Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 842 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2
ikuisuus Offline




Beiträge: 580

03.07.2013 08:53
#16 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Dankeschön! Das ist mein absoluter Lieblingsspruch und der begleitet mich ständig

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler,
fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat.
Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

29.07.2013 11:41
#17 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Längst überfälliges Update - wie immer komm ich mal wieder zu nix... es bleibt spannend!

Ein paar Dinge haben sich getan, wie z.B. dass wir endlich eine eigene Seite haben. Ich habe bei jimdo eine Seite erstellt und das geht zum Glück sehr einfach und kostet nix! www.kastrationsprojekt-paros.jimdo.com
Da stehen auch immer wieder die News, aber natürlich poste ich sie weiterhin auch gern direkt bei euch.

Dann sind wir ja Partner bei amazon und zooplus. Das bedeutet, wer über unseren Link dort einkauft, spendet automatisch einen kleinen Teil an unser Kastrationsprojekt und das, ohne dass es euch selbst mehr kostet, als was ihr ohnehin einkauft. Einfacher geht's doch nicht, oder? Man muss nur an den Link bzw. Button denken und darüber einkaufen, das ist aber auch schon alles. Die Buttons findet ihr hier: http://kastrationsprojekt-paros.jimdo.com/spenden-donating/

Dann haben wir gerade ein paar ganz ganz ganz dringende Notfellchen, die wir unbedingt vermitteln müssen, da sie entweder nicht als Streuner leben können, weil sie einfach nicht klar kommen (so etwas gibt es - manche wurden auch ausgesetzt und kommen auf der Straße nicht klar, andere sind einfach so, wie auch Menschen unterschiedlich sind) aber soweit gesund sind, andere haben eine Behinderung. Bitte keine Scheu davor - das ist wirklich absolut nicht nötig! Im Gegenteil! Ihr würdet positiv von ihrer Lebensfreude überrascht sein! Aber vorsicht: Das ist ansteckend! Ich kann aus eigener Erfahrung nur empfehlen, sich ein, zwei dieser Sonnenscheinchen in die Familie zu holen! Ich hab acht - achtmal Sonne daheim, es ist ein Traum - wirklich!

Hier sind Bilder unserer Notfellchen... wenn ihr selbst nicht adoptieren könnt oder wollt, wäre es wahnsinnig lieb und sehr sehr sehr hilfreich, wenn ihr mit suchen könntet. Wenn wir nichts finden, bedeutet das meistens, dass sie nicht überleben. Das ist leider Realität. Fragen zu den einzelnen Kätzchen beantworte ich euch sehr sehr gern! Und auch bitte nicht erschrecken, wenn der ein oder andere noch wild bzw. etwas schlimm aussieht... sie werden wunderwunderschön!! Wirklich!

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

09.10.2013 11:19
#18 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Hallo ihr Lieben!

Beim Kastrationsprojekt hat sich etwas getan und erneuert!

Die eine Hälfte möchte aufhören und somit löst sich der n.e.V. auf.
Das Spendenkonto dazu ebenfalls und zwar zum Ende Oktober. Selbstverständlich werden alle bis dahin eingegangenen Spenden an PAWS weitergeleitet!

Aber natürlich mache ich weiter! Und zwar mit ganz ganz ganz lieben Menschen!
Und wir integrieren das Kastrationsprojekt in den bereits existierenden und seit Jahren erfolgreich und eng mit PAWS zusammenarbeitenden Verein Paroshunde e.V.

Die Website (www.kastrationsprojekt-paros.jimdo.com) existiert weiterhin, Paroshunde e.V. sind natürlich verlinkt und wir müssen noch sehen, wie wir das Projekt bei ihnen mit einbauen. Entweder zieht es dann komplett auf deren Seite mit um (www.paroshunde.de) oder aber wird verlinkt.

Jedenfalls freue ich mich über diese Entwicklung, denn sie ist sehr positiv!

Hier für alle lieben Spender die neue Kontoverbindung:
Paroshunde e.V.
Betreff: Kastrationsprojekt Paros
Bank: Sparkasse Dachau
Konto-Nr. 280 101 510
BLZ: 700 515 40
IBAN: DE 53 700515400280101510
BIC: BYLA DE M1 DAH


DANKESCHÖN und viele liebe Grüße!

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

09.10.2013 13:45
#19 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Liebe Iku,
vielen Dank für die Neuigkeiten, ich habe mir die neue Konto-Verbindung schon notiert und werden den Dauerauftrag dementsprechend ändern.
Drück weiterhin die Daumen, dass ihr soviel Spender wie möglich findet!

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

14.10.2013 09:05
#20 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Vielen vielen lieben Dank Majka!
Das hoffen wir auch!

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

09.12.2013 08:08
#21 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Gibt es Neuigkeiten? Bin neugierig, ob es jetzt etwas besser läuft.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

09.12.2013 16:08
#22 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Hallo liebe Majka,

ja, definitiv. Also - von den Menschen her ist alles allerbestens!!
Auch vielen vielen lieben Dank für deine Unterstützung weiterhin!!

Das Einzige, was schwer ist, den Geldfluss-Apparat wieder von neuem zu Starten, da uns eine größere, monatliche Unterstützung leider bewusst zerstört wurde. Die Leidtragenden sind weniger wir - es sind die Streuner! Man fragt sich also... aber das ist jetzt egal. Es ist Vergangenheit, darüber bin ich sehr froh und wir machen weiter und wir arbeiten hart daran! Es wird auch weiterhin kastriert, nur leider gerade nicht so viel, wie sonst im Winter möglich wäre, weil wir einfach (noch) nicht die finanziellen Mittel haben.

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

10.12.2013 10:10
#23 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Auch das Geld kommt wieder in Fluss, das schaffst du... Es braucht noch etwas Zeit.
Freut mich, dass meine paar Geldtropfen dabei mithelfen können.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

13.01.2014 12:24
#24 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Dein Wort in Wessen-Ohr-auch-immer...

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

18.01.2014 10:32
#25 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Leg bitte ggf. die Zweifel beiseite, das sind die Stolpersteine für den Geldfluss. Sei in Vertrauen, dass alles gut wird.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

24.01.2014 13:57
#26 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Das versuch ich... es ist nur einfach sehr schwer an Geld zu kommen.
Das ist einfach nicht mein Talent. Weder für mich selbst noch für wen anderen.
Zweifel an der Sache selbst habe ich in keinster Weise - im Gegenteil!

Aktuell habe ich noch zwei mal zwei, und dreimal 1 wovon 1 superdringend ist wie die beiden Pärchen, die noch kein Zuhause haben und ich such wie eine Blöde! Dann steht bald das Frühjahr vor der Tür und die nächste werden kommen. Je mehr kastriert werden kann, desto weniger können geboren werden, desto weniger Leid würde es geben. Das Nächste ist: Die, die jetzt noch nicht vermittelt sind, werden wieder in eine Gruppe raus gesetzt, selbst wenn sie jetzt grad noch auf Pflege sind. Das ist furchtbar und für die Kleinen wie Aussetzen!

Und aktuell verschwinden täglich welche vom letzten Sommer und Herbst. Den Winter schaffen nicht alle - sie werden krank, sie werden vergiftet, überfahren, von anderen attackiert, oder erwischen nicht genug Futter, weil sie sich einfach nicht so durchsetzen können. Manche sagen, es ist die natürlich Auslese. Ich sage: Die ist schon lang vorbei, denn wir Menschen sind für diese Situation überhaupt verantwortlich und jetzt haben wir auch die Verantwortung, dafür zu sorgen, dass es ihnen möglichst gut geht und sie nicht noch mehr und mehr werden und diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Es ist schwierig und auch anstrengend, da immer nur alles positiv aufrecht zu erhalten.
Ich mach das so gut ich nur kann, da ich weiß, dass ich sonst nicht helfen kann.
Mehr Hilfe von noch mehr Menschen wäre mehr als nötig.

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

25.01.2014 07:25
#27 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Liebe Iku,
mein Hinweis über den Zweifel bezog sich auf das Geld, nicht auf das Projekt. Da weiß ich auch, dass du dabei mit Herz und Seele bist.

Zitat
...es ist nur einfach sehr schwer an Geld zu kommen.



Versuche es z.B. das Wors "schwer" mit "nicht leicht" zu ersetzen und lass es auf dich wirken, wie sich das anfühlt. Es ist oft unsere Formulierung (auch in Gedanken), die sich als Stolperstein erweist.
Oder stelle dir vor, wie das Geld in das Projekt fließt, damit alle Katzen das bekommen, was sie gerade brauchen. Natürlich gehört dazu auch, deine -Helferlein um Unterstützung und weitere Ideen bitten...
Das sind so meine Gedanken dazu.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

25.01.2014 09:25
#28 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Iku, habt ihr keine Zeitung, Wochenblatt, was auch immer in der Nähe, wo ihr als gemeinnütziger Verein umsonst jeder Woche z.B. einen neuen Schützling vorstellen könnt?
Das machen die Vereine bei uns in der Ecke.
Wünsch Dir viel Energie für Deine wertvolle Arbeit!

Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine, die du siehst,
eine, die ich sehe und
eine, die wir beide nicht sehen.

(aus China)

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

04.02.2014 11:41
#29 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Danke ihr beiden!
Ich werd eure Tipps auf jeden Fall mal ausprobieren und abklären!

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler, fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat. Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Seiten 1 | 2
«« Angora-Wolle
 Sprung