Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Meditation
Elke Offline




Beiträge: 2.637

03.09.2007 19:31
Anerkennung des eigenen ICH's und der eigenen Größe antworten

Hallo Ihr Lieben,
hier habe ich einen Text, den ich in die "Ich-Form" umgeschrieben haben

Erstaunlich dabei ist folgendes.
Liest man den Text mehrere Male, und sagt diesen auch lautauf,
so spürt man, wie sich in einem Selbst etwas bewegt.
Je mehr Inbrunst wir hineingeben, umso stärker wirkt es.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr dies gerne einmal ausprobieren.

Doch hier ist der Text:

----------------------------------------
Unsere tiefste Furcht


Meine tiefste Angst ist nicht,
dass ich unzureichend bin.
Meine tiefste Angst ist,
dass ich maßlos bin in meiner Kraft.

Mein Leuchten ist es, nicht meine Dunkelheit,
was mich am meisten erschreckt.

Ich frage mich: „Wer bin denn ich, dass ich strahlend, großartig,
begabt und sagenhaft sein dürfte ?“

Allerdings: „Wer bin denn ich, dass ich es nicht sein dürfte ?“


Ich bin ein Kind Gottes


Mich herunterzuspielen nützt der Welt nichts.
Mich zurückzuziehen, damit die Menschen um mich herum
nicht unsicher werden, daran ist nichts Weises.

Ich wurde geboren, um den Glanz Gottes, der in mir ist,
in der Welt sichtbar zu machen.

Bin ich frei von der eigenen Furcht, wirkt mein eigenes
SEIN, ganz von allein, befreiend auf andere.


(in der „Du-Form“ von: Marianne Williamson ergänzt und zitiert von Nelson Mandela)


Licht und Liebe
Elke



Majka Offline




Beiträge: 8.781

03.09.2007 21:09
#2 RE: Anerkennung des eigenen ICH's und der eigenen Größe antworten

Der Text wirkt viel stärker, wenn man es laut vorliest. Das stimmt, liebe Elke. Dabei kann man wahre Wunder erleben.
Noch wirkungsvoller ist der Text, wenn er im Kreis von mehreren Personen, im Freundeskreis oder so vorgelesen wird. Vielleicht ein Tipp für einen unvergesslichen Nachmittag oder Abend mit den Freunden?

_______________

Liebe Grüße
Majka

Simon Offline




Beiträge: 234

27.09.2007 20:36
#3 RE: Anerkennung des eigenen ICH's und der eigenen Größe antworten

Gerade sind so schon soo schöne Energien am Werkeln hier... Der Text kam mir wie gerufen

Und ich kann bestätigen, dass er sehr kraftvoll und WIRKSAM ist^^ Habe ihn mehrmals laut aufgesagt und dabei festgestellt, dass mir meine Stimme eigentlich recht gut gefällt *gg*

für euch! Und danke für den Text. Hab ihn zwar schonmal wo gelesen, aber nicht so beachtet...

Alles Liebe
Simon

PS: Beim zweiten lauten selber vorlesen hab ich mich versprochen und für "Mich herunterzuspielen nützt der Welt nichts." gesagt "Mich herunterzuspülen..." *lol* Hat auch was... würde der Welt mindetens genau so wenig bringen *gg*

Majka Offline




Beiträge: 8.781

29.09.2007 12:09
#4 RE: Anerkennung des eigenen ICH's und der eigenen Größe antworten

Lieber Simon,
du kannst mit dem Text noch weiter arbeiten: schau dir die Formulierungen an - einiges in dem Text ist "negativ" formuliert:
z.B. "Mich herunterzuspielen, nützt der Welt nichts." u.ä.

Es lohnt sich, den Text sich ganz genau anschauen und prüfen, was lässt sich daran ändern, um das eigene Licht in sich wachsen zu lassen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung