Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 698 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Seiten 1 | 2
Morgaine999 Offline




Beiträge: 555

25.06.2008 11:10
#16 RE: Zecken antworten

Hallo Majka,
das habe ich früher auch so gemacht mit Öl, doch auch davor warnen die Borre Spezis, kann genau denselben Erfolg haben wie die Zange.
Die Karte ist nicht teuer und sehr gut, bei unseren Tieren geht's prima.

Zusätzlich nehme ich allerdings Frontline. Wir wohnen in einem Gebiet mit sehr vielen Zecken und in dem 90 % der Bevölkerung einen Borreliosetiter aufweisen, und so denke ich ists besser die Tiere mit effektiven Mitteln zu schützen.
Meine alte Hündin wurde 18 Jahre alt und war bis auf das letzte Jahr (zunehmende Schwäche) trotz dieser in spirituellen Kreisen so verteufelten Chemie gesund.

Gegen Würmer könnte man mal das Schwarznuss Konzentrat von Hulda Clark ausprobieren.Allerdings bekomme ich in meine Katze keine Tropfen oder Pillen rein, ist die Vorlage für die berühmte Katzenpillengeschichte,ggg.
LG Morgaine



Majka Offline




Beiträge: 8.785

25.06.2008 13:25
#17 RE: Zecken antworten

Danke für den Hinweis, liebe Morgaine, frage gleich in der Apotheke nach.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

14.07.2008 23:43
#18 RE: Zecken antworten

Die Zeckenkarte scheint wirklich ein tolles Ding zu sein - danke nochmals für den Tipp, liebe Morgaine.
Hab sie erst vor paar Tagen in der Apotheke entdeckt. Günstig und wirksam. Auf jeden Fall für mich besser als die Zange.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

15.07.2008 09:41
#19 RE: Zecken antworten

Ich hab jetzt auch eine Zeckenkarte

Ja - manchmal ist solch eine Karte besser als eine Scheckkarte
Danke für den Tipp.

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

16.07.2008 14:17
#20 RE: Zecken antworten

Kennt ihr Zeckenhaken?
Ich find die super, da man auch an schwierige Stellen kommt und sich nicht so leicht mit dem Fell verwurschtelt.
Außerdem find ich die Biester ekelhaft und bin heilfroh, wenn ich die nicht direkt anpacken muss, sondern da noch ein kleiner "Sicherheitsabstand" dazwischen ist.



Elke Offline




Beiträge: 2.637

16.07.2008 17:45
#21 RE: Zecken antworten

Liebe ikuisuus,
danke für das Bildmaterial

Genau solch einen schmalen Schlitz hat auch die Zeckenkarte.
Die Vorgehensweise ist dieselbe. Allerdings weist die Karte keinen Unterschied auf, ob
kleine oder große Zecke.

Der Haken ist auch toll.

Herzlichst
Elke

Majka Offline




Beiträge: 8.785

04.04.2009 12:33
#22 RE: Zecken antworten

Kaum ist der Frühling da, schon melden sich auch die Zecken.
Die Zeckenkarte ist wirklich toll - einfach, der Kater HÄLT ES AUS!!! (das ist immer das schwierigste Unterfangen) und die Zecke kommt ganz heraus. Klasse!
Jedesmal danke ich Morgaine für den tollen Tipp!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

19.04.2009 23:34
#23 RE: Zecken antworten
Gestern abend war unser Kater sehr kuschelig, und ich stellte mit Entsetzen fest, dass er wieder viele Zecken hatte.
Diesmal hatte er eine Engelsgeduld gezeigt, ich schätze, er war dankbar, dass er die Saugschmarotzer los wurde, denn trotz der "Tortur" hat er die ganze Zeit geschnurrt. Insgesamt waren es gestern vier Zecken, die ich ganz rausziehen konnte, die fünfte ging nicht so gut, der Kopf ist noch drin, aber kann ihn nicht hinausziehen, nicht mal mit der Pinsette.

Die Zecken-Invasion ist mir echt unangenehm, das Biomittel, womit ich den Kater neulich behandelt habe, scheint eher eine Anziehungswirkung auf die Zecken auszuüben. In den letzten 2 Wochen hab ich ihm bestimmt über 10 Zecken rausgezogen.

Liebe Iku, kannst du mir bitte sagen, wo ich diesen Haken bekommen kann? Die Zecken-Karte ist zwar prima, aber wenn die Zecke zu klein ist, hab ich da ein Problem. Wenn ich sie ganz herausziehen will, muss ich sie zuerst ein bis zwei Tage lassen, bis sie größer werden. Schon der Gedanke nervt mich.

Werde mit dem Kater noch energetisch arbeiten, denn die Zecken sind eindeutig ein Übergriff. Bei meinem Kater hatte ich etliche "Löcher" in der Aura wahrgenommen. Die Frage ist, ob der Zeckenbefall die Ursache oder die Auswirkung davon ist.

_______________

Liebe Grüße
Majka

ikuisuus Offline




Beiträge: 580

20.04.2009 13:17
#24 RE: Zecken antworten

Hab grad mal bisserl gesucht: Am Günstigsten waren sie bei Dog-Toy:
http://www.dog-toy.de/shop2/index.php?us...oid=101&skat=46

Oder bei Zooplus
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepf..._produkte/11836

Oder Futterplatz.de
http://www.futterplatz.de/details.php/ca...n__2_St%C3%BCck

Wie gesagt - ich komm mit denen bisher auch am Besten zurecht. Vor allem an ungünstigen Stellen, wie in der Achsel oder einer Beuge bei den Tieren sind sie super. Ich schau heut Abend auch mal kurz bei "meinem" Zooladen vorbei. Falls sie die da haben (brauch auch wieder welche - ich hab die natürlich mal wieder über den Winter verschlampt ) kann ich sie dir auch gern schicken! Ich meld mich!

Majka Offline




Beiträge: 8.785

21.04.2009 07:23
#25 RE: Zecken antworten

Liebe Iku, vielen Dank - sowohl für die Links als auch für die SMS!
Ich werde in meinem Zooladen auch nachfragen, ggf. bestelle ich es per Internet.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Ferry Offline




Beiträge: 295

06.05.2009 14:31
#26 RE: Zecken antworten

Es gibt auch für Katzen ein wunderbares Zeckenband und da gibt es über Monate keine Zecken.
Das Kätzchen gewöhnt sich rasch daran und wenn es mal merkt das es dieses nicht abbekommt lässt es dieses auch in Ruhe.
Bei mir tragen alle so eines.
Übrigens können Zecken auch an Tiere Krankheiten verteilen welche tödlich sind.
Mal mit dem Tierarzt sprechen.
http://tiertoys.de/product_info.php?products_id=4
Ferry

Majka Offline




Beiträge: 8.785

07.05.2009 16:10
#27 RE: Zecken antworten

Lieber Ferry,
das Band war das erste, was ich dem Kater gekauft habe. Er hat es drei Tage lang getragen. Solche Halsbänder enthalten viele giftige Chemikalien. Als ich mir das Chemiecocktail, womit das Halsband getränkt ist, gründlich angeschaut habe, nahm ich es ihm wieder ab. Das Tier bekommt die Gifte (auch wenn nur in kleinen Mengen) über die Haut in den Körper, wer weiß, wie sich das nach längerer Zeit auswirkt. Das kann ich meinem Tier gegenüber nicht verantworten.

Mein Kater hatte nach diesen drei Tagen einen leichten Hautausschlag im Halsbereich und viele Haarschuppen. Darüber hinaus kann eine Katze mit dem Halsband irgendwo im Gebüsch oder in Baumästen ziemlich leicht hängen bleiben, diese Gefahr besteht bei einem Hund kaum.

Die letzte Zeit hab ich mit dem Kater energetisch gearbeitet - und er ist wieder fast zeckenfrei (nur eine Zecke in zwei Wochen).

_______________

Liebe Grüße
Majka

Seiten 1 | 2
 Sprung