Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 118 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Channelings und Botschaften
Majka Offline




Beiträge: 8.785

07.01.2015 23:02
Spirit & Light - Newsletter 2015 antworten

Willkommen im Neuen Jahr 2015!

Die Quersumme von 2015 ist die 8, welche die Qualität der Vollkommenheit ausdrückt. Doch damit diese gelebt werden kann, fordert sie von uns den inneren Prozess der Klarheit und Selbstverantwortung. So wird in diesem Jahr noch deutlicher, dass wir immer weniger verbergen oder verheimlichen können. Damit begeben wir uns aber auch auf einen immer schmaleren Grat. Links und rechts von unserem Weg zeigen sich uns immer tiefere Abgründe und oft haben wir Mühe, in der Mitte dieses Weges zu bleiben und nicht „abzustürzen“. Jede kleinste Entscheidung, die wir nicht aus unserem Herzen heraus treffen, sondern aus unserem Verstand oder unserem Ego, birgt für uns deshalb die Gefahr zu stolpern und von diesem Weg abzukommen. Das setzt eine immer größere Achtsamkeit voraus, für uns selbst, für den Umgang mit unseren Mitmenschen, der Natur und der Schöpfung als Ganzes.

Dadurch zeigt sich mir, dass 2015 nicht unbedingt einfacher werden wird. Schon in dem vergangenen Jahr fühlten wir uns oft durch viele herausfordernde Lebenssituationen gebeutelt. Wenn sie uns dazu gebracht haben, uns endlich unsere tiefsten seelischen Verletzungen anzuschauen und zu heilen, und mehr und mehr zum Neuen Menschen zu erwachen, wird 2015 auch viele wunderbare Momente für uns bereithalten. Die Schwingungsanhebungen der vergangen Wochen ermöglichen auch eine noch nie erlebte Fülle an Energien der Liebe und Freude, mit der wir jetzt anfangen können, die Neue Erde zu gestalten.

Doch alles, was in uns noch nicht geheilt ist, wird weiter ins Bewusstsein drängen. Damit sollte uns endlich klar sein, dass wir nur über den inneren Weg der Heilung und Transformation durch die Annahme des eigenen Schattens in das göttliche Bewusstsein finden. Denn niemand wird uns dies abnehmen, keine Sternenwesen, keine Raumschiffkommandanten mit ihren Lichttechnologien, keine Engel, Heiler oder Gurus.


Umgang mit den politischen Mächten

Global gesehen fürchte ich, dass die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse noch weiter eskalieren werden. Das ist auch gut so, denn alles, was nicht auf Liebe und Gemeinschaftlichkeit baut, wird untergehen, damit der Raum frei wird für die vielen wundervollen neuen Ideen, die schon alle da sind und nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Die noch immer recht starken dunklen Kräfte versuchen uns natürlich auch weiterhin durch Polarisierungen „aus der Bahn“ zu bringen. Das heißt, dass wir durch unsere Medien weiterhin Botschaften bekommen, auf der z.B. die USA / EU als die Guten dargestellt werden und andere, wie Wladimir Putin als das Böse. Doch solange wir in diesem Denken verfangen sind, stärken wir diese Polarität, was für den globalen Wandlungsprozess nicht direkt hilfreich ist.

Viele Menschen beschäftigen sich mit den Illuminaten, der Macht der globalen Konzerne, der Kontrollen durch die NSA oder der BRD GmbH. Sicherlich ist es wertvoll zu erfahren, in was für einer Welt wir wirklich leben. Doch allein das Wissen hierüber bringt uns nicht weiter, wenn es uns nicht hilft, aus dem Bewusstsein der Polarität herauszugehen. Früher hielten die Illuminaten alles geheim, was ihnen sehr genutzt hat. Da dies seit einigen Jahren nicht mehr funktioniert und immer mehr Details ihres Wirkens aufgedeckt werden, nutzt es ihnen aber weiterhin, solange wir sie bekämpfen. Jedes Mal, wenn wir sie verurteilen, wenn wir uns als Opfer fühlen, wenn wir versuchen, uns von ihnen unabhängig zu machen, stärken wir sie.

Sie stehen für unsere individuellen und kollektiven Schatten-Aspekte, die wir aber nicht bekämpfen können. Das könnt ihr ja gerne mal an einem sonnigen Tag mit Euren eigenen Körperschatten probieren. Solange Ihr in der Sonne steht, wird Euer Körper einen Schatten werfen. Ihr könnt Euch drehen und wenden, wie ihr wollt, Ihr könnt anfangen zu fluchen, zu schimpfen, zu drohen, der Schatten bleibt. Wie werdet Ihr ihn los? Überhaupt nicht. Das einzige, was wir tun können, ist unsere Einstellung zu unseren Schatten zu ändern. Nämlich ihn so zu akzeptieren, wie er ist und damit alles an uns, in uns und in der Welt so zu akzeptieren, wie es ist. Denn: alles ist "gut" so wie es ist!

Sicherlich wird es jetzt den einen oder anderen Aufschrei geben, denn die Welt da draußen mit den vielen Kriegen, Manipulationen, Kontrollmechanismen, Umweltverschmutzungen und anderen Ungerechtigkeiten als „gut“ zu betrachten, mag erst einmal nicht akzeptabel sein. Das bedeutet für Euch möglicherweise auch ein Verrat an Euren Idealen, eine bessere Welt erschaffen zu wollen. Doch wären wir dann weiterhin gefangen in den Polaritäten von „Besser und Schlechter“, von „Gut und Böse“ und kommen dort nur heraus, wenn wir beginnen, alles um uns herum wertfrei oder neutral anzuschauen und zu würdigen.


Wandlung der Welt durch Annehmen und Vergeben

Dazu ist es sinnvoll sich daran zu erinnern, dass alles, was wir im Außen erleben, in uns selber ist. Denn die Außenwelt ist ja ein Spiegel unseres eigenen Inneren. Erleben wir im Außen Liebe, Freude und Fülle, so ist dies ein Spiegel unserer eigenen inneren Liebe, Freude und Fülle. Erleben wir im Außen aber Leid, Ohnmacht und Mangel, so ist dies noch ein Ausdruck unseres eigenen Leidens, unseres eigenen Ohnmacht und inneren Mangels. In diesem Sinne sind die Illuminaten, die Macht der globalen Konzerne, die NSA, die BRD GmbH auch nur ein Ausdruck unserer inneren Ängste und Emotionen. Deshalb macht Euch bitte bewusst: wir sind die NSA, wir sind die BRD GmbH und wir sind auch die Großkonzerne, wie Monsanto, Nestle, etc. Da wir alle miteinander Eins sind, sind wir Teil von diesen Machtapparaten. Wir können sie deshalb nicht bekämpfen, weil wir uns dann selber bekämpfen würden. Und wir können uns nicht selbst besiegen, ohne gleichzeitig auch Verlierer zu sein.

Doch was können wir stattdessen Sinnvolles tun? Meine Anregung geht dahin, auf die stärkste Macht in unserem Universum zu vertrauen und mit ihrer Hilfe all das anzunehmen, was wir bisher verdrängt oder bekämpft haben. Dies geht z.B. durch Ho'oponopono, eine Methode, die hilft, unser Leben und dadurch auch die ganze Welt wieder in die ursprüngliche göttliche Ordnung zu bringen. Wenn Ihr Euch also demnächst wieder über das Verhalten von Putin, der NSA oder von Angela Merkel ärgert, dann geht bitte aus der Polarität raus in Euer Herz und heilt Euren eigenen Anteil an dem Geschehen durch die Bitte: Liebe Frau Merkel / Lieber Putin / Liebe NSA: Es tut mir leid, bitte vergib mir, ich liebe Dich, Danke!

Wenn dies jeder immer wieder übt, sobald er sich mit den Verschwörungen auf der Welt beschäftigt oder die Nachrichten in den Medien verfolgt, wandeln wir deren Macht- und Kontrollenergien in wahrhaftige Liebe, Freude und Freiheit. Zugleich stärken wir auf diese Weise die Neue Erde, die bereits da ist, uns willkommen heißt und darauf wartet, von uns bewohnt zu werden. Das tolle daran ist sogar, dass ihr mit dieser Übung nicht nur etwas Wertvolles für den Bewusstseinswandel tut, sondern in erster Linie für Euch selbst. Ihr vermögt damit auch Euren Schatten und bisher verdrängte Emotionen wie Wut, Hass und Ärger anzunehmen und wertzuschätzen, und werdet Euch auf diese Weise immer mehr selbst bewusst.


Ein Lichtblick für 2015 besteht darin, dass er durch den Planeten Jupiter geprägt ist. Damit verlassen wir die strengen Prüfungen des vergangenen Saturnjahres und können in den nächsten 12 Monaten das bisher Erlernte verinnerlichen und dadurch unser Bewusstsein erweitern. Dies hilft uns, einen neuen Sinn in unserem persönlichen Leben zu finden oder eine erweiterte Vision dessen, wie wir aus tiefsten Herzen heraus die Neue Erde bewohnen möchten.

In diesem Sinne wünsche ich Euch für das neue Jahr jene Erfahrungen, die Euch weiterhelfen, all die Schätze in euch hervorzubringen, die bisher noch verborgen gewesen sind.


________________________________________________________

Stefan Andromis Herbert

Heil- und Bewusstwerdung - Gesellschaftswandel - Energiearbeit

Web: www.spiritlight.de, www.neuermensch-neueerde.de

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung