Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 207 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Heuler Offline




Beiträge: 1.692

03.03.2007 13:01
Mondfinsternis antworten

Heute ist eine Sonnenfinsternis in Österreich zu sehen!



In der Nacht von Samstag auf Sonntag findet eine in ganz Österreich mit freiem Auge sichtbare totale Mondfinsternis statt. Dabei zieht der Mond durch den Schatten der Erde und erscheint als kupferrote Scheibe am Himmel.


Mondfinsternisse sind seltener, als man glaubt - ja sogar eine Spur seltener als Sonnenfinsternisse, aber diese sind immer nur innerhalb eines begrenzten Gebietes (totale Sonnenfinsternisse bloß entlang eines sehr schmalen Streifens) sichtbar, Mondfinsternisse hingegen von mehr als der Hälfte der Erdkugel aus.

Heuer finden zwei totale Mondfinsternisse statt, nur eine davon ist in Österreich sichtbar.



Die von der Sonne beleuchtete Erde wirft immer einen Schatten in den Raum. Wenn die Positionen von Mond, Erde und Sonne in der Nacht vom 3. auf den 4. März auf einer Geraden sind, tritt der Mond in diesen Schatten und wandert durch.

Mondfinsternisse sind daher nur bei Vollmond möglich.





Zwischen 23.44 und 0.58 Uhr ist der Mond im Kernschatten.
21.18 Uhr: Der Vollmond tritt in den Halbschatten, das bleibt weitgehend unsichtbar.

22.04 Uhr: Eine zarte Verdunkelung wird an der linken Mondhälfte erkennbar.

22.30 Uhr: Der linke Mondrand tritt in den Kernschatten, das heißt, die immer noch helle Mondscheibe wird von links allmählich "angeknabbert" und taucht immer tiefer in den Schatten.

23.44 Uhr: Der Mond ist komplett im Kernschatten und bleibt dort etwas mehr als eine Stunde, ist aber schwach rötlich-braun schimmernd erkennbar.

0.21 Uhr: Der Mond ist in der Mitte des Kernschattens, daher wahrscheinlich dann am dunkelsten.

0.58 Uhr: Der Austritt aus dem Kernschatten beginnt, der linke Mondrand wird allmählich heller.

2.11 Uhr: Der Mond verlässt den Kernschatten, nur die leichte Verdunkelung im Halbschatten bleibt vorerst noch sichtbar.

2.37 Uhr: Für das freie Auge ist der Vollmond wieder ungetrübt hell, der Halbschatten kaum noch erkennbar.

3.24 Uhr: Ende der Finsternis.

Was wisst ihr noch über Mondfinsternisse? Gibt es dahingehend irgendeinen aberglauben in eurer gegend?
Grüssal, eure Heuler


( \__/ )
(O. o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

HELP HIM!!!! HELP HIM!!!

Majka Offline




Beiträge: 8.773

04.03.2007 09:59
#2 RE: Mondfinsternis antworten
Liebes Heulerchen,
ich hab mich so gefreut, dass ich wieder mal die Mondfinsternis beobachten kann, aber gestern hats hier so geschüttet, es war so dicht bewölkt, da konnte gar nichts durchkommen.

Die letzte totale Mondfinsternis war bei uns vor mehr als 2 Jahren zu sehen (hab jetzt nachgeschaut im I-Net-Kalender: Oktober 2004, es war so um 2 Uhr nachts und weil es am Wochenende war und der Himmel kristallklar, haben wir natürlich ausgehalten.
Es ist schon etwas besonderes, der Mond ist so dunkelrot... Auf jeden Fall hat sich gelohnt darauf zu warten.

Für diejenigen, die gerne wissen wollen, wann die nächsten Mondfinsternisse dran sind oder schon waren kann ich folgenden Link empfehlen: http://www.mondfinsternis.info/archiv.htm#2001

P.S. Zu der jetzigen Mondfinsternis erhielt ich eben einen Text, in dem über die Verschmelzung der männlichen (Sonne) u. weiblichen (Mond) Energie gesprochen wird.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Julia ( Gast )
Beiträge:

04.03.2007 10:02
#3 RE: Mondfinsternis antworten

Ich muss gestehen...war einfach zu müde um das Ereignis anzuschauen. Habe noch anfangs den ersten Schatten beobachtet, bin danach jedoch ins Bett....und habe wunderbar und tief geschlafen...und für meine Verhältnisse sogar recht lang.


In Liebe
Julia

Michaela ( Gast )
Beiträge:

04.03.2007 10:48
#4 RE: Mondfinsternis antworten

Hallöle Ihr Lieben,

ich konnte den Mond nicht sehen, es war bewölkt und hat geregnet... ...

Hatte aber in der Nacht in einem anderen Forum im Chat eine wundervolle Medi mitgemacht,die Energien war so stark.
In der Medi ging es auch um die Verbindung der männlichen und weiblichen Energien... war einfach phantastisch...


In Liebe
Michaela

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

04.03.2007 15:36
#5 RE: Mondfinsternis antworten

Arrggh! Konnte es auch nicht sehen! schade. In Natura hab ichs sowieso noch nie gesehen, aber die Bilder von diesem roten Monden sind sehr eindrucksvoll.


( \__/ )
(O. o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

HELP HIM!!!! HELP HIM!!!

Elke Offline




Beiträge: 2.637

04.03.2007 16:19
#6 RE: Mondfinsternis antworten

Also gesehen habe ich auch nichts.
Gewundert habe ich mich allerdings, warum um 1.30 Uhr nachts die Amsel und
andere Vögel aus vollem Hals zwitscherten . Dies tut sie sonst morgens gegen 5.30 Uhr.

Herzlichst
Elke

Lichtbegleiter ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2007 21:06
#7 RE: Mondfinsternis antworten

WIr konnten die Mondfinsternis heute Nacht sehen. Es war ca. ab 0.00 Uhr. Bruder Mond leuchtete z.B. dunkelorange/ rot. Wunderschön!

Majka Offline




Beiträge: 8.773

04.03.2007 23:28
#8 RE: Mondfinsternis antworten

Es ist eine besondere Atmosphäre dabei, gell? Es hat was...

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung