Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 413 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2
Elke Offline




Beiträge: 2.637

07.12.2006 19:21
Natur und ihre Geschöpfe antworten

Habt Ihr schon einmal zu Naturgeistern, Elfen etc. Kontakt gehabt ?

Konnten Ihr mit Ihnen sprechen ?

Licht und Liebe
Elke
___________________________________________________________________________________________________________


Regina ( Gast )
Beiträge:

07.12.2006 19:23
#2 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

nein, leider noch nicht....

Elke Offline




Beiträge: 2.637

07.12.2006 19:59
#3 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Vor einiger Zeit stand ich abends in meiner Küche und betrachtete vollkommen entspannt
eine wunderschöne Rose, die auf unserer Küchentheke stand. Diese Rose war ganz aufgeblüht und
schaute aus wie Marzipan - wunderschön.

Plötzlich nahm ich im Innern der Rose ein weibliches Wesen in meinem Innern wahr.
Dieses saß mit angezogen Beinen etwas "gelangweilt" herum.
Ich sprach es an: Hallo, Du bist aber wunderschön."
Plötzlich hob es ihren Kopf und schaute sich etwas verwundert um.
Sie sagte: "Wie, kannst Du mich sehen ?".
Dieses Wesen war so entzückt, dass ich es wahrnehmen konnte, dass es sich sofort
aufstellte und sich in voller Größe präsentierte. Wir unterhielten uns noch kurz und ich
bewunderte ihr Aussehen, bedankte mich bei ihr für dieses Gespräch und wünschte ihr alles Liebe.

Ich spürte, wie glücklich dieses Wesen war. Endlich hat man sie wahrgenommen und fand Beachtung.

Dies war für mich ein sehr schönes und neues Gefühl

Licht und Liebe
Elke
____________________________________________________________________________________________________________

Julia ( Gast )
Beiträge:

07.12.2006 20:01
#4 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten
Ich auch noch nicht, obwohl ich schon als Kind wusste das diese Wesen existieren. Im Sommer hat mir ein Besuch die solche Wesen sieht gesagt unser Garten sei voll mit kleinen Elfen und Baumgeister. Das sieht man nicht mehr überall...soviele an einem Fleck. Auch wenn ich sie nicht sehe so fühle ich die Energie um mich und es macht mir allein schon Freude zu wissen das sie um mich sind.
Meine Schwester hat als Kind öfters einen Zwerg auf ihrem Nachttischchen gesehen. Als meine Mutter ihr aber sagte das sei doch alles Märchen und sowas gibt es nicht...da hat sie ihn nicht mehr gesehen.

Ohhh...da hattest du aber ein wunderschönes Erlebnis liebe Elke.

In Liebe
Julia

Elke Offline




Beiträge: 2.637

07.12.2006 20:06
#5 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Das erstaunliche ist, dass ich diese Wesen auch nur hin und wieder sehe.
Nur dann, wenn ich vollkommen entspannt bin und so vor mich hin döse.
Vermutlich ist es dann die Schwingung, die ich benötige, um diese Wesen zu sehen.

Ist doch traurig, wenn Erwachsene den Kindern etwas ausreden, nur weil es mit dem menschlichen
Auge nicht sichtbar ist.

Licht und Liebe
Elke
_______________________________________________________________________________________________________

Majka Offline




Beiträge: 8.781

07.12.2006 21:20
#6 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten
Ich kann diese Wesen nicht sehen, aber eher ihre Anwesenheit fühlen.
Voriges Jahr war ich an der Donauquelle, es war mitten der Woche, kaum Leute da. Ich saß auf der Bank an der Quelle und war tief entspannt. Plötzlich wusste ich, dass dort die Quellnymphen sind, die hatten "volle Hände" zu tun, um die Quelle sauber zu halten und ihre Präsenz zeigte sich wie "Luftblasen". Ich wusste, dass sie es sind und sie wussten, dass ich sie wahrnehmen kann.
Ich hab mich bei ihnen für ihre Arbeit bedankt und sie freuten sich darüber. Plötzlich kamen einige Radfahrer und haben sich an die Quelle hingestellt und fotografiert. Die Nymphen sind für kurze Zeit verschwunden, es war ihnen unheimlich, als die Touris wegwaren, kamen sie wieder zurück - als wieder alles still und ungestört war.

Die "großen" Wasserwesen kann ich ziemlich gut wahrnehmen. So habe ich - als ich am Bodensee war, jeden Tag mit den Wesen dort gesprochen. Die Fee vom Überlinger See ist eine sehr nette "Dame"
Liebe Julia, das ist deine Gegend, sie würden sich bestimmt freuen, wenn du sie ansprichst!
_______________

Liebe Grüße
Majka

Julia ( Gast )
Beiträge:

08.12.2006 10:00
#7 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten
In Antwort auf:
Ist doch traurig, wenn Erwachsene den Kindern etwas ausreden, nur weil es mit dem menschlichen
Auge nicht sichtbar ist.


Weisst du...hier gilt es einfach Nachsicht zu üben. Sie wissen es nicht besser und wurden von ihren Eltern wiederum nichts anders gelehrt. Doch das Hier und Jetzt mit all den Erwachenden verändert diese Lage zusehends. Für meine Kinder ist es ein normales Ding das es diese Wesen gibt, auch wenn sie diese noch nicht gesehenen haben bisher. Doch sie werden aufwachsen und es an ihre Kinder weitergeben sollten sie haben.
Wenn ein Stein mal rollt, zieht er andere Steine mit sich und es kommt der Tag da werden sie zusammen eine Lawine

In Liebe
Julia

Simon Offline




Beiträge: 234

08.12.2006 20:55
#8 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten
Ich hab mir so oft gewünscht sie sehen zu können.

Aber inzwischen weiß ich dass ich sie nicht zu sehen brauche. Ich spüre ihre Anwesenheit. Und ich weiß sie können mich hören, wenn ich zu ihnen spreche, und ich spür wie sehr sie sich dann darüber freuen, und in Momenten in denen ich ganz ganz ehrlich zu mir bin *g* hör ich auch was sie mir dann erzählen.

Mit Tieren fällt es mir leichter zu reden. Vor kurzem hatte ich ein Erlebnis, was mich ein bisschen traurig gemacht hat. Ich war in einem Restaurant und vor mir stand ein Aquarium mit lauter wunderschönen gelben Fischen. Ich hab sie angesprochen und sie haben mir sofort geantwortet. Es hat mich so traurig gemacht zu sehen, wie traurig sie sind. So viele Menschen gehen achtlos an ihnen vorbei, das Aquarium (es war zwar für ein Aquarium groß aber) war viel zu klein, sie haben sich gelangweilt. Aber ich hab auch gemerkt wie glücklich sie waren, das da mal jemand ist der sich mit ihnen unterhält und ihnen sagt wie schön sie sind. War so ein gemischtes Gefühl zwischen Trostlosigkeit und einem kurzen Moment der Liebe... Bei Hunden find ich es immer erstaunlich wie extrem ihr Charakter dem ihres Herrchens gleicht. Man kann an einem Hund meistens schneller sein Herrchen erkennen als am Herrchen selbst *gg*

Alles Liebe
Simon

Regina ( Gast )
Beiträge:

09.12.2006 11:36
#9 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Sehen kann ich diese Wesenheiten noch nicht, aber ich kann sie fühlen.

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, wenn ich mit meinem Hunf gassi gehe, das öfter fremde Hunde Schwanzwedelnt auf mich zukommen ,um gestreichelt zu werden.
Es ist mir auch schon passiert das sie mich anbellen.
Was aber sehr auffallend ist, auch an meinem eigenen Hund, das sie mir tief in die Augen schauen...grins....

Elke Offline




Beiträge: 2.637

11.12.2006 19:20
#10 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Ein Baum nahm Kontakt zu mir auf
________________________________________

Hallo Ihr Lieben,
wollte Euch einmal von folgendem Erlebnis berichten.

Vor einiger Zeit stand ich wieder einmal völlig entspannt am Fenster und schaute hinaus in die Natur.
Plötzlich nahm ich wahr, wie ein Baum, der auf unserem Innenhof steht, Kontakt zu mir aufnahm.

Ich sah am oberen Stamm, wo die Äste anfingen, etwas kreisrundes aufleuchten.
Der Baum sprach zu mir: "Kannst Du mich bitte von dieser Blockade befreien ?".
Dies hörte ich natürlich auf der inneren Ebene.

Vollkommen überrascht, dass auf einmal ein Baum zu mir Kontakt aufnimmt, machte ich die Lichtmeditation,
und nahm Kontakt zur Urquelle auf. Ich wollte klären, ob ich überhaupt diese Blockade entfernen durfte.
Nachdem ich ein "Ja" erhielt, entfernte ich die Blockade. Der Baum bedankte sich anschließend dafür.

Das war ein recht interessantes Erlebnis.
Und wieder einmal geschah solch ein Ereignis, wenn ich vollkommen entspannt war und an nichts dachte.
In diesem Zustand bin ich vermutlich empfänglich für derartige "Überraschungen"

Licht und Liebe
Elke
__________________________________________________________________________________________________

Julia ( Gast )
Beiträge:

11.12.2006 19:29
#11 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Hey Elke bin begeistert mit Dir...das is ja tooolll.
Danke dir Liebes

In Liebe
Julia

Regina ( Gast )
Beiträge:

11.12.2006 21:15
#12 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Mir ist gerade eingefallen, dass ich auch schon mal soetwas erlebt habe, als ich mit der U-Bahn fuhr.
Auf dem Sitz mir gegenüber sass eine schwangere Frau, die ein Buch las.
Ich merkte, wie ihr ungeborenes Kind versuchte Kontakt mit mir aufzunehmen und versuchte mich darauf einzulassen.
Die Frau muss etwas gemerkt haben, denn sie guckte mich plötzlich ganz komisch an und stand auf und stieg an der nächsten Haltestelle aus. Schade, ich hätte gerne gewusst, was diese kleine Seele von mir wollte.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

11.12.2006 21:32
#13 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten
Liebste Elke,
danke - es ist ja wunderbar!

Beim Lesen fiel mir ein Erlebnis ein, das ich vor zwei Jahren im Urlaub erlebte. Damals bin ich in Südböhmen "hängen" geblieben, in einer wunderschönen Naturlandschaft, meine Pension gleich in der Nähe von einem Naturpark aus dem 18. Jahrhundert, mit vielen uralten Bäumen. Dort habe ich drei Tage in Gesprächen mit mir selbst, den Wasserwesen und den Bäumen verbracht.
Der älteste davon ist eine Eiche, geschätzt auf etwa 500 Jahre. Sie ist etwas abseits, wie versteckt, aber nach ihrer Form war sie bestimmt ein Sammelplatz für alle Naturwesen des Parks, ich würde sagen so eine "Kongresshalle" .
Dort saß ich gerne und die Eiche war etwas mürrisch, weil sie sich immer wieder irgendwelche Fürbitten von Menschen anhören musste. Als ich ihr sagte, dass ich mich darüber freuen würde, bei ihr sein zu dürfen, in ihrem Schatten, einfach nur so... ich habe keine Wünsche, ich bewundere dich, wie groß und prächtig du bist. Die hat sich gefreut, dort durfte ich stundenlang sitzen und nur sein.
Etwa zwei Kilometer weiter, an der Schweizer Hütte ( zu Julia u. Satjamira *ggg) standen riesengroße Buchen, und bei denen fühlte ich mich geborgen und leicht. Einmal saß ich dort länger und plötzlich hörte ich, wie sie mir sagen, dass sie sich freuen, dass ich WIEDER gekommen bin...
Wieder? Wieso wieder? Bin doch zum erstenmal hier...
Und die Buchen haben mir erzählt, dass ich dort schon mal gelebt hatte, direkt in der Schweizer Hütte, mein Vater war ein Förster oder ein Verwalter - es war in der Zeit, als dieser Naturpark von der Adelsfamilie gegründet worden war. Ich war damals ein junges Mädchen, sehr verliebt und habe die Buchen mit meinem Geliebten ausgepflanzt. Es war ein sehr glückliches Leben.

Auch ich erlebte diese Begegnungen in einem absolut entspanntem Zustand, ohne jegliche Erwartungen...


_______________

Liebe Grüße
Majka

Ferry ( Gast )
Beiträge:

12.12.2006 03:05
#14 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

Liebe Freunde,

die Bäume und auch die Tiere haben ihre Begleiter "Devas und Engel" welche sie betreuen.
Doch der mensch hat dies alles vergessen und manche Völker bitten heute noch diese wenn sie mal einen Baum fällen müssen oder ein Tier töten um die liebevolle Erlaubnis dazu.
Auch wenn sie in ein Waldstück treten bitten sie diese Wesen um die Erlaubnis dazu.

Bei Walsh steht dazu : "Diese Völker wurden von Euch fast ausgerotet als primitiv". Doch sie lebten in der Einheit von allem was ist.

Ferry

Julia ( Gast )
Beiträge:

12.12.2006 08:11
#15 RE: Natur und ihre Geschöpfe antworten

och ist das schöööön was ihr hier erzählt....na wer weiss vielleicht kann ich mich im nächsten Frühjahr auch auf diese Wesen einschwingen. Das sie um uns sind ist für mich schon seit Kind eine Selbstverständlichkeit.


In Liebe
Julia

Seiten 1 | 2
 Sprung