Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 1.343 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ferry ( Gast )
Beiträge:

17.01.2007 20:28
Eine Frage antworten



Könnt ihr mir sagen wer das ist, aber bitte erfühlen.
Ferry

My_Way ( Gast )
Beiträge:

17.01.2007 21:36
#2 RE: Eine Frage antworten

ein russisches model?
-----------
liebe grüße
my way


Michaela ( Gast )
Beiträge:

17.01.2007 22:21
#3 RE: Eine Frage antworten

Die Haare sind nicht echt... ist ne Fotomontage...

oder ne Außerirdische... *lach*...


Alles Liebe
Michaela

Ferry ( Gast )
Beiträge:

18.01.2007 07:31
#4 RE: Eine Frage antworten

russisches model ist toll

auserirdische - sind wir ja alle im gewissen sinne, aber kommt schon
in eine richtung welche mir helfen kann,danke.

Ferry

Maerchenhexe ( Gast )
Beiträge:

18.01.2007 08:29
#5 RE: Eine Frage antworten

Umoperierter Apoll?

Ferry ( Gast )
Beiträge:

18.01.2007 11:47
#6 RE: Eine Frage antworten

Hallo märchenhexe,

apoll klingt auch sehr gut, es scheint ein sehr kraftvolles lichtwesen zu sein
welches inkarnierte noch vor der transformation ihres prachtvollen planeten erde
um mitzubestimmen wie dies zu geschehen hat.

Sie nennt sich anastasia und hat ein überduchschnittliches wissen über die materiellen
dinge und auch über geistige gesetze.

Mir ist klar ersichtlich wenn christusenergie hier her kommt, auch sein brüderchen
(schwesterchen satan) nicht fehlen darf auf dieser erde.

Sie ist licht so kraftvoll wie die sonne, kann aber auch so tödlich wie diese sein.

Ferry


Regina ( Gast )
Beiträge:

18.01.2007 18:49
#7 RE: Eine Frage antworten

Ist schon ein paar jahre her, als ich von Anastasia 2 Bücher gelesen habe.

Elke Offline




Beiträge: 2.646

20.01.2007 16:40
#8 RE: Eine Frage antworten

Hallo Ferry,
weißt Du denn nun genau, wer dieses Wesen auf dem Foto ist ??

Erst hast Du geschrieben, wer kennt sie - und
dann meintest Du, sie heißt "Anastasia"
Hast Du weitere Infos über sie ??

Wie bist Du auf sie gekommen und spricht sie dich an ?
Habe nie zuvor von diesem Wesen gehört

Licht und Liebe
Elke



Ferry ( Gast )
Beiträge:

20.01.2007 16:52
#9 RE: Eine Frage antworten
Hallo elke,

ich bin da noch am suchen.

Sie nennt sich anastasia, ist in der modebranch, als schriftsteller von esoterischen büchern, kosmetikbranch und einiges mehr tätig.Auserdem eine schönheit und sehr zurück gezogen.

Lebt in der russischen taijga in der einsamkeit und hat ein sehr fondiertes wissen über geistige urdinge (schöpfungsgeschichte, satan und gott) welche zu großem aufsehen führten.

Andere informationen sind sich sicher das es das inkarnierte "böse" ist welches in der endzeit auch hier auf seiner erde sein soll - nach jakob lorber um eine zu nennen.
Somit wäre sie nach anita wolf, das weibliche dual zum urgeist welches als erstes geistwesen geschaffen wurde und später dann sich in eine männliche gestalt luzifer wandelte.Da sie zur umkehr bemüht ist soll sie nun hier auf ihren göttlichen "bruder" warten.

Näheres bei anita wolf im internet nachsuchen.
Urschöpfungsbericht welcher an sich ein völlig neues und klareres bild zeichnet.

Das ist der grund warum ich hier nur kurz vorbeikomme, da ich durch meditation und trancdenken zu größerer erkenntnis kommen will.

Ich hatte hier im forum den ersten geitigen hinweis bekommen, dass es einen gefährlichen täuschungsvorgang gibt duch den ausdruck "licht" und so wurde ich dann auf diese anastasia gelenkt als ich "das licht" im internet eingab.
Frag nicht wie es passierte, es war einfach so und ich begann dann zu suchen wie es mir mitgeteilt wurde.

Heute nacht träumte ich von weihrauchgefäßen in gold und die hingen in einem großen dunklem schrank und darunter stand ein kleiner Schrank im licht, doch diese gefäße waren nicht aus reinem gold und eine stimme sagte beiläufig:"die führen auch ans ziel - ich sagte dann darauf, aber die oberen sind schwerer zu erreichen und man kommt rascher an das endziel".
Dann war ich munter und hatte den traum voll mit herübergenommen.

Dann erfuhr ich einiges über das überselbst und die verbindung von diesem mit der fünften dimension - nur soviel kann ich sagen - es ist unser eigenes überselbst und nicht der gottesfunken in uns.
Ferry

Elke Offline




Beiträge: 2.646

20.01.2007 17:26
#10 RE: Eine Frage antworten

Lieber Ferry,
das klingt sehr interessant.
Danke für die Infos.

Wonach suchst Du eigentlich genau ?
Vielleicht können wir dir dabei helfen ?

Wie wirkt das Foto auf Dich ?
Auf mich übt es eine eigenartige Schwingung aus.
Es ist für mich: Außerirdischer in einer "Mogelpackung".

Habe den Eindruck, dass Manipulation das Ziel ist. Durch die Schönheit des Wesens (was auch Geschmackssache ist),
fühlen sich viele angezogen und werden in eine bestimmte Richtung gelenkt.

Es ist vollkommen egal, was irgendwer sagt - wichtig ist immer:
Alles zu prüfen, ob es wirklich und wahrhaftig lichtvoll und wahr ist.

Alles Liebe
Elke



Elke Offline




Beiträge: 2.646

20.01.2007 17:46
#11 RE: Eine Frage antworten

Liebe Ferry,
hatte etwas vergessen:

Kannst Du Deine Aussage näher erläutern:
"Dann erfuhr ich einiges über das überselbst und die verbindung von diesem mit der fünften dimension - nur soviel kann ich sagen - es ist unser eigenes überselbst und nicht der gottesfunken in uns"

Was verstehst Du unter "Überselbst" ?

Licht und Liebe
Elke

Ferry ( Gast )
Beiträge:

20.01.2007 18:02
#12 RE: Eine Frage antworten

In Antwort auf:
Alles zu prüfen, ob es wirklich und wahrhaftig lichtvoll und wahr ist.


Das hat uns christus bereits gesagt und deswegen beobachte ich mich da ganz genau wenn etwas um mich geschieht - ja und dies tut es ja bei der endzeit und transformation.

Das überselbst, ist das was als höheres selbst deffiniert wird.
Es ist jedoch "nur" der bestandteil unserer seele welcher alle informationen all unserer leben bis hin ins spirituelle sein enthält. Sozusagen der zweite teil von uns aus höheren sphären.Es ist das was sich nun mit uns verbunden hat vor der transformation.

Gottes christusfunke jedoch ist in unseren geistigen herzen und es kann passieren das dieser "weiterschläft" da wir duch das überselbst hinreissende erfahrungen machen können - auch auf spiritueller ebene, wo mensch denkt nun bin ich freier geist - aber er ist es nicht sondern bindet sich in der fünften dimension zunächst, da dies dem überselbst entspricht als geistheimat. wenige werde dann noch an ein vorwärtskommen denken wollen und können, da es so faszinierend ist vergessen sie das es noch höhere dimensionen gibt.
Ich denke das ich diese informationen aus der sechsten dimension erhalten habe - frag nicht warum, aber ich fühle es so.
Das überselbst ist ein bestandteil satanas an ihre "kinder" und deshalb kann es täuschen und entledigt dadurch das menschenkind vermeindlich der aufgabe weiter zu gehen zu dem ur-geist.

Ich prüfe da noch weiter.
Ferry

Elke Offline




Beiträge: 2.646

20.01.2007 18:23
#13 RE: Eine Frage antworten

Hallo Ferry,
Deine Sicht über diese Thematik ist sehr interessant.

Du schreibst, dass Du mit dem "Überselbst" das "Hohe Selbst" meinst.

(Zitat:
Das überselbst ist ein bestandteil satanas an ihre "kinder" und deshalb kann es täuschen und entledigt dadurch das menschenkind vermeindlich der aufgabe weiter zu gehen zu dem ur-geist).

Glaubst Du wirklich und wahrhaftig, dass das "Hohe Selbst" ein Bestandteil Satans ist ?
Und wer ist Satan für Dich ?

Was ist, wenn wir uns unsere Hohen Selbst selbst ausgesucht haben, bevor wir inkarnierten,
um unseren Lebensplan erfüllen zu können ?

Licht und Liebe
Elke



Ferry ( Gast )
Beiträge:

20.01.2007 18:39
#14 RE: Eine Frage antworten

Liebe elke,

wir sind alle Engelwesen, auch Satana sie war das schönst und strahlenste davon, eben das weibliche Dual Gottes und sie hat ihre Kinder als Menschen geschaffen, sie ist verantwortlich für die Welt mit all ihren Lebewesen welche wir sehen können.Es ist ihre Aufgabe dies mit Gott gemeinsam zu tun, doch Sie tat es ohne ihm und deshalb der Sturz in die Finsternis (Materie)und der eigene Wille um auf Grund dessen zurück kehren zu können wenn der Mensch es will.

Weil die Menschen diese Zusammenhänge nicht kennen, halten sie die Seelenhülle für den Vermittler zu Gottes Geist und glauben mit Ihm Kontakt aufnehmen zu können durch deren bewusste Aktivierung.

Und so kommt es zu einem weiteren folgenschweren Fehlschluss, wenn angenommen wird, dass die geistigen Kräfte irgendwo im Unterbewußtsein zu finden sein müssen.

Über das Unterbewußtsein erhält der Mensch Zugang zu allen Erfahrungen aller Inkarnationen seit dem Sündenfall.

Man ist über das Unterbewußtsein sowohl mit den individuellen als auch mit den Erfahrungen aller Menschen verbunden. In ihm sind z.B. karmische Bindungen, verdrängte Probleme, Überlebensstrategien und angesammelte Begabungen enthalten.

Die karmischen Bindungen formen das "Schicksal des Menschen" (Karma (Sanskrit) bedeutet Handlung, bezeichnet hier das Gesetzt von „Was du säst wirst du ernten").

Da das Unterbewußtsein auch mit dem Erfahrungsschatz der gesamten Menschheit verbunden ist, formten die Psychologen hier den Begriff „kollektives Unterbewußtsein". Dieses Unterbewußtsein stellt den wesentlichen Teil der feinstofflichen Sphäre der Seelenhülle dar.

Durch diesen enormen Erfahrungsschatz ist das Unterbewußtsein viel intelligenter als das normale Wachbewußtsein und wird deshalb in der Esoterikszene sehr oft mit Höherem Selbst bezeichnet, während der Mensch im normalen Wachbewußtsein im „niederen Selbst ist.

Die Vermittlung der Seelenhülle findet also zwischen diesen beiden Bewußtseinsebenen statt.

Viele Meditationsübungen führen zu einer Verbindung mit dem höheren Selbst, gefördert durch den eigenen Wunsch nach Selbstverwirklichung und Erleuchtung.

Das ganze System des Menschen wird dadurch empfindlich für das „Channeling" der Seelenhülle so dass der Mensch auch allen Einflüssen des individuellen und kollektiven Unbewußten ausgesetzt ist.

Die Aktivierung der göttlichen Geistseele geschieht durch eine konkrete Lebensumkehr, wodurch das Körpersystem des Menschen Stück für Stück vor den Einflüssen gegenüber der Seelenhülle verschlossen wird.

Da jedoch sein Geistfunken im Herzen noch nicht erwacht ist, kann er die Quellen, aus denen er schöpft noch nicht unterscheiden.

Da er bei einer Öffnung zum Unterbewußtsein durch den dann stattfindenden Zufluss noch unbekannter Kräfte einen Lustgewinn und gesteigerte Lebensfreude erlebt, möchte er oft auch gar nicht so genau diese Quellen unterscheiden lernen.

Das Höhere Selbst kann sehr geschickt das Ich des Menschen dazu verführen das Warum solcher Erfahrungen nicht kritisch zu hinterfragen. Das Ich wird immer mehr darauf programmiert, Spannungen und Frustrationen zu vermeiden, um das Leben ungestört genießen zu können.

Da der Mensch in einer Welt der Gegensätze lebt, die er in seinem von Gott abgetrennten Bewußtsein nicht zu vereinen vermag, ist er ständig widersprüchlichen Einflüssen ausgesetzt, die er als Spannung und Stress empfindet.

Auch wird er in dieser Welt ständig aufgefordert eine Wahl zu treffen.

Vom Höheren Selbst fließen hierzu Verhaltensstrategien zur Selbstbehauptung und Charakterbildung wie auch religiöse und moralische Normen ein.

Aber immer wieder spricht durch diese so vom höheren Selbst geführte Persönlichkeit die Stimme des Gewissens und fordert den Menschen auf, endlich aufzuwachen und die Anbindungen an das Höhere Selbst zu durchtrennen: „Kehre um in deinem Leben, höhere auf meine Stimme!"Dies habe ich hier im forum eben erlebt.

Dadurch, dass diese Stimme immer wieder erklingt und der Mensch auch durch leidvolle Erfahrungen geht, wird verhindert, dass er sich vollends an die Materie verliert.

Krankheit, Leid und Tod stellen notwendige Heilmittel göttlicher Gnade dar, um den Mensch aus festgefahrenen Verhaltensweisen befreien zu können.
Durch diese notwendige Leiderfahrung und den Ermahnungen aus dem Geistfunken wird dem Menschen mitgeteilt, dass die Welt der Vergänglichkeit nicht sein eigentliches Zuhause ist.

All diese Erfahrungen sind natürlich für die Persönlichkeit sehr unbequem und möchten vermieden werden.

Das gleiche Bestreben hat auch die egozentrische Kraft des höheren Selbst.

Dieser Kraft entzieht der Mensch den Nährboden, wenn er den Erlösungsweg geht.

Um den Menschen davon möglichst lange abzuhalten suggeriert das höhere Selbst der Persönlichkeit, das es das wahre Licht sei und der Stress und alle Probleme ein Ende haben, wenn man sich ganz in ihm verliert „Komm in meine Arme, hier findest du Frieden, Macht und ewiges Leben" verspricht es fortdauernd der Persönlichkeit.

Aber es ist ein falsches Licht und ich durfte dies erfahren und will es Euch zur Überprüfung hier lassen.
Ferry

Elke Offline




Beiträge: 2.646

20.01.2007 19:26
#15 RE: Eine Frage antworten

Lieber Ferry,
ich danke Dir für Deine ausführlichen Zeilen.

Weißt, was ich nicht so recht verstehe:
Einerseits schreibst Du, Du meditierst und versuchst, dahinter zu kommen.
Andererseit schreibst Du ganz detailliert, wie es ist.

Sag, von wem stammt dieses Wissen bzw. der Text ??
Bist Du wirklich und wahrhaftig in Deinem Innern davon überzeugt ?

Herzlichst
Elke

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung