Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 468 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Lagerfeuer
Majka Offline




Beiträge: 8.781

23.01.2008 20:55
Selbstliebe antworten



Diese Worte schrieb Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959



SELBSTLIEBE

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschah, richtig ist, von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt sich SELBSTACHTUNG!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiss ich, das nennt man AUTHENTISCH-SEIN!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif noch der Mensch dazu bereit war, und auch wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute weiß ich, das nennt sich SELBSTACHTUNG!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man REIFE!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwickeln. Heute mache ich nur, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und was mein Herz zum lachen bringt auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunter zog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das "GESUNDEN EGOISMUS",, aber heute weiss ich das ist SELBSTLIEBE!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, hörte ich auf, immer Recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man "EINFACH-SEIN"!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich geweigert immer weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen, jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick wo ALLES stattfindet, so lebe ich jeden Tag und nenne es VOLLKOMMENHEIT!

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam mein Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich "HERZENSWEISHEIT"!

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, DAS IST das LEBEN!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.781

23.01.2008 21:23
#2 RE: Selbstliebe antworten

Den Text habe ich von Julia bekommen. Liebe Julia, falls du diese Zeilen liest - hab herzlichen Dank dafür!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

24.01.2008 15:43
#3 RE: Selbstliebe antworten

Grandioser Text - danke. Gehört jetzt schon zu meinen Favoriten.

Elke Offline




Beiträge: 2.637

25.01.2008 20:13
#4 RE: Selbstliebe antworten

Einfach wundervolle Worte !!!



Majka Offline




Beiträge: 8.781

29.01.2008 20:22
#5 RE: Selbstliebe antworten

Mir gefällt der Text auch sehr.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Shy Offline




Beiträge: 507

15.06.2011 17:26
#6 RE: Selbstliebe antworten

Hallo Majka,

ich weiß schon ne weile her....aber ein super toller Text....

Ich liebe dich nicht, weil ich dich brauche
aber ich brauche dich, weil ich dich liebe....

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

17.06.2011 10:14
#7 RE: Selbstliebe antworten

Ohhhh ja... den hab ich auch ganz groß daheim. Das ist ein toller Text!

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

19.12.2012 15:15
#8 RE: Selbstliebe antworten

Ich wollte diesen wunderschönen Text wieder herausholen, weil ihn mir heute eine Freundin geschickt hat und mich der Text wieder aufs Neue verzaubert hat.

If you want to live high, live high
And if you want to live low, live low
'Cause there's a million ways to go
You know that there are.


(Cat Stevens)

Majka Offline




Beiträge: 8.781

19.12.2012 19:34
#9 RE: Selbstliebe antworten

Der Text ist zeitlos... und immer aktuell.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.781

28.03.2013 12:23
#10 RE: Selbstliebe antworten

Heute kam der Text im Kosmischen Tageblatt von Barbara mit den besten Osterwünschen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Shy Offline




Beiträge: 507

05.06.2013 21:22
#11 RE: Selbstliebe antworten




Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte

Je freier ich ich von Angst wurde, umso ruhiger und gelassener konnte ich in mir sein. Ich konnte aufhören zu rennen, zu suchen und zu jagen.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, dass alle Erfahrungen in meinem Leben, auch die negativen einen Sinn hatten, mich geformt und wachsen lassen haben.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
fand ich Demut, ich verstand, dass ich niemanden etwas beweisen muss, noch nicht mal mir selbst. Ich hörte auf, mich nach Anerkennung zu sehnen. Ich verstand, dass ich immer nur nach Liebe suchte.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
hörte ich auf mich mit anderen zu vergleichen, andere für ihr Anderssein zu bewerten, zu beurteilen, zu verurteilen. Ich akzeptierte, dass Menschen einfach nur unterschiedliche Stufen in ihrer persönlichen Entwicklung haben. Ich lernte, bei mir selbst und in mir selbst zu sein.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, dass alles Eins ist, auch wenn Menschen nicht immer der gleichen Meinung sein müssen.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
hörte ich auf darüber nachzudenken, was andere über mich denken oder erzählen könnten. Ich verstand, dass es das Wichtigste ist, was ich über mich denke und ob ich jeden Morgen in den Spiegel schauen kann.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
konnte ich mir und allen bedingungslos vergeben. Ich verstand, dass ich am meisten durch die Menschen gewachsen bin, die mich verletzt haben. Sie waren nur der Spiegel meines Selbst.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
fand ich den Frieden in mir und mein Herz konnte alles Vergangene in Frieden loslassen.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
hörte ich auf zu kämpfen. Ich verstand das jeder Kampf, zu Energielosigkeit und Krampf führt.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, hörte ich auf gegen etwas zu sein. Ich verstand zutiefst, das ich den Dingen, gegen die ich bin Energie gebe. Ich dachte von nun an nicht mehr an das, was ich nicht will, sondern nur noch an das was ich will.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, das sich das Universum um mich kümmert, genauso wie es sich um die Vögel am Himmel kümmert. Meine intuitive Wahrnehmung bewegt mich dahin wo mein Platz ist, genauso wie die Intuition die Vögel dahin fliegen lässt, wo sie Futter finden.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
konnte ich die Vögel wieder zwitschern hören. Sie sangen auf einmal ganze Symphonien für mich.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
fand ich meine Liebe zur Natur und allem was ist. Ich verstand, dass ich nicht über der Natur stehe, sondern ein Teil von ihr bin.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, suchte ich Glück nicht mehr in materiellen Dingen. Ich verstand, wenn ich Materie nachlaufe, suche ich nach Gefühlen. Ich begann Materie zu erschaffen, die Liebe erschafft.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, wenn ich denke wissend zu sein, ich in Wahrheit unwissend bin.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
verstand ich, dass ich mich von allem loslösen muss, was mir nicht gut tut, denn nur so kann Platz für das entstehen, was mir gut tut.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
konnte ich die Maske abnehmen und mich auch mit meinen Fehlern und Schwächen zeigen, mich so zeigen wie ich bin. Ich erkannte, dass ich gut bin, so wie ich bin. Nur so kann Energie fließen.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, dass auch negative Gefühle zu meinem Leben gehören, um überhaupt fühlen zu können. Da wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Ich erkannte, dass die Frage ist, wie lange ich mich welchen Gefühlen hingebe.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, dass Schmerzen nur ein Wegweiser sind, um mich selbst zu verändern und dass sich nichts verändert, außer wenn ich mich selbst verändere.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
hörte ich auf zu glauben, dass ich andere Menschen verändern kann. Ich verstand, dass sich jeder Mensch nur selbst verändern kann.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
konnte ich für alles dankbar sein, für wirklich alles.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte,
begann ich zutiefst mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu spüren zu fühlen, zu lieben und deshalb wahrhaftig zu leben.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, das eine tiefe, erotische Partnerschaft nur der Zuckerguss auf dem Kuchen der Liebe ist. Wir ergänzen uns, sind EINS, doch sind wir nicht dafür da, um auszuhandeln, wie wir gegenseitig die Löcher unserer Seele füllen.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich, dass Liebe keine Bedingungen und keine Erwartungen hat, sondern nur gibt. Ich verstand, dass Schmerzen in der Liebe nur dann entstehen können, wenn Bedingungen und Erwartungen nicht erfüllt werden.

Als ich die bedingungslose Liebe des Universums für mich entdeckte, verstand ich zutiefst, dass Angst das wahre Gegenteil von Liebe ist und Liebe das Gegenteil von Angst. Es ist die Polarität des Lebens.

ALS ICH DIE BEDINGUNSLOSE LIEBE DES UNIVERSUMS FÜR MICH ENTDECKTE, BEGANN FÜR MICH EIN LEBEN IN EINER ANDEREN DIMENSION."

(Mike Düring)
Bild: Künstler unbekannt)

_____________________

Wende dein Gesicht der Sonne zu , und du lässt die Schatten hinter Dir.

Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden. Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden. Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

06.06.2013 10:31
#12 RE: Selbstliebe antworten

Liebe Shy,
der Text ist sehr schön.
Da es vom Thema her sehr gut zu dem bekannten Text von Charlie Chaplin passt, hab ich es hierher kopiert.
Falls du möchtest, kann es in den "Lichtvollen Gedanken" bleiben, oder aber auch dort gelöscht werden, damit es hier nicht doppelt aufkommt. Die Entscheidung liegt bei dir.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

09.06.2013 11:29
#13 RE: Selbstliebe antworten

Ein wunderbarer Text, liebe Shy.
Den kannte ich noch nicht.

Shy Offline




Beiträge: 507

11.06.2013 20:19
#14 RE: Selbstliebe antworten

Einfach Sein


Manchmal erlebe ich Momente, in denen Zeit keine Rolle spielt.
Eine Stille, die von innen kommt.
Aus ihr erwächst eine Kraft, die der Hektik des Alltags
zu widerstehen scheint.

Alles darf so sein, wie es gerade ist.
Ich bin am richtigen Ort zur richtigen Zeit.
Es scheint keine Hektik und kein Verlangen zu geben.

Einfach sein.
Ein tiefes Glücksgefühl zu spüren.
Einfach so.
Nichts braucht sich zu ändern, damit ich froh bin.

Was sind das für Momente?

Für mich sind es wunderschöne Augenblicke.
Zu spüren, dass das Glück in mir wohnt.
Einen Geschmack zu bekommen, was möglich ist.

Dieser Zustand scheint allerdings sehr zerbrechlich zu sein.
Alleine das Festhalten wollen, lenkt mich ab und zieht
mich wieder in den gewohnten Trott.

Ich möchte.
Ich möchte nicht.
So soll es sein
So soll es nicht sein.

Vorstellungen, Ängste und Wünsche beeinflussen mein Erleben.
Ich unterteile meine Erlebnisse in gut und schlecht.
Ich vergleiche ständig das, was ich sehe,
mit dem, wie ich es gerne hätte.

Doch wie gelingt es mir, entspannter zu sein?
Meiner Erfahrung nach sind dafür 3 Dinge wichtig.

Annehmen was ist.
Zuerst geht es um meine Wahrnehmung.
Zu spüren, was gerade passiert.
Das erfordert Übung.
Ablehnung und Begierde lenken mich ab.

Die eigenen Fragen zu lieben.
Ungeduld auszuhalten, fällt mir schwer.
Oftmals will ich wissen, wie es weiter geht.
Dann suche ich nach einer schnellen Lösung.
Doch um schnelle Ergebnisse geht es meines Erachtens nicht.
Fragen können der Anfang für neue Wege sein.
Die alten Pfade kenne ich doch schon.

Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln.
Ich kann nur jetzt einen Schritt gehen.
Dafür brauche ich nicht die ganze Route kennen.
Einen Schritt zurzeit schaffe ich mühelos.
Nicht mehr und nicht weniger.

Innere Freiheit entsteht im Augenblick.
Ohne belastende Schuldgefühle aus der Vergangenheit.
Ohne Angst vor der vermeintlichen Zukunft.
Ohne am Liebgewonnenen festzuhalten.
Ohne das Unbequeme wegzuschieben.

Tun wir einmal nichts, um spüren zu können, wer wir sind.

_____________________

Wende dein Gesicht der Sonne zu , und du lässt die Schatten hinter Dir.

Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden. Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden. Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

12.02.2014 06:26
#15 RE: Selbstliebe antworten

Die gestrige Botschaft von Barbara gehört auch hier hin.

Zitat
Ihr Lieben!
Wie oft erwarten wir im Außen Hilfe und Unterstützung, dabei haben wir mit der LIEBE die stärkste Kraft in uns SELBST! Wer sich SELBST liebt, liebt ALLES SELBSTVERSTÄNDLICH! Ich wünsche Euch einen WUNDERVOLLEN Tag mit genialen SELBSTLIEBE-Erfahrungen. LIEBEVOLLE Herzensgrüße kommen zu Euch von Barbara


Die SELBST-LIEBE

schafft das Energiefeld für eine liebevolle Selbsterkenntnis und ein friedvolles Dasein auf unserer Erde voller Harmonie und Freude. Mit der LIEBE im Herzen besitzen wir die größte Macht, um ein himmlisches Dasein auf unserer Erde einzurichten, zu leben und zu genießen. In LIEBEVOLLEM Bewusstsein lösen sich alte, blockierende Erlebnisse und Erfahrungen in NICHTS auf. LIEBE motiviert Begeisterung und Lebensfreude für die Gegenwart. Der Start für ein himmlisches Dasein auf unserer Erde liegt in der bewussten SELBST-LIEBE, dann richtet sich ALLES ein wie vom SELBST! Spüre Deine EINMALIGKEIT, den GÖTTLICHEN GLANZ und die Stärke der LIEBE in Deinem Herzen und ALLES WIRD GUT!
~Barbara Trapp-Hüngerle~


_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung