Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rätselhafte Phänomene
Majka Offline




Beiträge: 8.781

23.09.2007 22:15
Wunderheilungen antworten

Bestimmt habt ihr schon mehrmals über Wunderheilungen in Lourdes gehört. Mindestens 6500 Fälle von "Heilungswundern" sollen sich schon hier ereignet haben. Lourdes wird jedes Jahr von etwa 5 Millionen Menschen besucht, die auf Heilung hoffen.

Kriterien für ein Wunder
Immer wieder ereignen sich auch heute noch unerklärliche spontane Heilungen in Lourdes. Bevor jedoch eine Heilung als "Heilungswunder " anerkannt wird, unterzieht die katholische Kirche den Vorgang einer kritischen und langwierigen Prüfung. Für die Anerkennung eines Heilungswunders sind sieben Kriterien erforderlich. Diese gehen im Wesentlichen bereits auf Papst Benedikt XIV (1740-1758) zurück:

- Es muss sich um eine schwere Krankheit handeln, die unmöglich oder wenigstens schwierig zu heilen ist.
- Die geheilte Krankheit muss nicht schon im Abklingen sein, so dass sie kurz nach der Heilung sowieso verschwunden wäre
- Es darf keine Arznei verabreicht worden sein. Wenn Medikamente angewandt wurden, muß deren Wirkungslosigkeit bestätigt worden sein.
- Die Heilung muss sich plötzlich und augenblicklich vollziehen.
- Die Heilung ist vollkommen.
- Es darf vorher unter Einfluss eines bestimmten Mittels oder zu gewohnter Stunde keine unvermutete Krise eingetreten sein; in diesem Falle könnte man nicht sagen, dass die Heilung wunderbar, sondern nur, dass sie ganz oder teilweise natürlich erklärbar ist.
- Nach der Heilung darf kein Rückfall der geheilten Krankheit eingetreten sein.

Ereignet sich ein mögliches "Heilungswunder" in Lourdes, muss der Geheilte einen langen Instanzenweg durchlaufen, bevor die wunderbare Heilung anerkannt wird. Der erste Gang ist immer in das Ärztebüro in Lourdes.

Der letzte anerkannte Fall der Wunderheilung geschah 2006:
Das Internationale Mediziner Komitee von Lourdes hat einen neuen Fall von außergewöhnlicher Heilung anerkannt. Eine leukämiekranke Frau sei nach einer Wallfahrt in den südfranzösischen Pilgerort plötzlich von ihrem schweren Leiden genesen. Auch nach modernsten Erkenntnissen gebe es für die Heilung keine wissenschaftliche Erklärung, teilten die Ärzte jetzt bei einer Pressekonferenz mit. Die Frau war im Jahr 1992 nach Lourdes gepilgert, um an der berühmten Marien-Grotte für die Linderung ihrer Schmerzen zu beten.
(zenit 18.03.06 hr)


******

Ich gebe zu, solche Berichte haben eine gewisse Faszination für mich. Es ist eine direkte Begegnung mit dem Göttlichen...

_______________

Liebe Grüße
Majka

Fotographie »»
 Sprung