Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 451 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Terminkalender
Majka Offline




Beiträge: 9.098

29.08.2013 07:45
Symposium "Der neue Mensch - die Neue Erde" Antworten

Symposium "Der neue Mensch - die Neue Erde"

9. / 10. November 2013 im Raum Mannheim


Worum geht es?

Wir leben in der Zeit eines tiefgreifenden Wandels in ein Bewusstsein der Einheit und Ganzheitlichkeit. Daraus resultieren grundlegende Veränderungen in unserem persönlichen Leben, wie auch in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Ein Höhepunkt dieses Prozesses war der 21. Dezember 2012, unser „Eintritt in die Neue Zeit“, welche geprägt sein wird von einer Menschheit, die sich ihrer göttlichen Herkunft und Verantwortung für den Planeten Erde und der ganzen Schöpfung bewusst ist. Seitdem stehen uns alle Energien und Potentiale zur Verfügung, um die neue Gesellschaft im Bewusstsein der Einheit und Liebe zu gestalten.

Dieser Veränderungsprozess besteht aus zwei wesentlichen Aspekten: Zum einen ist da der eigene Innere Weg der Heilung und Transformation, zum anderen geht es um das gemeinsame bewusste Gestalten des Neuen. Zu letzerem stellen sich uns u.a. diese Fragen: wie soll die Welt aussehen, in der wir gerne leben möchten? Welche Rolle nimmt der "Neue Mensch auf der Neuen Erde" innerhalb der planetaren oder universalen Schöpfung ein? Wie gestalten wir unser Zusammenleben in den gesellschaftlichen Bereichen, wie Wirtschaft, Politik, Gesundheit und Bildung?

Das Ziel des Symposiums ist das Erschaffen und Verankern einer tiefgreifenden Lebensvision, zu der wir alle wahrhaftig und aus ganzem Herzen „Ja“ sagen können. Die Erarbeitung von konkreten Lösungen z. B. in den oben erwähnten gesellschaftlichen Bereichen, finden ja bereits parallel in vielen unterschiedlichen Organisationen, Plattformen oder anderen Veranstaltungen statt. So sieht sich das Symposium als ein Teil einer immer größer werdenden Bewegung, als ein Zahnrad in einem großartigen kosmischen Getriebe, welche die Neue Zeit in den nächsten 20 Jahren gestalten wird.

Dabei ist es wichtig, dass wir uns in unseren Vorstellungen über das Zusammenleben auf der Neuen Erde nicht begrenzen auf jenes, was wir aus unserer derzeitigen Sicht für realisierbar halten. Denn meiner Meinung nach bringen uns als Menschheit nur jene "ver-rückten" Ideen oder Utopien weiter, die uns tief in unserem Herzen berühren, uns total begeistern. Persönliche Beispiele für diese „Visionen“ finden sich unter www.planetare-menschheit.de.

Das Symposium möchte den Austausch und die Vernetzung all jener Menschen fördern, welche ihre Aufgabe darin sehen, die Vision der Neuen Erde mit zu gestalten. Neben Vorträgen und offenem Austausch, soll die Verwirklichung unserer Visionen des Neuen auch durch gemeinsame Energiearbeit gestärkt werden. Jeder, er sich hierfür interessiert, ist herzlich eingeladen, seinen Ideen und Vorstellungen einzubringen und mit uns allen zu teilen.

Programm:
Samstag, 9. November


10:00 Uhr Begrüßung, einführende Worte

10:30 Uhr Räucherung mit der Schamanin Andreas Falter-Weiß (Weiße Feder)

11:00 Uhr Kosmisches Bewusstsein - Vortrag und Meditation mit Markus Schneider
Beschreibung:
Was bedeutet es Mensch zu sein? Die Grenzen, die uns vom System auferlegt wurden, haben zu der irrigen Annahme geführt, dass der Mensch ein in sich isoliertes auf fremde Hilfe angewiesenes Wesen sei. Der Kosmische Mensch der Neuzeit ist an diese Begrenzungen nicht mehr gebunden. Durch sein Erscheinen in Dir, verändert er ALLES. Lade ihn ein Dich zu besuchen, dann erinnere Dich; jede Grenze in Deinem Körperbewusstsein ist lediglich eine Konvention.

12:15 bis 13:15 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr Einstimmung mit Klang

13:30 Uhr Kristalline Kommunikation mit dem Universum - Vortrag und Meditation mit Boris Schneickert & Kristallschädel ONE
Beschreibung:
Boris Schneickert beschreibt Aktivierung und Möglichkeiten der 12-Strang-DNS. Weiter gibt er Informationen über die Speicherfähigkeit von Kristallen und wie sie eingesetzt werden können. Er zeigt auch anhand von einigen Berichten und Erdheilungen weltweit auf, wie wir Kristallschädel zum Wohle des Ganzen einsetzen können. Anhand von Daten über das Universum wird euch ein kleiner Einblick in die Vielfalt und Möglichkeiten der kristallinen Kommunikation mit dem Universum gezeigt. Boris Schneickert berichtet auch von erster erfolgreicher Kommunikation mit Sternenwesen in den Tiefen des Alls.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es eine intensive Meditation unter der Leitung von Boris Schneickert und Kristallschädel ONE, bei der wir uns mit Unterstützung von Kristallen mit Energien und Wesen in den Tiefen des Universums verbinden.

14:30 Uhr Liebendes Bewusstsein für die neue Erde - Vortrag und Meditation mit Andrea Leitold
Beschreibung:
Die Liebe ist die mächtigste Kraft im Universum – doch wie oft wird ihre Energie und Weisheit von unserem Intellekt negiert. Das Feld der Liebe ist der fruchtbare Acker für die Samen einer neuen Welt. Wenn wir mit liebendem Blick auf unsere heutige Welt schauen, kann das Alte leichter gehen, das Neue kann sanft hereinkommen. Gehen wir ins Vertrauen und nutzen wir die Kraft des liebenden Bewusstseins, können wir uns selbst und unsere Welt heilen.

In einer gemeinsamen Meditation werden wir ein Feld von liebendem Bewusstsein erschaffen, welches unsere Visionen der neuen Erde aufnimmt. In und durch die Liebe werden Wunder über Wunder geschehen.


15:30 bis 16:00 Uhr: Kleine Pause

16:00 Uhr Offener Raum für sich kurzfristig oder gar vor Ort ergebene Beiträge

17:15 Uhr Abschluss-Zeremonie mit Stefan Andromis Herbert

Ende: ca. 18:00 Uhr


Sonntag, 10. November
11:00 Uhr - Treffen im Zentrum von Ladenburg auf dem Marktplatz am Marienbrunnen. Gemeinsam gehen wir dann durch die wunderschöne Altstadt zum Neckar-Ufer. (Fußweg ca. 20 Minuten).

12:00 Uhr - Energiearbeit zur Verankerung der Energien vom Vortag auf einer Wiese am Neckar.
Ende: ca. 14:00 Uhr.

Anschließend gehen wir zurück in die Altstadt. Hier besteht die Möglichkeit für ein gemeinsames Mittagessens zum Ausklang des Wochenendes.


Weitere Infos zu den Referenten, Anmeldung etc. auf den Seiten der Veranstalter: http://www.neuermensch-neueerde.de/

_______________

Liebe Grüße
Majka

12.12.12 »»
 Sprung