Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 83 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gelesenes, Gesehenes, Gehörtes
Majka Offline




Beiträge: 8.781

01.01.2008 22:03
Film: Der Fuchs und das Mädchen antworten

Heute kam uns eine spontane Idee, ins Kino zu gehen. Wir haben uns für den Film "Der Fuchs und das Mädchen" entschieden.

Ein WUNDERBARER Film - eine langsame, von herrlichen Naturbildern getragene Erzählung über eine Freundschaft zwischen einem 10-jährigen Mädchen und einem Fuchs - besser gesagt einer Füchsin - aus der Sicht des Mädchens. Es ist ein Rückblick auf die Gefühle, Gedankenvorgänge, Vorstellungen, Erwartungen.

Der Film vermittelt sehr gut die Ruhe, die Geduld, das Leben der Tiere in der Natur, die Beobachtungsgabe und Achtsamkeit des Mädels, aber vor allem die Gelassenheit, die ihr (und nicht nur ihr) die Natur beibringt.
Das Mädchen möchte gern den Fuchs zähmen - und erfährt eine Ent-täuschung.
Am Ende des Film sagt sie einen wichtigen Satz:

"Ich habe die Liebe mit dem Besitz verwechselt. Der Fuchs hat mich die wahre Liebe gezeigt."

Mein Sohn ist ein kritischer Zuschauer, wie ihr wohl bemerkt habt, wir waren beide von diesem Film sehr begeistert.
Keine künstliche Action, aber das Leben als Abenteuer pur.

Wenn ihr ein schönes Erzähl-Kino erleben möchtet, ist dies eine tolle Gelegenheit dazu.

Weitere Infos findet ihr hier: http://www.derfuchsunddasmaedchen.kinowelt.de/

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung