Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Meditation
an-J-a ( Gast )
Beiträge:

09.01.2007 15:01
vipassana Antworten

aloha

ich meditiere gern nach der art des vipassana. eine sehr angenehme art in kontakt mit seinem atem zu kommen und ihn einfach frei fliessen zu lassen. also um ehrlihc zu sein, vipassana dient mir nach all den jahren noch immer als grundlage, als einstieg. ich gehe per vipassana in die stille und dann lass ich ohne be-grenzung den atmen ein und ausströmen und atme licht durch meine merkaba. im herzen lass ich dann oft eine goldene lichtkugel entstehen die dann in alle richtungen sprengt und flutet.

über den atemfluss strömt liebe die grösste heilkraft des universums ein in mich und weiter tief in die erde und ich stelle mir da dann vor wie all diese liebe in reinster urform jedes herz erreicht und sich zum höchsten ausdruck entfaltet.

ich bin der atem, der atem ist liebe und liebe ist licht

lichtgrüße an euch - wer von euch praktiziert auch vipassana?
anJa

*** jede zelle im universum tanzt im rhythmus der liebe - wenn man sie nur lässt und wenn nicht, tut sie s trotzdem ***

Simon Offline




Beiträge: 234

13.01.2007 02:50
#2 RE: vipassana Antworten

Liebe anJa!

Ich fühle mich sehr angesprochen von der Beschreibung, aber ich hab es noch nie bewusst als "Vipassana" gemacht...

Würde das gerne mal ausprobieren - vielleicht können wir es einrichten, wenn wir uns in Berlin sehen?


Simon

My_Way ( Gast )
Beiträge:

13.01.2007 09:57
#3 RE: vipassana Antworten

hi, ihr lieben,

- und ich wusste nicht, dass diese art zu meditieren, vipassana heißt!
-----------
Liebe Grüße
My Way


Majka Offline




Beiträge: 9.098

13.01.2007 22:44
#4 RE: vipassana Antworten

Lieber My Way,
zu Vipassana findest du eine ausführliche Beschreibung bei Wikipedia. Es ist eine uralte buddhistische Tradition der Meditationspraxis, orientiert vor allem auf Steigerung der Achtsamkeit durch Ein- und Ausatmen.
Das, was hier anJa beschreibt, würde ich eher als eine Art von Lichtmeditation betrachten.
Aber egal wie der Name, die Hauptsache ist, den Körper mit Licht aufzufüllen und das eigene Licht aktivieren und stärken.
_______________

Liebe Grüße
Majka

Hannes-der-Kater Offline



Beiträge: 79

20.01.2011 19:26
#5 RE: vipassana Antworten

Liebe an-J-a, My Way und Majka,
seid herzlich gegrüßt zum Thema Vipassanā.

Für mich ist das d e r Weg, um SPIRIT und EGO liebend zu versöhnen.
Allein das sanfte Einströmen des Pranaflusses durch die
obersten der drei Nasenkanäle ( so, wie man an einer Blüte schnuppert )
ist eine Wonne.
Ich meide das "Machen", also auch das "Licht-Machen".
Statt dessen erfreue mich des Daseins in seiner unendlichen Vollkommenheit.
Das ist pures Schauen und Staunen.

Zum Glück hat uns Buddha vor gut 2000 Jahren
einiges bewußtgemacht in seinen Sutren.

Als ich mich von den buddhistischen Vorstellungen trennen konnte,
daß das Inkarniertsein Leid sei,
und statt dessen das Leben-Dürfen auf unserer schönen Erde
als überaus glücklichen Umstand begriffen hatte,
war Vipassanā noch tausendmal schöner !

Ich bin sicher, daß wir Vipassanā seit Ewigkeiten kennen,
aus einer Zeit, aus einem Zustand,
wo an eine Verkörperung (physisch-mental-emotional)
noch nicht zu denken war.

Sprich: es war immer das Ziel für die Schöpfung Gottes,
physisch zu werden.


Abschließend gesagt bin ich überaus glücklich, JETZT zu leben, 2011 (!),
um zusammen mit Euch
- jeder in seiner Verkörperung, seiner Verankerung -
wieder in die geistigen Regionen aufsteigen zu können.
DAS ist neu in der Existenz - soweit wie ich das sehe...


Seid überaus lieb gegrüßt
Hannes-der-Kater

 Sprung