Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 846 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2
ikuisuus Offline




Beiträge: 580

04.06.2013 13:17
eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ihr Lieben,

eine Bekannte und ich haben vor kurzem unseren eigenen Verein gegründet - "Kastrationsprojekt Paros n.e.V."
Ich möchte euch gerne unser Projekt hier vorstellen und habe hierzu mal unseren offiziellen Text kopiert, den wir verbreitet haben - vielleicht habt ihr ja die ein oder andere passende Gelegenheit oder passende Kontakte, wo das weitergegeben werden kann? Und ein paar Bilder dazu, damit ihr auch wisst, wovon ich da red...

"Liebe Tierfreunde,
wie Sie sich sicherlich erinnern, haben wir Ende des Sommers 2012 unser Kastrationsprojekt für die Streuner auf Paros gestartet. Wir haben bei Null angefangen und haben es bis hier und heute geschafft, ganze 100 Katzen zu kastrieren! Das ist unser erster, großer Meilenstein!

Wir hatten viele Helfer, um dieses Ziel zu erreichen: Zu allererst Euro PAS, die sich ohne zu Zögern bereit erklärten, unser Kastrationsprojekt in ihr Portfolio zu integrieren, obwohl sich Paros ganz sicher nicht in Serbien befindet. Biggie Baumgarten, die uns bei der Erstellung unseres Facebook-Projekt-Tagebuchs geholfen hat, und natürlich Sie – die Spender. Wir möchten uns bei Ihnen ALLEN für die Unterstützung bedanken mit der wir diesen fantastischen Meilenstein in solch einer kurzen Zeitspanne erreichen konnten.


Dieses Projekt ist kontinuierlich gewachsen und wir möchten, dass es noch weiter wächst! Und deshalb haben wir uns entschieden, eine eigene Tierschutzorganisation zu gründen, um die Streuner auf Paros noch mehr zu unterstützen. Das haben wir auch bereits getan. Wir haben das „Kastrationsprojekt Paros n.e.V.“ gegründet. Die Namen hinter dem „wir“ sind Silvia Hatalski und Daniela Prestele, beide Mitglieder des Vorstands. Und „wir“ haben ein großes, aber erreichbares Ziel: Wir möchten auf Paros so viele Streuner als möglich kastrieren lassen. Jede Katze auf Paros sollte ein Zuhause haben. Wir möchten mehr glückliche Katzen auf Paros! Um dieses Ziel erreichen zu können, müssen wir unseren Fokus voll und ganz auf die Kastrationen legen. Wenn wir so weit sind, dass die Kastrationen der Katzen gut laufen, möchten wir damit weiter machen, Hunde zu kastrieren. Und um dieses Ziel zu erreichen, sind wir auch auf der Suche nach starken, internationalen Partnern. Mehr dazu werden in Kürze veröffentlicht!

Wir nutzen unsere projektbezogene Facebook-Seite als so genanntes Projekt-Tagebuch und wir aktualisieren jede Woche in Deutsch und in Englisch. Riskieren Sie einen Blick und erfahren Sie, wie die tägliche Arbeit für die Streuner-Katzen auf Paros aussieht. Auf diesem Weg erfahren Sie, was mit dem Geld geschieht, das wir von Ihnen erhalten. Bitte denken Sie daran, dass jedes „gefällt mir“ oder „teilen“ und jede Spende uns hilft, unser Projekt stetig weiter zu entwickeln. Also bitte unterstützen Sie uns und vor allem all die Streuner auf Paros durch „Teilen“ und „Liken“ und natürlich spenden: http://www.facebook.com/KastrationsprojektParosKatzen

Wie sieht die Situation auf Paros aus? Die Streuner-Katzen haben sich bereits gepaart und es beginnt die Zeit, in der sich überall auf Paros kleine Kätzchen zeigen, obwohl wir denken, dass dieses Jahr ein bereits erkennbarer Unterschied zu sehen sein wird, da Lena und ihre Helfer mehr Katzen als je zuvor kastrieren konnten: 263 verglichen mit 175 vergangenes Jahr. Multiplizieren Sie jede Katze mit 5 Kätzchen, das Ganze zwei Mal im Jahr und Sie können sich vorstellen, wie viele Kätzchen nicht geboren werden. Obwohl, und das möchten wir an dieser Stelle erwähnen, 80% der Kätzchen ohnehin sterben werden, bevor sie ein Monat sind: durch Krankheit, Verwaisen, indem sie durch eine männliche Katze oder einen Hund getötet werden, und/oder durch einen Autounfall. Es ist eine tragische Geschichte, die sich jedes Jahr aufs Neue wiederholt und wir machen weiter, bis wir alle Streuner kastriert haben, bis die Menschen vor Ort ihre Einstellung ändern und ihre Katzen selbst kastrieren und bis die Gemeinden in Griechenland anfangen, ihre Verantwortung gegenüber den Streunern zu übernehmen.

Dies alles bestärkt uns, mehr zu tun! Kastrieren bleibt unser Fokus, da dies der effizienteste Weg ist, das „Problem“ zu lösen. Obgleich wir wissen, dass die Bilder, die wir veröffentlichen, nicht immer schön sind, werden wir weitermachen die Streuner-Katzen auf Paros zu kastrieren, um es ihnen damit zu ermöglichen, aus diesem Teufelskreis heraus zu treten.


Wie können wir und vor allem Sie helfen? Jeder einzelne Euro zählt. Jeder Beitrag zählt! Dies ermöglicht es uns, so viel wie nur möglich vor Ort zu kastrieren. Wir haben uns auf einen speziellen Tarif von 30 Euro pro weibliche Katze und 20 Euro pro Kater mit dem örtlichen Tierarzt einigen können. Wir möchten anonymes Spenden vermeiden, wir möchten SIE mit dem Tier, dem Sie mit Ihrer Spende helfen, verbinden. Jeder Spender erhält deshalb ein Bild von seinem oder ihrem „Schützling“ – auf diesem Weg sehen Sie, wem Sie helfen konnten.

Wer sind die Ansprechpartner? Um all dies auf Paros tun zu können, arbeiten wir vor Ort mit Lena Yacoumopoulou zusammen, unserer Katzen-Lady auf Paros. Lena hat eine Menge an Erfahrung und ist Mitglied des Vorstandes von PAWS - Paros Animal Welfare Society, der lokalen Tierschutzorganisation auf Paros. Wir sind sehr glücklich, eine so großartige Person an unserer Seite zu haben. Die Arbeit, die Lena und ihre Helfer für die Streuner tun, ist wundervoll. Wir betreuen das Projekt gemeinsam mit Lena und Sie können jederzeit mit Fragen auf uns zukommen, unser Mailkontakt ist: silviahatalski@yahoo.com

Bitte helfen Sie uns, den wundervollen Katzen auf Paros ein GUTES Leben zu ermöglichen! Helfen Sie uns, unser Ziel zu erreichen – denn wir möchten mehr glückliche Katzen auf Paros!

Unsere Bankverbindung für Spenden:
An: Kastrationsprojekt Paros n.e.V.
Konto-Nummer: 27 33 62 70
BLZ: 702 501 50
Bank: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE 77 7025 0150 0027 3362 70
BIC: BYLADEM1KMS

Vielen herzlichen Dank!
Silvia Hatalski und Daniela Prestele
Kastrationsprojekt Paros n.e.V."

Majka Offline




Beiträge: 8.781

04.06.2013 21:10
#2 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Liebe Iku,
toll, dass du hier dein Projekt vorstellst. Eine sehr engagierte Seele bist du!
Meiner Unterstützung kannst du dir sicher sein. Ein Dauerauftrag ist ok?

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

05.06.2013 13:42
#3 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ohhhh.... wow, Majka... also... ich weiß ja gar nicht, was ich sagen soll!
Damit hätte ich ja nie gerechnet! DANKESCHÖN!!
Du weißt ja gar nicht, wie sehr du den Streunern damit hilfst!!
Und du bekommst vor allem regelmäßig Feedback, was wir machen, wer und wieviele kastriert werden konnten, inkl. Bilder!
DANKEDANKEDANKE!

Majka Offline




Beiträge: 8.781

05.06.2013 13:51
#4 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Der Dauerauftrag läuft vorerst ein Jahr, jeden 10. im Monat bekommt ihr eine kleine Unterstützung. Falls erforderlich, kann ich es ja verlängern.
Nächste Woche sollte die erste Zahlung auf euerem Konto sein.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

05.06.2013 15:12
#5 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ich überweise Dir auch was, sobald wir wieder Geld haben. Erst die Schreiadler, dann die Katzen.

Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine, die du siehst,
eine, die ich sehe und
eine, die wir beide nicht sehen.

(aus China)

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

05.06.2013 15:41
#6 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ihr seid soooooo soooooo großartig!! DANKESCHÖN!!

Majka Offline




Beiträge: 8.781

05.06.2013 16:44
#7 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Zitat
Und du bekommst vor allem regelmäßig Feedback, was wir machen, wer und wieviele kastriert werden konnten, inkl. Bilder!



Liebe Iku,
es wäre toll, wenn du über euer Projekt direkt hier berichtest, es interessiert bestimmt mehrere Lichtforis, was ihr tut.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

05.06.2013 16:48
#8 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Sehr gern!

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

10.06.2013 15:02
#9 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ein Update:
Wir haben nun einen PayPal-Link, worüber ebenfalls gespendet werden kann und sind jetzt auch Partner bei zooplus und amazon.
Bei zooplus gehen 4% des Nettobetrages an uns, wenn über unseren Button eingekauft wird und bei amazon erhalten wir bis zu 10% des jeweiligen Einkaufs... ebenfalls wenn über unseren Button eingekauft wird.

Da wir bisher noch keine eigene Website haben, habe ich diese Buttons auf meiner Seite in extra Reitern eingefügt.
Hier ist der Link dazu (darf auch gern weiter gegeben werden) -> http://www.follow-your-roots.com/Spenden---Donating

Und als nächstes Update kann ich schon sagen, dass wir - sobald unsere "Katzenlady" (derzeit in Athen mal für eine kleine Auszeit) wieder zurück auf Paros ist, wird die nächste Katzengruppe bekannt gegeben, die komplett durch kastriert werden soll.
Wir versuchen hauptsächlich gruppenweise vorzugehen, da wir denken, das dies am Effektivsten ist. Natürlich werden auch hier und da einzelne Katzen an anderen Stellen kastriert, sofern notwendig.

Auch gibt es wieder viele Notfelle - Hund und Katz - also, wenn jemand von euch zufällig gern adoptieren möchte, oder jemanden weiß, dann immer gern! Die Hunde findet ihr auf www.paroshunde.de, Katzen vor allem auf facebook, oder mich anschreiben.

Alles Liebe euch allen und vor allem mal lieben Dank für euer Interesse!!!

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

24.06.2013 15:43
#10 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Hier ein kleines Update:

Das ist eine Straßenkatzengruppe in Boudari, in der Nähe von Golden Beach. Die Gruppe ist recht klein, 8 - 10 Katzen ( Weibchen & Männchen), und wir möchten die Gruppe möglichst als nächstes komplett kastrieren.


Dann noch zwei Bilder... eines einer der frei lebenden Streunerkatzen dort... solche Bilder wollen wir natürlich noch viel mehr haben! Wir wollen mehr glückliche Katzen auf Paros sehen!


Und ein schönes, passendes Schild, das allerdings wie ich finde weltweit überall stehen sollte:


Viele liebe Grüße euch

Majka Offline




Beiträge: 8.781

25.06.2013 14:54
#11 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Danke für die Bilder und Neuigkeiten.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

01.07.2013 09:32
#12 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Ich hab wieder ein kleines Update.
Hier sieht man mal unseren Tierarzt bei der Arbeit.
Das wäre nicht möglich, wenn wir keine Spenden dafür bekommen würden - also noch mals vielen vielen herzlichen Dank!


Und die beiden Ladys mit den Hunden auf dem Bild wollte ich auch nicht unerwähnt lassen, denn die haben früher mal für einige Zeit das Auffanglager auf Paros (in Tripiti) für die Hunde betreut und unterstützen dieses nach wie vor regelmäßig!! Ich find das so toll!

Majka Offline




Beiträge: 8.781

02.07.2013 14:53
#13 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Danke euch allen für den Einsatz!

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

02.07.2013 15:42
#14 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Danke DIR auch!!

"Bevor Du urteilen willst über mich und mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und die Täler,
fühle die Tränen, erlebe den Schmerz und die Freude, durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe dieselbe Strecke weiter, genau wie ich es tat.
Und erst dann kannst Du urteilen."
(Indianisches Sprichwort)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

02.07.2013 20:48
#15 RE: eigenen Verein gegründet - Kastrationsprojekt Paros n.e.V. antworten

Das ist ein schöner Spruch, was du dir in die Signatur gegeben hast, liebe Iku! Gefällt mir!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Seiten 1 | 2
«« Angora-Wolle
 Sprung