Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 3.203 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Meditation
Ferry ( Gast )
Beiträge:

06.12.2006 21:45
Die Acht der Unendlichkeit antworten

ACHT DER UNENDLICHKEIT

das höchste und erste schöpfungs-symbol wahr. Diese acht hat den punkt der überschneidung in eurem herzchakra. Nach unten öffnet sich die acht und schließt behutsam ein eure unteren chakren. Nach oben öffnet sich die acht ganz behutsam und umschließt eure oberen chakren. So ist der punkt im herzen - die vier - der punkt der r-einigung der unteren drei und der oberen drei - der schöpfungs-drei: macht/wille - liebe - weisheit - unten wie oben.
Und nehmt ihr wahr wie sich die acht - die gleißenden strahlen
weissen lichtes ist - mehr und mehr zu strahlen beginnt. Von eurem herzen aus strahlt das weisse licht. Denn in eurem herzen seid ihr EINS mit gott. Die acht strahlt mehr und mehr im gleißenden weißen licht und nun geschieht es, dass die acht zu rotieren beginnt immer um den mittelpunkt des herzens, das der punkt ICH-BIN ist. Die acht des strahlenden, gleißenden weißen lichtes beginnt zu rotieren und bildet so ein rotierendens feld des lichtes, ein

ROTIERENDES KRAFT-FELD DES WEISSEN LICHTES.

Und es geschieht, dass sich das rotierende kraft-feld nach unten ausdehnt, bis es die gesamte mutter erde umschließt. In der unteren liegenden acht ruht die mutter erde so wie ihr sie kennt - jetzt. Nach oben dehnt sich die liegende acht ebenfalls aus bis sie die neue mutter erde umschließt - goldfarben -

DIE GOLDENE NEUE ERDE.

Das weisse rotierende kraft-feld
aus dem herzenspunkt ICH-BIN rotiert und umschließt die alte erde und die neue erde.

ICH-BIN
ICH-BIN
ICH-BIN

Das weisse rotierende kraft-feld
geboren aus dem ICH-BIN-punkt im herzen umschließt ERDE.
Das strahlende weiße rotierende kraft-feld der ACHT umschließt aus dem herzenspunkt - dem ICH-BIN der SCHÖPFUNG - die gesamte ERDE.
Das weiße licht-feld rotierend
geboren aus dem herzenspunkt ICH-BIN - dem punkte der SCHÖPFUNG - EINS - umschließt die gesamte ERDE.

REGENBOGENFARBENES LICHT
pulsiert in dem kugelförmig rotierenden kraft-feld.
Regenbogenlicht
pulsiert aus dem herzenspunkt ICH-BIN SCHÖPFUNG - ICH-BIN SCHÖPFER - in das gesamte rotierende kraft-feld.
Regenbogenlicht
pulisiert aus dem ICH-BIN-punkt im herzen - schöpfung -durch das gesamte rotierende licht-kraft-feld.

LIEBE
geboren aus dem herzen ICH-BIN - aus dem schöpfungs-punkt
LIEBE
pulisert in das gesamte kraft-feld ERDE.
LIEBE
pulisert in das gesamte kraft-feld des weissen lichtes das ERDE umschließt.
LIEBE
Pulisert aus dem ICH-BIN-punkt des herzens in das gesamte lichter-feld rotierender kraft, das die mutter erde umschließt.




Mögen alle wesen auf der erde und um die erde erfüllt, umarmt und durchdrungen sein
vom
LICHT DIREKT AUS DER QUELLE DES HERZENS GOTTES
und der
LIEBE DIREKT AUS DER QUELLE DES HERZENS GOTTES
von der
WEISHEIT DIREKT AUS DER QUELLE DES HERZENS GOTTES.
Möge friede verschmelzen die alte und die neue erde.
Mögen die alte und die neue erde den frieden und die verschmelzung finden, die jetzt auch jeder mensch auf der mutter erde finden möge.

Oh ihr wunderbaren! Dieser verschmelzungsprozeß eint die alte und die neue mutter erde, auf dass die mutter erde errwache und das ist was sie immer war! Golden, strahlend und wunderschön.




Die rotierende ACHT, das kraft-feld des weißen lichtes, vermag ebenso den vereinigungs- und verschmelzungsprozeß des einzelnen individuums mensch unterstützen. Denn das wesen mensch ist geboren hier auf der erde ebenso wie mutter erde um die materie in den himmel zurück zu bringen. Um wieder zu EINEN was dereinst im schöpfungsprozeß durch die ausatmung gottes in unermesslich viele sich selbst erfahrende funken der essenz des EINEN teilte.

Die liegende ACHT, das rotierende kraft-feld des weißen lichtes, vermag ebenso unterstützen die REINIGUNG all eurer körper, denn durch die rotationsbewegung des weißen lichtes und das pulisieren des regenbogenlichtes wird alles was noch an unreinheiten im seelenfeld ist transformiert.

Die liegende ACHT, das rotierende licht-feld des weißen lichtes, vermag ebenso INFORMATIONEN transportieren in euer system auf die erde gesamt und in das energiefeld eines einzelnen. So könnt ihr seiend als mensch in der unteren liegenden ACHT und die sternenheimat in der oberern liegenden ACHT informationen transportieren in beide richtungen. Über die bewegung der liegenden ACHT geschieht der informationstransfer. Rund um die liegende ACHT ist immer das rotierende kraft-feld aufzubauen. So ist auch TELEPORTATION möglich. So ist GEDANKENÜBERTRAGUNG möglich. Denn all dies sind andere ausdrucksmöglichkeiten der informationsübertragung. Nun ist es möglich, dass ihr die teilweise noch zu hause in euerer sternenheimat geparkten informationen - die euch dienlich sind, um den menschen künftig zu helfen sich an das neue system des friedens und der harmonie zu gewöhnen - abrufen könnt.


Ihr wunderbaren!
Weiters ist die liegende ACHT DER ERSTE SCHÖPFUNGS-GEDANKE. Der erste schöpfungsprozeß. Immer aus dem punkt des herzens - des herzchakras in der EIN-HEIT mit dem herzen gottes.

Aus
der EINS
ward
die ZWEI - die DREI
und die VIER ward geboren.

Was auch immer ihr an begegnungen in euerem täglichen leben habt - so bringt dies auf natürliche weise mit sich, dass der
wunsch nach entfaltung der liebe
da ist, denn dies ist
der antrieb - der wunsch - und der wille
gottes.
Aus diesem impuls heraus wurde die schöpfung kreiert.

Wenn ihr nun mit einem anderen beisammen seid oder auch mit mehreren IST der wunsch nach gemeinsamer erlebbarkeit. Nun könnt ihr aus dem herzen heraus ganz bewusst nach unten hin die SCHÖPFUNGS-ACHT mit der mutter erde verankern. Immer aus dem herzen heraus. Nach oben hin wird die ACHT geöffnet in das flukturierende feld des gesamten wissens in der schöpfung. Nun beginnt die ACHT zu kreisen als
flukturierendes-weiß-licht-energie-rotierendes-feld. Die frage auf der einen seite seiend - die anwort auf der anderen seite seiend. ist möglich - einzuholen die antwort. Denn jede antwort ist bereits latent in der schöpfung vorhanden und ihr könnt die frage, welche bereits in der materie ist, stellen - die antwort aus dem latent in sich ruhenden energiefeld der schöpfung, in dem jede antwort und idee vorhanden ist, in die materie holen durch das rotierende kraft-feld. Denn in der unteren liegenden ACHT ruht die frage - in der oberen liegenden ACHT ist die LEERE, ist die möglichkeit, dass die antwort einfließt, da sie bereits latent vorhanden ist im gesamten schöpfungsgeschehen - nur einfach noch nicht in der materie, noch kein konkreter gedanke. Nun wird das kraft-feld aufgebaut, rotiert und ihr braucht nur zu warten bis der gedanke im oberen bereich des rotierenden kraft-feldes rundherum kreisend eingeholt wird. Und kurz darauf ist dieser gedanke auch abrufbar in eurem gedanken-körper. Euer körper-system wird jetzt durch die entschlüsselung der 12strangigen DNS und die vereingigen chakren und das drüsensystem mehr und mehr ausgerichtet auf die latent - bis jetzt noch geruht habenden - fähigkeiten: gedankenübertragung, teleportation bis hin, dass ihr mit reiner gedankenkraft aus dem latent ruhenden feld der schöpfung im augenblick materialisieren könnt was auch immer eure täglichen wünsche im leben seien.
Die liegende ACHT im punkt des herzens als erster schöpfungsgedanke ist - in den schöpfungsprozeß gemeinsam und EINS mit gott einzusteigen. So, ihr wunderbaren, nehmt ihr endlich indem die seele reif ist und das hohe-selbst und das niedrige-selbst EINS sind im punkt der betrachtlichkeit

euer erbe
an
MIT-SCHÖPFER ZU SEIN IN DER HERZENS-EIN-HEIT MIT GOTT.

So sei es

Majka Offline




Beiträge: 8.785

10.12.2006 11:40
#2 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

Die liegende Acht ist ein kraftvolles Symbol.
Sie kann auch zur Harmonisierung der beiden Gehirnhälften verwendet werden.
Mir ist es bekannt als körperliche Übungen (z.B. Augenübungen), die aus Yoga stammen, aber es lässt sich bestimmt auch mental üben.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Jeannette ( Gast )
Beiträge:

31.12.2006 12:08
#3 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten
Das war eine sehr schöne Meditation, Ferry. Danke.
Sie hat meine innere Zerwühltheit etwas sortiert und ich fühle mich nun ausgeglichen.
Ich konnte mich einlassen...
8 ist im Ostasiatischen meine Glückszahl.
8 ist 2 hoch 3.
8 ist eine Endlosschlaufe.
8 hat Kreise, ist kubisch, rund, nicht eckig.
8 kommt in Gute Nacht vor. Ich bin so entspannt, dass ich nun endlich schlafen kann.

Bis später
-----------
Salve!
Nur, wer das Chaos in sich trägt, kann tanzende Sterne gebären. http://www.tinyurl.com/fab5h

Majka Offline




Beiträge: 8.785

03.02.2007 07:23
#4 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

Es fällt mir ein, dass die Acht auch als Hilfe zur dauerhaften Trennung verwendet werden kann. Es ist die Magische Acht, aber bei ihrer Anwendung sollen wir äußerst vorsichtig umgehen, wie eigentlich bei allen magischen Symbolen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Regina ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 10:03
#5 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

Ich habe von der geistigen Ebene die Info erhalten, das ich die liegende acht(goldfarben) für meine Heilarbeit(persönliches Zeichen) benutzen darf.
Die Bedeutung für mich dazu:
Gleichgewicht herstellen im Körper - Harmonisierung.

Michaela ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 10:22
#6 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten
In Antwort auf:
Es ist die Magische Acht, aber bei ihrer Anwendung sollen wir äußerst vorsichtig umgehen, wie eigentlich bei allen magischen Symbolen


Jedes magische Symbol hat nur soviel Kraft wie ich es selbst diesem Symbol gebe. Es ist nicht das Symbol das die Magie hat, sondern wir Menschen geben dem Symbol die Magie, die es dann ausstrahlt... und je mehr menschen an die M-acht... eines bestimmten Symbols glauben, desto stärker wird dieses Symbol in seiner Kraft werden

Nur so mal meine Gedanken dazu....


Michaela
Majka Offline




Beiträge: 8.785

03.02.2007 12:12
#7 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten
Es wäre schön, Michaela, wenn es dem wirklich und wahrhaftig so wäre. Einige Symbole haben viel mehr Kraft als sich das Menschenkind überhaupt vorstellen kann.
Wenn du mit den Symbolen arbeitest, lernst du auch die Unterschiede (er)kennen.
Meiner Meinung nach hängt es damit zusammen, weil uns diese Symbole von der geistigen Welt zur Verfügung gestellt wurden und die Menschen benutzen sie, ohne zu wissen, wie sich die Symbole auch auswirken können.
Wenn ich schon Symbole anwenden möchte, würde ich mir auch zuerst die Info holen, ob das Symbol auch passend ist. *zwinker* zu Regina

_______________

Liebe Grüße
Majka

Michaela ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 13:02
#8 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten
Liebe Majka,

die Wahrheiten von jedem sind nunmal verschieden.... für mich ist es nunmal so, daß Symbole schon was wunderbares sind, und sie wirken auch, aber eben nur soviel wie der Mensch in das Symbol hineininterpretiert...und an deren Wirkung glaubt.

Es ist wie mit den Wasserkristallen, die sich ja auch aufgrund der Gedanken verändern können, erst die Gedanken darüber macht ein Symbol zu einem mystischen Gegenstand oder eben zu einem ganz normalen Gegenstand ohne jegliche Mystik und Bedeutung.

Und erst die Gedanken darüber macht ein Symbol zu einem "guten" oder zu einem "schlechten" Symbol, je nachdem was man in dem Symbol sehen möchte.


Auch spielt da wie gesagt, das Massenbewußtsein eine große Rolle, je mehr Menschen an die Macht eines Symbols glauben, desto stärker wird die Energie auch von diesem Symbol ausgehen....

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit....

In Liebe
Michaela
Michaela ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 13:13
#9 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

In Antwort auf:
Wenn ich schon Symbole anwenden möchte, würde ich mir auch zuerst die Info holen, ob das Symbol auch passend ist.


hihi.. ja das ist es eben gerade....

In Liebe
Michaela

Elke Offline




Beiträge: 2.637

03.02.2007 14:07
#10 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

Liebe Micha,
es sollte niemand die Kraft der Symbole unterschätzen.
Symbole erzeugen Schwingungen in unserem Organismus, welche sich wiederum auf unser
SEIN auswirken. Dies tun sie - egal, ob man dran glaubt oder nicht

Das Symbol der "Acht" auf der geistigen Ebene angewendet, ruft sehr wohl Reaktionen hervor.
Ich durfte dies selbst in der Praxis erfahren. Ich arbeitete für mich allein auf der geistigen
Ebene damit, um etwas für immer zu trennen/beenden.
Einige Tage später wurde ich von dieser Person - wie aus heiterem Himmel - angesprochen und
es wurde um ein klärendes Gespräch gebeten.

Mit der "Acht" sollte man sehr behutsam umgehen, da es Bindungen für immer trennt, die man nicht
mehr haben möchte.

Es gibt sicher viele Symbole, die nicht so kraftvoll sind, doch die "Acht" sollte man wirklich
behutsam einsetzen.

Licht und Liebe
Elke











Ferry ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 14:49
#11 RE: Die Acht der Unendlichkeit antworten

Natürlich liebe Elke,

ist sie doch das Sympol Vater/Urs. Die Unendlichkeit und die ewige Verbindung der Dualität.

Ferry

 Sprung