Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 134 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Lagerfeuer
Michaela ( Gast )
Beiträge:

05.07.2007 20:06
Danke antworten




Welch grenzenloses Meer dieses Leben. Gewaltig sind die Schiffe Gottes, die darauf fahren - auf der Reise ins weite Niemandsland. Noch unerforscht ist dieses Land, erstmals wird es nun angesteuert - unglaublich diese Diemensionen dieses Landes, Welten, Welten so weit das Auge reicht.

Es ist dunkel, erhellt von den Meeren der Lichter des Herzens. Nirgens kommen diese Lichter so herrlich zum scheinen wie in dieser absoluten Finsternis, mit jedem Nu entzündet sich ein neues Licht, Meere, Meere der Lichter des Herzens. Nicht zählbar, so weit das Auge reicht nur Lichter über Lichter wie leuchtende Sterne.

O Herr, mein Allerheiligstes, mein Allerliebstes - welches Paradies hast Du erschaffen - was kein Ohr je gehört, kein Auge je gesehen, kein Herz je begehrt. Das Alles hast Du mir gegeben...Keine Worte können beschreiben deiner Schönheit Glanz - Deine Heimstatt für immer und ewig sei mein bescheiden Herz.

Wie könnt ich Deiner je vergessen, nur danken könnt ich, danken, nochmals danken - denn du bist der Dankbare, danke ich Dir - vergeltest Du's gleich wieder und wieder in 1000fachem Masse - was sollt ich ausser Dir danken und Dich lieben?


- Rose -

*Die göttliche Schöpfung ist perfekt,in absoluter Ordnung, alles IST genau wie es sein soll,denn
ALL-es IST LIEBE*

 Sprung