Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Majka Offline




Beiträge: 8.785

28.09.2007 18:05
Aufstand der Mönche antworten

Der Aufstand der Mönche in Myanmar geht uns alle an... denn sie sind das Symbol der moralischen Autorität, der Achtung vor jedem Lebewesen, sie fördern all das Gute im Menschen, sie setzen sich für die positiven Werte in der Gesellschaft ein...

Wenn sie NEIN zur Gewalt der Militärjunta - ob sie körperlich, seelisch, politisch oder wie auch immer ausgeübt wird - sind sie auch eine Herausforderung für jeden von uns... sie stellen uns nämlich die Frage, ob wir auch bereit sind, uns für solche Werte GEWALTLOS einzusetzen, auch wenn auf uns mit Gewaltmitteln eingeschlagen wird - so wie wir es in diesen Tagen im Fernsehen mitverfolgen können.

Gegen solche Machthaber ist die Gewaltlosigkeit das beste Mittel - das hat in der Geschichte z.B. als ein großes Beispiel Gandhi gezeigt - an der Entschlossenheit und Friedfertigkeit der Inder ist damals sogar die britische Krone in die Knien gegangen.

Ich bin davon fest überzeugt, dass die Mönche diejenigen sind, die die Junta in Myanmar zum Fall bringen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Stefan ( Gast )
Beiträge:

28.09.2007 22:21
#2 RE: Aufstand der Mönche antworten

Liebe Freundes des Lichts,

ich stimme mit Majka vollkommen überein und
denke noch einen Schritt weiter:
Die Mönche werden es in Burma schaffen und daraufhin
wird in der gesamten Welt, in jeder Frau, Mann, Kind - ja
in allen denkenden Wesen ein Impuls emporkommen.
Ein Impuls der das Angesicht der Erde ändert.
Das friedvolle Denken ist längst da, lasst uns es im hier und jetzt
verankern, so dass wir ein Morgen ohne Leid haben werden.
Ein Morgen ohne Angst, Macht und Kontrolle.
Ein Morgen in Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit und Schwesterlichkeit.

Sat Nam Stefan

Ferry ( Gast )
Beiträge:

29.09.2007 08:00
#3 RE: Aufstand der Mönche antworten

Friede und Gesprächsbereitschaft möge dort durch Einsicht und Schutz des Lebens geformt werden.
Die Menschen mögen Hand in Hand dem Licht folgen und die Kluft zwischen Sodat und Demonstrant
soll sich auflösen und in ein Volk umformen.

Der Wille Gottes soll geschehen.

Ferry

Majka Offline




Beiträge: 8.785

29.09.2007 11:59
#4 RE: Aufstand der Mönche antworten

Der Frieden kommt durch - auf allen Ebenen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

29.09.2007 13:52
#5 RE: Aufstand der Mönche antworten

Ich bin total beeindruckt von den Mönchen dort-was die da machen, wie sie sich nicht unterkriegen lassen-so will ich leben, und so will ich sie Vorbilder nehmen! Vorbilder für uns alle!

Lichtbegleiter ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2007 14:36
#6 RE: Aufstand der Mönche antworten

Ich habe mich in diesem Zusammen mal wieder gefragt, wo ich noch an Opfer und Kampf glaube.

Ferry ( Gast )
Beiträge:

30.09.2007 15:40
#7 RE: Aufstand der Mönche antworten

Liebe Lichtbegleiter,

wenn Du an einen brunnen mit frischem klaren wasser kommst und durstig trinken willst könnte einer dort stehen welcher dir den zugang dazu verwehrt.
Du weißt es gibt nur den einen brunnen und versuchst es immer und immer wieder.
Der dort verwehrt dir den zugang jedoch genauso immer und immer wieder.

Nun hast du zwei möglichkeiten. Du kannst verdursten oder um dein leben kämpfen.
Was wirst du tun?

Gibt es opfer und kampf auf dieser erde?

Ferry

Lichtbegleiter ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2007 05:42
#8 RE: Aufstand der Mönche antworten

Solange ich an Kampf, Opfer und an Mangel glauben wird es das geben. Solange ich glaube, daß es nur einen Kuchen gibt, werde ich versuchen, ein Stück zu bekommen, damit es mir kein anderer wegnimmt. Aber wenn ich glaube, daß uns die göttliche Fülle in jedem Moment zur Verfügung steht und daß für alle genug da ist, dann brauche ich nicht mehr kämpfen...

Ferry ( Gast )
Beiträge:

02.10.2007 06:39
#9 RE: Aufstand der Mönche antworten
Schön du glaubst das der Mensch welcher Herr über den Brunnen und somit über die Fülle ist welche du benötigst dir davon etwas abgibt, aber sein Verhalten lehrt Dich ein anderes.
Er gibt dir keinen Tropfen von dem rettenden Wasser, auch wenn der Brunnen vor Dir steht.

Du bist ihm völlig egal den er hat den Brunnen für sich.
Er ist Herr über die Fülle und hat sich selbst dazu gemacht.
Du glaubst - ja du weißt das die Fülle vor dir liegt, aber es gibt keinen Zugang für dich.

Genauso geht es den von uns Menschen in der Fülle aus gesehen - anderen Menschen in Burma gegenüber.

Die Militärs haben für sich 50% des Staatshaushaltes und der Rest ist für das Volk.
Es gibt eine horrende Teuerung sodaß die Menschen sich die Preise dort einfach nicht leisten können und selbst der Weg zur Arbeit ein Hinderniss darstellt, ein kleines Gehalt aus der Fülle zu erhalten.
Sie wissen das genug für alle da wäre, aber sie haben keine Möglichkeit daran teilzuhaben.

Es ist leicht im Wohlstand zu sitzen an der Fülle herumzuknabbern und dann fest daran zu glauben das es so bleibt.
Doch schnell kann sich das Blatt wenden um eines anderen belehrt zu werden.
Was man wie gibt kommt doppelt zu einem zurück.

Also muss man den Herrn des Brunnen davon überzeugen, das sein Brunnen genügend der Fülle hat auch für Dich und andere.

Ob dazu es eines blutigen Kampfes bedarf, oder einer Verständigung durch eine Bewusstseinerhöhung liegt an der geistigen Reife der Betroffenen beider Seiten, sowie des guten Willens der Menschen der Erde ringsumher.

Beim Kreuzweg Jesus waren es auch nur zwei Menschen welche halfen, Einer half aus Mitgefühl das Kreuz zu tragen und Eine aus Erbarmen ihm den Schweiß auß seinem Gesicht abzuwischten.
Und Jesus wusste sicher von "der Fülle" um ihn, doch er prüfte diese in den Herzen der Menschen den dort ist sie zu Hause und nur die Liebe und Weisheit gibt diese frei.

Ferry
Majka Offline




Beiträge: 8.785

06.10.2007 16:36
#10 RE: Aufstand der Mönche antworten

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Mönche die Militär zur Umkehr bringen - durch die Kraft ihrer Gebete und Gedanken...
Sie wissen sehr wohl um die EINE Quelle, sie wissen auch darum, was sich hinter dem Verhalten der Militärjunta verbirgt - nämlich Angst.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung