Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 338 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Lagerfeuer
Nijemeti Alexander Offline



Beiträge: 511

26.01.2012 16:41
Gedichte der Liebe antworten

So, auf euren Wunsch übersetze ich ein Gedicht von meiner Frau, original in Ungarisch geschrieben.


Die Wege des Geistes

Wer kennt die Wege des schaffenden Geistes, der so ungestüm die Unendlichkeit durchquert, unbewusst?
Sein Feuer hinwegfegt über die eitle Zeit

Wer kennt die Pläne der Herzen, wie sie in ihr Inneres einströmt, und woher die rettende, glaubensgebärende,
Liebe kommt

Wie kann man den Willen des Gestes bemessen?
Wer sieht es, wie er auf Fluren des Intellekts laviert
Die sündigen Ketten sprengend

Wer hört das Rasseln der Ketten des eifrigen Glaubens
Wie Er die Wut entmachtet, die blinde Liebe zähmt und die Himmel in Feuer hüllt

Wer fasst es , wie ein hölzern gewordenes Gesicht ein Lächeln sanft durchzieht
Betrübnis in Heiterkeit verwandelt

Und woher kommt die Kraft feurig brausend, wie sie feige Völker erschüttert
Und befreit das darbende Leben

Wer kennt die Art wie die Freiheit kämpft
In Staub ziehend den Schatten der Schmach
Damit die Seele emporsteigen kann gen Himmel
Düster und dennoch glänzend

Wer fühlt es , wie das Brot der Demut ernährt und erhält
Sanfter Seufzer und doch welterlösende Faust
Die auch Tränen abtrocknet

Wer sieht das Anschmiegen der heilgen Gnade an unsre Seele,
Wie sie uns gibt,was wir nicht verdient
Und uns nimmt, was unser Anteil wäre
Darauf pocht unser Herz
Wer fasst es...?

Thalia Offline




Beiträge: 2.043

26.01.2012 18:45
#2 RE: Gedichte der Liebe antworten

Lieber Alexander,

herzlichen Dank, dass du für uns dieses Gedicht übersetzt hast.

Ich finde es ganz toll.

Man muss es ganz in Ruhe lesen, damit es gut wirkt.

*Dickes Lob an deine Frau*

Thalia

_________________________________________________________________________________

Majka Offline




Beiträge: 8.781

26.01.2012 22:06
#3 RE: Gedichte der Liebe antworten

Lieber Alex,
das Gedicht soll in aller Ruhe gelesen werden, um die Wirkung zu spüren. Herzlichen Dank für die Übersetzung - und dicken Lob an deine Frau.

Hier - am Lagerfeuer - ist es besser aufgehoben als bei "Gelesenes".

_______________

Liebe Grüße
Majka

Shy Offline




Beiträge: 507

27.01.2012 09:34
#4 RE: Gedichte der Liebe antworten

Ich sage nur "Wunderschön"

_______________________

Ich liebe dich nicht, weil ich dich brauche
aber ich brauche dich, weil ich dich liebe....

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

27.01.2012 15:58
#5 RE: Gedichte der Liebe antworten

Schön, aber im Original wahrscheinlich hundertmal schöner und melodischer. Das ist immer das Problem mit Übersetzungen, man kann den Inhalt wiedergeben, aber nicht die Lautmagie. Leider verstehe ich kein Ungarisch außer Koczma, Szeretlet (wie auch immer man das schreibt) und Eljen Erzsebet. Was ich aber verstehe ist, dass Du eine außergewöhnliche Frau hast, lieber Alex.

Die Wahl »»
 Sprung