Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 1.510 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Heuler Offline




Beiträge: 1.692

20.08.2012 19:16
Tier-Erlebnisse antworten

Hallo Liebe Freunde,

ich wollte euch mal etwas über mein Praktikum berichten und dachte, es müsste doch einen Thread geben wo wir einfach unsere Erlebnisse mit Tieren aller Art erzählen, wenn wir dazu Lust haben. Da ich nichts dieser Art gefunden habe, habe ich es gleich erstellt Majka, falls ich einen bereits existierenden Thread dieser Art übersehen habe, bitte lösch diesen wieder und kopier meinen Text in den anderen

Wie schon mal gesagt, mache ich im August ein Praktikum im Verein "Kleine Wildtiere in großer Not" in Graz, die verletzte und verwaiste Wildtiere aufnehmen, gesundpflegen und wieder auswildern.

Meine Arbeit besteht in der Hauptsache darin, zu füttern und zu putzen, wie in jeder Tierpflege halt

Besonders begeistert bin ich von den ganzen Igeln, die wir zurzeit haben-die sind nämlich ganz anders als ihr Image. Sie sind eindeutig die dreckigsten,rüpelhaftesten und stacheligsten Bewohner der Sation. Sieben von ihnen sind so klein, dass sie mit dem Fläschchen gefüttert werden müssen, drei davon haben sogar noch die Augen geschlossen. Faszinierend finde ich, dass sie zwar kein Fell, aber schon Stacheln haben

Auch zwei Fledermäuse sind da, davon muss eine noch mit der Hand gefüttert werden, mit Mehlwürmern. Doch mittlerweile frisst sie nicht mehr regelmäßig, ich vermute, sie wird langsam erwachsen...

Vier kleine Eichhörnchen kriegen auch noch zusätzlich Fläschchen, auch wenn sie sonst schon selbstständig fressen. Sie sind absolut quirlig, und ein Eichhörnchen, dessen Hinterbeine gelähmt sind, lässt sich davon trotzdem nicht abhalten, genauso flink wie seine Kollegen zu klettern. Vermutlich muss es leider trotzdem eingeschläfert werden :/

Ständig kommen außerdem kleine Vögel, die aus dem nest gefallen sind. Besonders die Spatzen sind richtige Krawallbrüder, die hört man dauernd nach essen rufen, einer von ihnen piepst sogar direkt während der Fütterung weiter gg*

Was ich sehr schon finde,ist, das sich eine junge Amsel, dessen linker Fuß steif schien, langsam wieder erholt. Sie konnte den Fuß nicht einziehen, hatte ihn ständig von sich gestreckt und konnte so nur auf einer Seite liegen. Sie hat aber trotzdem immer sehr stark gewirkt und Lebenswillen gezeigt. Nach zwei Wochen nun schafft sie es wieder, den Fuß einzuziehen und sitzt nun auch schon die meiste Zeit des Tages im Körbchen, etwas wackelig zwar noch, aber es wird

Was ich auch sehr beeindruckend finde, sind die Greifvögel. Zwei Sperber, einen Mäusebussard und einen Waldkauz ddurfte ich im August schon bewundern. Es ist schon was ganz besonderes, einmal einen Waldkauz in der Hand zu haben und die Intelligenz in den Augen dieses Tieres zu sehen.
Die Greifvögel, wie die Marder und Füchse, bekommen übrigens Eintagskücken einer nahen Hühnerfarm zu fressen.

Zurzeit ist auch eine Elster zu Gast, die von einer Frau längere Zeit in der Küche aufgezogen wurde, bevor sie zu uns kam. Sie ist deshalb sehr zahm und sehr frech. Sie versucht alles zu stibitzen was ungesichert am Tisch liegt und schläft in der Nacht auch im Gebäude. Mittlerweile verbringt sie aber auch schon manche Nacht drausen und lässt sich weniger blicken. Meistens ist sie mit einem Eichelhäher unterwegs, der auch halbzahm ist und einen schon mal ordentlich zwickt, wenn man nicht aufpasst. Ständig klingeln auch Leute an der Tür die fragen ob die Elster uns gehört-die sitzt nämlich liebend gern neben den Spazierweg und sekkiert die Fußgänger. Schuhbänder öffnen etwa, oder Nordic-Walking Stecken den Gummi abziehen *gg*

Sobald ich Fotos habe, lade ich sie natürlich hoch. Hier wäre die Internet-Adresse, da sind auch einige tolle Fotos zu sehen! :

http://www.wildtiere-in-not.at/

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Elke Offline




Beiträge: 2.637

20.08.2012 19:28
#2 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Liebe Heuler,
das finde ich wirklich großartig, was diese Einrichtung für die Tiere in Not vollbringt.
Ich finde es auch ganz toll, dass Du uns durch Dein Praktikum einen Einblick gewährst.
Phantastisch.

Der kleine Kauz sieht zu drollig aus. Irgendwie sieht er garnicht aus wie ein Tier.
Es erinnert mich an ein Plüschtier, welches Töne bzw. Worte von sich gab.
Ich glaube es wiederholte auch die Worte, die man sprach. Weiß leider nicht mehr,
wie es hieß - ist schon sehr lange her.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

20.08.2012 19:37
#3 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Dankeschön für den tollen Bericht!!! Bin begeistert, was ihr da alles leistet.

Zitat
Majka, falls ich einen bereits existierenden Thread dieser Art übersehen habe, bitte lösch diesen wieder und kopier meinen Text in den anderen



Du hast alles richtig gesehen, Heulerchen. Falls du es möchtest, kann ich es in den internen Bereich verschieben, vielleicht unter "Kommunikation"?
Hier finde ich das Thema allerdings am besten platziert.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Thalia Offline




Beiträge: 2.039

21.08.2012 06:07
#4 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Liebe Heuler,

du hast mir mit deinem Bericht eine Freude gemacht. Das ist wirklich eine schöne Arbeit die du dir da ausgesucht hast. Dir muss ja ständig das Herz aufgehen. Die HP habe ich auch schon besucht und die Bildergalerie genossen.

Ganz herzlichen Dank
Thalia

_________________________________________________________________________________

Anja Offline




Beiträge: 559

21.08.2012 09:13
#5 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Danke für diesen schönen Bericht! Ich freu mich wirklich mit und geniesse die Bilder die Du hervor rufst. Allein schon so rüpelige kleine Igel Wunderbar

Herzlich(t)e Grüße
Anja

Julia Offline




Beiträge: 1.406

21.08.2012 09:56
#6 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Herrliches Erzählen!
Ich stelle mir all diese kleinen Geschichten vor meinem inneren Auge vor....Igel, Fledermaus, Eichhörnchen, Amsel...

______________________

Gruss Julia

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

21.08.2012 16:15
#7 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Freut mich, dass es euch Freut

Elke, wahrscheinlich meinst du die Furbys,die waren ja lange Zeit sehr beliebt Der Kauz sieht ihnen wirklich ähnlich! Ist schon lustig, wie manche Vögel sich vom Jungtier zum Erwachsenen verändern. Bei den Tauben fällt das auch besonders auf, dass sind als kleine eigentlich nur so gelbe Bälle *gg

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Elke Offline




Beiträge: 2.637

21.08.2012 17:42
#8 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Hallo, liebe Heuler,
ja, genau die meine ich. Bin doch nicht auf den Namen gekommen
Meine Tochter hatte auch einen Furby

Freu mich schon sehr, wenn du wieder etwas zu erzählen weißt.

Danke !

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

21.08.2012 17:58
#9 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Ich hab ein paar Fotos

Ich und Horsti sind zu sehen (das jüngste Eichhörnchen, ist aber eigentlich auch nicht mehr sooo jung ), ein Baby-Igel und ein kleiner Feldhase

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Angefügte Bilder:
Foto-0024.jpg   Foto-0025.jpg   Foto-0022.jpg   Foto-0023.jpg  
Als Diashow anzeigen
Majka Offline




Beiträge: 8.781

22.08.2012 12:51
#10 RE: Tier-Erlebnisse antworten

_______________

Liebe Grüße
Majka

Anja Offline




Beiträge: 559

22.08.2012 15:59
#11 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Herzlich(t)e Grüße
Anja

Elke Offline




Beiträge: 2.637

22.08.2012 20:09
#12 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Wie süß
Hockt das Eichhörnchen auf deinem Kopf ?
Sind ja lustige Gesellen.
Vielleicht kannst Du beim nächsten Mal die Fotos etwas größer hier reinstellen.
Das wäre schön.

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

22.08.2012 20:13
#13 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Da es mittleiweile schon Teenager sind, sind sie beim Fläschchen geben nicht mehr soo brav und finden teilweise, die Hand die sie füttert interessanter als das Fläschchen... und dann klettern sie an einem hoch und ab dem Kopf gehts eben nicht mehr weiter
Auf jeden Fall sind sie auf dem Kopf angenehmer als die Elster, die versucht dann nämlich Haare und Haarband zu stehlen

Die Fotos sind mit dem Handy gemacht worden, darum die schlechte Qualität..ich glaube, wenn ich sie vergrößern würde, würden sie verpixelt..bzw hab ich einfach nicht dran gedacht xD

Habe in Graz leider keine Digitalkamera zur Verfügung...ein Kollege hat mit seiner aber auch mal Fotos gemacht, ich warte noch darauf dass er sie mal schickt

__________________________________________________

Wenn Sie mich suchen: ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. -Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" (Bernd das Brot)

Julia Offline




Beiträge: 1.406

22.08.2012 20:20
#14 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Süss die Kleinen

______________________

Gruss Julia

Elke Offline




Beiträge: 2.637

22.08.2012 20:23
#15 RE: Tier-Erlebnisse antworten

Liebe Heuler,
dann sind die Fotos auch so prima.
Ist doch nie langweilig, gelle

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
«« Katzenvideo
 Sprung