel rechtzeitig zu betrachten, aber diesmal war das einmalig, ich sagte noch zu meiner Frau, wenn so einer hier runterfallen würde, wäre Europa in Schutt und Asche augenblicklich, meine Frau sagte, ich wäre wie ein kleiner Junge aufgeregt, als ich ihr von dem Geschauten berichtete, ja ich hatte diesen aus dem Fenster gesehen, leider waren Wolken am Himmel, und ich konnte seine Flugbahn nicht bis zum Horisont mitschauen. Eigentlich ist im August Hochsaison für Sternschuppen.

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

28.10.2011 23:30
#2 RE: Ein Meteorit antworten

Tolles Erlebnis! Ich sehe sowas kaum, sollte vielleicht mal öfter den Blick heben...^^

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

01.11.2011 08:24
#3 RE: Ein Meteorit antworten

Lieber Alex,
ein schönes Erlebnis - hast du dir dabei was gewünscht?

Darüber hinaus hab ich mich etwas schlau gemacht - und in Wikipedia nachgeschaut, und habe zu meinem Erstaunen festgestellt, dass es ein großer Unterschied ist, ob es sich um einen "Meteor" - Sternschnuppen, "Meteroid" oder "Meteorit" handelt.

Zitat
Ein Meteorit [meteoˈrit] ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Erdatmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat. Er besteht gewöhnlich überwiegend aus Silikatmineralen oder einer Eisen-Nickel-Legierung. Da es sich fast immer um vielkörnige Mineralaggregate handelt, werden Meteoriten unabhängig von ihrer chemischen Zusammensetzung zu den Gesteinen gezählt.

Als Meteoroiden bezeichnet man den Ursprungskörper, der sich noch im interplanetaren Raum befindet. Beim Eintritt in die Atmosphäre erzeugt er eine Leuchterscheinung, die als Meteor bezeichnet wird. Der Meteoroid verglüht entweder als Sternschnuppe in der Atmosphäre oder erreicht als Meteorit den Boden.



Im November erwarten uns Leoniden, Sternschnuppen aus dem Sternenbild des Löwen. Ihr Höhepunkt ist Mitte November, vom 17. auf den 18. 11. zu erwarten. Daher, Heulerchen, "Nase hoch!" - und gen Himmel schauen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Nijemeti Alexander Offline



Beiträge: 511

01.11.2011 09:05
#4 RE: Ein Meteorit antworten

Ja, ich sage sogar was, und es wird trotzdem in Erfüllung gehen. Alle Kinder sollen in Frieden und Geborgenheit aufwachsen, denn ich kuckte aus dem Fenster des Kinderzimmers als es geschah.

 Sprung