Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 838 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Link-Empfehlungen
Seiten 1 | 2
Stefan ( Gast )
Beiträge:

17.05.2007 20:46
Reisen zu Kraftorten antworten
Liebe Freunde des Lichts,

die Kraftorte/ Aufstiegsorte der Erde zu besuchen
ist eine wunderschöne Erfahrung im Leben eines
Spirituell Suchenden. Eine Freundin von mir
berichtete über Ladakh. Wie sie von den hohen
Bergen und der Nähe des Himmels geradezu berauscht war.
Sie erlebte den Himmel auf zwei Weisen, so wie
noch nie zuvor. So nahe sind Himmel und Erde noch
nie gewesen in ihrem Herzen sagte sie. Die unendliche
Strömung im Gefüge der Zeit projizierte aus ihrem Herzen
einen Lichtstrahl voller Harmonie und Liebe in die
wunderschöne und kalte Umgebung.

Was für ein Gefühl muss das gewesen sein?

Hier ist ein Link für Euch:
http://www.shambhala.de/shambhala.php

Alles Liebe wünscht Euch Stefan
Satjamira ( Gast )
Beiträge:

20.05.2007 17:53
#2 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Lieber Stefan,

- ich habe Kraftorte in der Schweiz: Schwyz, Einsiedeln, Zürich, Würenlos, Sass da Grüm, Allerheiligenberg, Uetliberg, Bodenseeregion und viele mehr. Dann Hawaii, die Wüste von Lybien, die Pyramiden in Aegypten, die Kathedralen von Frankreich, viele Orte in Indien entdeckt.

Du brauchst gar nicht so weit zu gehen. Finde den Kraftort in deiner Nähe. Es gibt dutzende! Viel Freude beim Entdecken und erzähl uns davon....

Satjamira

ICH BIN
Teil der seelenmonade 111 - die Drei in Einheit

Stefan ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 15:11
#3 RE: Reisen zu Kraftorten antworten
Liebe Satjamira,

deine Antwort ist stimmig. Im Treptower Park hier in Berlin
befindet sich ein solcher Kraftort. Er heisst Rosengarten und dort
ist eine unsichtbare Pyramide platziert. Wenn ihr
dort mal seid, dann fühlt die Energie der Pyramide. Es
ist einfach wunderbar.

Trotzdem werde ich in nächster Zeit ein paar Reisen in
das Ausland machen. Der erste Ort wird Palenque in Mexiko
sein. Ich weiss noch gar nicht wie ich das bezahlen soll,
aber mal sehen wie das Universum das schafft. In Peru
gibt es dieses Matchu Pitchu wo ich einen kurzen Abstecher
in den nächsten zwei Jahren unternehmen werde. Die nächsten
Orte heisst Archangelsk bzw. Nowosibirsk (da wohnt eine Frau namens Anastasia).
Dann kommt noch die Stadt Saskwatchwan in den USA oder da wo White Bear (ein
Schamane) wohnt. Irgendwie ist noch Via Mala und irgendwas
nahe Rio de Janeiro dran. Bin echt gespannt wie das alles
gehen soll.

Sat Nam Stefan
Majka Offline




Beiträge: 8.781

04.07.2007 21:35
#4 RE: Reisen zu Kraftorten antworten
Lieber Stefan,
hast du vor eine Weltreise zu machen? Ich bin auch so ein reisefreudiger Mensch... in der letzten Zeit reise ich aber lieber in mein Inneres, auch wenn ich auch sonst ziemlich viel unterwegs bin.
Anastasia lebt wirklich in Sibirien? Nach meinem Empfinden ist sie eher ein Mythos, auch wenn über sie so viele Bücher geschrieben wurden.
Wünsche dir sehr, dass es dir gelingt, über russische Behörden die erforderlichen "Bumaschkas" (Reiseerlaubnisse) zu bekommen. Mag sein, dass es heute etwas leichter geht als früher - es wird bestimmt eine sehr erkenntnisreiche Reise sein, denn die russische Seele ist für einen Menschen aus dem "Westen" etwas Besonderes und etwas gewöhnungsbedürftig.
Auf jeden Fall freue ich mich, wenn du uns über deine Reisen berichten wirst!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lichtbegleiter ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2007 23:31
#5 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Warum erschaffen wir nicht unsere eigenen Kraftorte?!?

Elke Offline




Beiträge: 2.637

16.07.2007 19:26
#6 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Sollte nicht ein jeder zu sich selbst ins Innere reisen ?
Sind wir nicht alle selbst ein Ort der Kraft ?

Licht und Liebe
Elke

Satjamira ( Gast )
Beiträge:

17.07.2007 15:48
#7 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Hallo ihr Lieben,

es ist beides.

Es gibt ganz klar Kraftorte auf dieser Welt, so wie auch in uns solche sind, sichtbare und unsichtbare und wir erschaffen ständig neue.

Herzlich
Satjamira

ICH BIN
Teil der seelenmonade 111 - die Drei in Einheit

Majka Offline




Beiträge: 8.781

17.07.2007 17:18
#8 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

... stimmt, liebe Satjamira, und einige haben die Fähigkeit, die alten Kraftorte zu aktivieren, falls diese in Vergessenheit geraten sind.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Stefan ( Gast )
Beiträge:

18.07.2007 11:45
#9 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Liebe Majka und Satjamira,

vielen Dank für die Erklärung, jetzt weiss ich warum
die Reisen notwendig sind.

Alles Liebe wünscht euch
Stefan

Satjamira ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 00:59
#10 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Lieber Stefan,

meine nächste Reise am 27.7.07 geht nach Südafrika .... ich folge dem Herzen, dem inneren Ruf, der Verstand hatte keine Chance mehr.

Ich bin in jüngeren Jahren viel gereist, dann einige Jahr kaum mehr und dann ging es plötzlich an die ungewöhnlichsten Orte und jeder war für mich von Bedeutung und ich/wir auch für den Ort.

Herzlich
Satjamira

ICH BIN
Teil der seelenmonade 111 - die Drei in Einheit

Ferry ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 05:54
#11 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Hallo liebe Elke!

In Antwort auf:
Sollte nicht ein jeder zu sich selbst ins Innere reisen ?
Sind wir nicht alle selbst ein Ort der Kraft ?


Diese Anregung finde ich besonders wertvoll.

Jeder hat seine ihm eigene Schwingung zu gutem und wahren und nicht jeder Ort ist hier passend mit seiner Ausstrahlung der ihm eigenen Lebenskraft.

Außerdem kommt es auch darauf an ob wir für unsere äußere Hülle etwas wollen oder für unseren Geist - beides ist nötig - sollte aber bewusst geschaffen werden um nicht unliebsame Überraschungen und Bindungen zu formen.

Für uns ist auch der Verstand ein wertvolles Werkzeug, da er die Erkenntnis liefert, also der Wahrheit dient, das Herz dient dem Guten und erst beide lassen uns richtig entscheiden.

Sonst wäre es unnötiger Ballast das Gott uns beides gegeben hat und dieser fehler kann nicht sein.

Ferry

Stefan ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 18:54
#12 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Liebe Satjamira,

ich freue mich sehr für Deine Entscheidung und
wünsche Dir einen schönen Aufenthalt dort.

Herzlichste Lichtgrüße
sendet dir Stefan

Satjamira ( Gast )
Beiträge:

20.07.2007 08:14
#13 RE: Reisen zu Kraftorten antworten

Lieber Ferry,

<<Jeder hat seine ihm eigene Schwingung zu gutem und wahren und nicht jeder Ort ist hier passend mit seiner Ausstrahlung der ihm eigenen Lebenskraft.>>

Wo auch immer ich bin, egal wie es sich anfühlt, es liegt an mir, mich mit diesen Energien auf einer höheren Ebene zu verbinden. Fühlt er sich kraftraubend an, dann liegt es an mir die göttlichen Energien in mir verstärkt zu aktivieren um in Einklang zu bleiben. Ich muss nichts im aussen an diesem Ort verändern. Dadurch, dass ich dort bin mit meiner Präsenz, so wie ich bin, in Einklang, WIRKE ich.
Die äussere Hülle ist nie getrennt von der inneren, darum ist es auch nie Zufall was im aussen ist .

Für mich gibt es keine Fehler, es gibt nur Dinge die ich erlebe die mir als Fehler vorkommen, weil ich nicht erkenne, dass sie mir dienen, so wie sie sind.

Schönes Wochenende und lieben Grüss
Satjamira

ICH BIN
Teil der seelenmonade 111 - die Drei in Einheit

Ferry ( Gast )
Beiträge:

20.07.2007 11:34
#14 RE: Reisen zu Kraftorten antworten
Hallo Satjamira,

In Antwort auf:
dann liegt es an mir die göttlichen Energien in mir verstärkt zu aktivieren um in Einklang zu bleiben
.

In Antwort auf:
Wo auch immer ich bin, egal wie es sich anfühlt, es liegt an mir, mich mit diesen Energien auf einer höheren Ebene zu verbinden.


Leider kann sich das "göttliche " Licht nicht mit einem entgegengesetzten in Einklang bringen.
Erstens können die Geistwesen; selbst der Natur zu zählende Geistwesen nicht,den auch diese werden verhalten von höheren Mächten; dies von sich aus untereinander nicht erkennen und zweitens schon gar nicht untereinander sich verbinden - da gleiches immer nur mit gleichem sich verbinden kann.

Darüber könnten Dir lichtvolle Geistwesen einen Aufschluß bringen.

Der Unterschied unter diesen Lichtarten erscheint denen klar, die von dem einen Licht in das andere sehen;
wenn z.B. der Engel des Himmels in die Hölle schaut, so sieht er nichts als Finsternis und
wenn ein geist der Hölle in den Himmel schaut, so sieht er dort ebenfalls nur Finsternis.
Auch wenn Engel auf die Erde schauen sehen sie nur Finsternis, erst wenn sie von einem Menschen "gebeten" werden sehen sie auf sein Antlitz und können ihn dann erst erkennen.

Dies kommt daher, daß die himmlische Weisheit, für die, welche in der Hölle sind, wie Finsternis ist,

und umgekehrt die höllische Torheit denen, die im Himmel sind, wie Finsternis ist.

Wahres Licht entspringt aber immer der Weisheit welche man in sich trägt.

Hieraus läßt sich erkennen, daß das Licht beim Menschen so ist, wie sein Verstand, und daß jeder nach dem Tode in sein Licht kommt, denn in einem anderen sieht er nicht und ist wie blind;
und in der geistigen Welt, wo alle auch in Rücksicht ihres Leibes geistig sind, sind die Augen aller zum Sehen aus ihrem Licht gebildet.

Die Lebensneigung eines jeden macht sich den Verstand, und also auch das Licht; denn die Liebe ist gleichsam das Lebensfeuer, aus dem das Lebenslicht hervorgeht. Erst die reine Liebe bringt die Erkenntnis und Weisheit und somit das Licht.

Somit kann es nicht sein das alle "Kraftorte" passend sind und man schon wissen sollte welche man aufsucht, den sonst könnte es sein das man nicht geshehen wird und so einer äußerlichen Einbildung zum Opfer fällt und nur unnütz seine Energie in Anspruch nimmt.

Die passenden Kraftorte hingegen bringen immer nur das Licht welches man selbst in sich trägt.

Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.
Ferry
Satjamira ( Gast )
Beiträge:

23.07.2007 22:57
#15 RE: Reisen zu Kraftorten antworten
Lieber Ferry,
zwischen deinem und meinem Denken gibt es seit langem einen grundlegenden Unterschied und ich sage das nun mehr für diejenigen die offen sind für das was ich glaube.
Ein Beharren auf meine Wahrheit und du auf deine ist das was zu den Glaubenskriegen führt . Ich verstehe, wie du es siehst und wenn du damit glücklich bist, so sei es.

Für mich gibt es keine Hölle!!
Es gibt die Dunkelheit aber die ist weder Böse noch Hölle, noch Torheit, weil sobald ich mich über das normale menschliche Denken erhebe, löst sich Dualität auf.
Seelen sind keine Opfer ihres Verstandes, sondern der Verstand beschränkt oft das Leben des Menschsein im Vergessen was Seele in Wirklichkeit ist - nämlich die direkteste Verbindung zum Höchstens Selbst, das in seiner absoluten SEINS- und Nichtseins-Form Gott ist.
Gemäss deinem Verständnis ist also aus jeder Sicht, je nachdem woher man schaut Licht oder Finsternis, somit hebt sich das wieder auf. Licht und Dunkelheit sind keine starren Zustände, sondern ständig ineinander schwingend.

Wie kann es sein, dass ich als Lichtwesen mit meinen Energiekörpern von der Dunkelheit nicht gesehen werde? Ich werde im Gegenteil vielleicht als Störfaktor erkannt der Bewegung bringt. Das was du schreibst, ist für mich irgendwie nicht logisch.

Ich weiss, dass meine Seele mich immer an den richtigen Ort führen wird und es keine falschen Kraftorte in diesem Sinne für mich gibt. Meine Energie unnütz in Anspruch nehmen ist absolut unmöglich, da ich als "Durchflussrohr" Energiekörper ständig mit vielen Kreisläufen verbunden bin, so wie die Blume des Lebens es aufzeigt und alles was dicht ist, wird feinstofflicher.

Liebe Grüsse
Satjamira

ICH BIN
Teil der seelenmonade 111 - die Drei in Einheit

Seiten 1 | 2
 Sprung