Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gelesenes, Gesehenes, Gehörtes
Julia ( Gast )
Beiträge:

17.03.2007 19:05
WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL......im Kino antworten

Im Kino zu sehen im April!

WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL

Mit Trailer:WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL

Tag für Tag wird in Wien genau so viel Brot vernichtet wie Graz verbraucht. Auf rund 350.000 Hektar vor allem in Lateinamerika werden Sojabohnen für die österreichische Viehwirtschaft angebaut, daneben hungert ein Viertel der einheimischen Bevölkerung. Jede Europäerin und jeder Europäer essen jährlich zehn Kilogramm künstlich bewässertes Treibhausgemüse aus Südspanien, wo deswegen die Wasserreserven knapp werden. Mit "We feed the world" hat sich Erwin Wagenhofer auf die Spur unserer Lebensmittel gemacht. Sie hat ihn nach Frankreich, Spanien, Rumänien, Brasilien und zurück nach Österreich geführt. Roter Faden ist ein Interview mit Jean Ziegler, UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung.

WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse - ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat. Zu Wort kommen neben Fischern, Bauern und Fernfahrern auch Jean Ziegler und der Produktionsleiter von Pioneer Rumänien sowie Peter Brabeck, Konzernchef von Nestlé International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.

In Liebe
Julia

Majka Offline




Beiträge: 8.773

17.03.2007 22:28
#2 RE: WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL......im Kino antworten
Danke Julia, vor allem gefällt mir der Ausdruck: "über den Mangel im Überfluss"...
Hoffentlich wird dabei auch über die Geschmacksverstärker berichtet, damit die Leute wissen, was sie mit den Fertigprodukten zu sich nehmen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

19.03.2007 14:29
#3 RE: WE FEED THE WORLD - ESSEN GLOBAL......im Kino antworten

Hab ihn auch gesehen..Ich finde aber BROT FÜR DIE WELT vieeel besser-da wird besonders gezeigt wie Fleisch produzerit wird, nichts für schwache nerven, aber sehr sehenswert. Hat sicher viele zum endgültigen vegetarismus bewegt.


( \__/ )
(O. o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

HELP HIM!!!! HELP HIM!!!

«« ANNO 2012
Musik »»
 Sprung