Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 198 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Majka Offline




Beiträge: 8.781

12.05.2007 12:38
Mutterliebe bei Tieren antworten

Schwere Geburt, großes Glück

Greg Lawson, hauptberuflich Veterinär und Autor tiermedizinischer Bücher, hat Felder in seiner Heimat in Afrika. Auch wenn er nicht von der Landwirtschaft leben muss, so ließ er doch erfolgreich die Elefanten vertreiben, die seinen Kaffee und Mais zerstampften.

Als er sich dazu entschloss, sich ganz der Elefantenforschung zu widmen, war die Vertreibung der ehemals häufigen Besuche natürlich ärgerlich, musste er nun wochenlang im Freien campieren und diejenigen suchen, die früher seine freiwilligen Gäste waren. Eine Herde interessierte ihn besonders, jedoch war die Leitkuh dermaßen wachsam und aggressiv, dass kein Rankommen an die Herde möglich war. Greg taufte sie "Xanthippe" und ließ die Herde in Ruhe.

Umso erstaunter war er, als ein Jahr später "Xanthippe" auf seiner Farm erschien. Schnaubend stand sie da, mit wedelnden Ohren. Sie scharrte nervös im Staub. Wieder und wieder wandte sie sich um, lief los, blieb stehen und kam zurück. Endlich begriff Greg, dass er folgen sollte. Mit seinem Jeep fuhr er ihr 10 Meilen hinterher und sah nun, was los war.

Da lag eine junge Elefantenkuh. Sie hatte heftige Wehen, aber das Baby lag falsch und konnte nicht kommen. Ohne Hilfe hatten Mutter und Kind keine Chance. Greg aber traute sich erst zu ihr, als Xanthippe ihn sanft mit dem Rüssel stupste.

Nach drei Stunden war es geschafft. Schweißgebadet sah Greg dem kleine Bullen zu, wie er sich zitternd auf die stämmigen Beine rappelte. Xanthippe kam zu Greg, sah ihn lange an. Zart tastete ihr Rüssel nach seiner Hand und bedankte sich auf ihre Weise für die lebensrettende Geburtshilfe.

Gefunden bei: http://www.tierlobby.de/

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

12.05.2007 19:36
#2 RE: Mutterliebe bei Tieren antworten

Liebe Majka
was für eine schöne Geschichte.
Sie geht so richtig ins Herzl.
Danke

Licht und Liebe
Elke

«« Pottwale
 Sprung