Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 404 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gelesenes, Gesehenes, Gehörtes
Elke Offline




Beiträge: 2.637

25.07.2007 18:54
Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Hallo Ihr Lieben,

sollten Euch einmal Tiere auf ungewöhnliche Weise begegnen bzw.
Ihr das Gefühl haben, dass sie Euch etwas mitteilen möchten,
zum Beispiel:
- die Tiere verhalten sich Euch gegenüber anders als sonst
- ihr habt das Gefühl, ein Tier bleibt stehen und schaut Euch direkt an
- ihr habt den Eindruck, dass Euch Insekten pisaken, als sie es es auf Euch "abgesehen" haben

so kann ich Euch ein Buch sehr empfehlen. In diesem kann nachgelesen werden,
welche Botschaft Euch die Tiere übermitteln möchten.

Es ist erstaunlich, doch bisher waren bei allen Personen die Botschaften passen.

Doch hier nun Titel etc.

Tierisch gut
Tiere als Spiegel der Seele
Die Symbolsprache der Tiere

von Regula Meyer
Arun-Verlag
ISBN 3-935581-17-3


Sollte jemand von Euch einmal kurzfristig eine Info benötigen, so kann ich
Euch den Text bzw. die Botschaft gerne per Mail zukommen lassen.

Licht und Liebe
Elke

Majka Offline




Beiträge: 8.781

26.07.2007 08:59
#2 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Liebe Elke,
danke schön...

Ich bin eine der Personen, mit der die geistige Welt auf diese Art so kommuniziert. Die Botschaften sind superstimmig!

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

26.07.2007 10:16
#3 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Ui, das klingt spannend!

Bei den vielen Kommunikationsaufnahmen könnte ich dich nonstop beschäftigen, liebe Elke!

Elke Offline




Beiträge: 2.637

26.07.2007 16:54
#4 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Hallo Ikuisuus,
Du bist Da ein "Sonderfall"

Vermutlich kannst Du das Buch noch um einige Kapitel erweitern - oder ?

Vielleicht berichtest Du einmal von Deinen Erfahrungen !?
Das wäre toll !

Licht und Liebe
Elke

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

26.07.2007 17:41
#5 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Das Buch interessiert mich wirklich sehr! Das klingt spannend.

Ja, ich darf glücklicherweise tagtäglich mit vielen Tieren zusammen Zeit verbringen und mit ihnen sein. Ich weiß nicht, ob ich das pauschalisieren könnte. Meine Tiere kenne ich bzw. kennen wir (mein Freund und ich) natürlich ganz genau.
Allerdings finde ich, dass Tiere doch eben auch sehr klar und deutlich sprechen. Ich muss zugeben, dass ich sie manchmal dann auch nicht verstehe - das ist der Punkt, an dem ich merke, dass es eine Tür gibt, die zwar noch immer offen ist, wie mir Majka sagte, aber deren Eingang ich noch immer nicht wieder gefunden habe, leider.

Ansonsten ist es schon oftmals genug, wenn man bewusst versucht, sich auf das Tier einzustellen, etwas einzufühlen, sich vor allem (!) darauf konzentriert (Tiere wollen die Aufmerksamkeit wenn dann wirklich und aufrichtig bei sich haben - haben sie ja auch recht. Sollte unter Menschen eigentlich auch so sein, ist aber oftmals doch etwas konfus) und dann eben dementsprechen zuhört, "zufühlt" und gut beobachtet! Viele Tiere kommunizieren hauptsächlich still und mit Körpersprache untereinander und miteinander. Das ist sehr interessant und faszinierend! Es reichen oftmals kleinste Gesten, ein Blick, eine Bewegung.

Wenn man sich mal die Zeit nimmt (!) und sich ganz ruhig hinsetzt und sie beobachtet, wird man so einiges an Kommunikation schon entdecken. Geht vor allem auch bei Pferden gut, da sie eine sehr klare Körpersprache haben, wie ich finde. Mir ist aufgefallen, dass wir immer wenn wir bei ihnen sind, automatisch in die Herde integriert sind und auch mit uns so kommuniziert wird. Und wir genießen in der Regel keine Sonderbehandlung! Das heißt aber auch, dass wir (also da spreche ich von meinem Freund und mir, da er eigentlich immer dabei ist) uns dementsprechend konsequent auch verhalten müssen (in deren Körpersprache, die Mensch auch lernen und benutzen kann), damit wir nicht in der Herde die Rangniedrigsten sind, was nicht so gut wäre, da Pferde doch stärker sind, als wir. Insgesamt sind sie natürlich sehr sanfte Wesen! Aber mein Pferd, habe ich gemerkt, behandelt mich auch manches Mal bevorzugt. Es gab schon mal Situationen, da hat er mich beschützt. Andererseits macht er das mit anderen Pferden auch! Er ist halt das Leittier in dieser Herde.

Ziegen wiederum ähneln vom Wesen her eher Katzen. Sehr eigenwillige Persönlichkeiten und ihre Zuneigung verteilen sie sehr gewählt. Aber bei ihnen sowohl als auch bei unseren Katzen und überhaupt allen Tieren, denen man ehrlich, offen und vertrauensvoll begegnet, stellen wir immer wieder fest, dass sie alle sehr verschmust sind!

Es sollte einem auch bewusst sein, dass Tiere natürlich sehr wohl auch spielen, aber sie nicht hinterrücks sind! Wenn einem das so vorkommt, denke ich, hat man einen gewissen Spiegel, in den man dann gerade blickt, der aber bestimmt nicht das Spiegelbild des Tieres zeigt. Wie oft höre ich "der/die verarscht mich doch"... das ist Quatsch. Wenn, dann spielen sie, oder aber wissen nicht, was man eigentlich von ihnen will, weil es eben an der Kommunikation hapert.
Viele Missverständnisse finde ich kommen alleine schon daher, dass der Mensch von den Tieren meist erwartet, dass sie unsere Sprache lernen, aber keinerlei Bereitschaft dazu da ist, ihre Sprache lernen zu wollen. Dazu müsste ja ersteinmal erkannt werden, dass sie ihre jeweils eigene Sprache haben. Das bedeutet ja auch nicht, dass sie deshalb weniger schlau sind, oder dergleichen. Alle Lebewesen sind in ihrer eigenen individuellen Art trotzdem alle in einem Punkt gleich: Lebewesen

Elke Offline




Beiträge: 2.637

26.07.2007 18:20
#6 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Danke - liebe Ikuisuus

Hast Du Dich mit den Tieren schon einmal auf der geistigen Ebene unterhalten ?

Licht und Liebe
Elke

Majka Offline




Beiträge: 8.781

27.07.2007 01:03
#7 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Liebe Iku,
beim Lesen sah ich deine strahlende Augen... ja, deine Lieblinge kamen echt gut rüber! Du gehst mit ihnen auch sehr aufmerksam um, daher fällt es dir bestimmt leicht und selbstverständlich mit ihnen zu sprechen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du so eine "Pferdefüstererin" bist...
Die Tür steht offen - und du hast sie nicht entdeckt? Das stimmt nicht, du hast es doch in deinem Beitrag beschrieben, du bist schon längst durch die Tür durch, hast wohl aber noch gar nicht bemerkt, weil es für dich so selbst-verständlich war.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

27.07.2007 10:30
#8 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Ob ich durch die Tür bin, oder nicht... Wenn ja, dann muss ich glaub ich noch merken, dass ich schon wieder durch gegangen bin. Aber das wäre ja auf jeden Fall schon ein Stück wieder weiter, dann findet sich das letzte Stück auch noch.

Liebe Elke, ja, auch auf der geistigen Ebene, natürlich.
Wenn ich gerade an ein "Gespräch" von dieser Woche mit einem meiner Lieblinge denke: Er war mir sozusagen beleidigt, oder sauer, oder enttäuscht und hat nicht verstanden, weshalb es geschehen konnte, dass ich nicht bei ihm war, als er seinen Hufschmied-Termin hatte. Wo ich ihm doch versprochen habe, dass ich niemals zulassen werde, dass ihm jemand etwas tut. Der Schmied hat ihm nichts getan und mein Freund war ja auch dabei und die verstehen sich ja eigentlich auch prima. Aber für mein Pferd war das trotzdem kein angenehmer Termin. Er mag das nicht und fühlt sich nicht wohl und ist verunsichert dabei und somit hat es ihn natürlich enttäuscht, dass nicht ich bei ihm war. Ich denke, das erklärt auch seine Reaktion an diesem Tag. Mein Freund hat mir erzählt, dass er, als er gemerkt hat, was ansteht, erstmal umgedreht hat und weg wollte und auch danach auf dem Rückweg (und das, obwohl der Termin selbst wohl ganz harmlos und ordentlich verlaufen ist) durch den Wind war. Jedenfalls hab ich ihm zugehört und mich auch natürlich dafür entschuldigt. Das hat mir wirklich Leid getan, denn ich wusste nicht, dass das für ihn so ist. Natürlich hab ich ihm vesprochen, ab dem nächsten Mal wieder selbst mit dabei zu sein. Dann ging's auch wieder. Er wollte sich zuerst nicht von mir streicheln lassen, nach dem Gespräch war er umso schmusiger!

Ja, auch so "einfache" Gespräche gibt es natürlich. Oder soll ich eher sagen - beinahe Alltagsgespräche... Aber das hat natürlich da dann gerade nichts mehr mit Körpersprache zu tun, sondern geht eben geistig von statten. Man braucht Ruhe dazu und was mir auch schon öfters auffiel: Die Tiere müssen auch erstmal Lust haben, sich mit einem dementsprechend zu unterhalten und ich glaube, dass wollen sie wirklich erst dann, wenn man mit seiner ganzen Aufmerksamkeit ausschließlich bei ihnen ist (zu Recht).

Ganz andere Gespräche hatte ich auch schon mit Tieren. Dabei denke ich gerne an die Zeit zurück, in der ich oft von den Walen geträumt hatte, die mich in eine andere Welt mitgenommen hatten.

Elke Offline




Beiträge: 2.637

27.07.2007 10:39
#9 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Liebe Ikuisuus

beim Lesen Deiner Zeilen gehen mir so richtig das Herz auf - danke Dir

Leider sind viele Menschen sehr oberflächlich in Ihren Ausführungen.
Wer hat das schon gerne ?

Sowohl Mensch als auch Tier - ein jeder/s -
hat das Recht, dass ihm volle Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Liebe Ikuisuus,
meines Erachtens können wir noch eine Menge von Tieren lernen.
Sie sind viel feinfühliger als wir Menschen und vertrauen einfach dem Leben und ihrem Sein.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mehr von Deinen Erfahrungen berichten könntest.
Wale und Delfine mag ich auch sehr. Was für göttliche Wesen

Licht und Liebe
Elke

Majka Offline




Beiträge: 8.781

07.08.2007 00:07
#10 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Yupi! Ich hab das Buch gerade geschenkt bekommen!
Offensichtlich war meine Begeisterung dafür so groß, dass es schneller zu mir kam als ich mir jemals erhofft hätte!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

07.08.2007 11:19
#11 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Hallo Majka,
das nenne ich Schöpfung

Ein Wunsch, ein Gedanke - und schwupps ist es geschehen.

Elke

Majka Offline




Beiträge: 8.781

07.08.2007 22:08
#12 RE: Buch "Tierisch gut" - Die Symbolsprache der Tiere antworten

Das Universum hat mir prompt meinen Wunsch erfüllt.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung