Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.101 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rätselhafte Phänomene
Seiten 1 | 2 | 3
Morgaine999 Offline




Beiträge: 555

24.06.2011 07:22
#31 RE: Kornkreise antworten

Ja, man weiss das sie gehäuft bei heiligen Stätten auftreten. Und auch eine Verbindung zu Leylines gibt es:

http://www.whale.to/b/ley6.html

http://archiv.fgk.org/02/Berichte/Ley/grubert.shtml

Dann gibt es da noch Joachim Koch, der seit Jahren immer wieder nach England reist und dort Studien betreibt. Auf dem Lichtphänomene-Symphosium in Hude 2008 hab ich einen spannenden Vortrag von ihm dazu erlebt.

http://www.kochkyborg.de/Kornkreise/Deutsch/kornD01.htm
LG Morgaine

Majka Offline




Beiträge: 8.785

24.06.2011 22:33
#32 RE: Kornkreise antworten

Das ist eine Menge Lesestoff. Vielen Dank!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

26.07.2011 22:47
#33 RE: Kornkreise antworten

Neuer Kornkreis bei Tageslicht entstanden?
Diese Frage stellt sich grenzwissenschaft-aktuell - mit schönen Bildern und einer Menge Hintergrundinfo - hier weiterlesen

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

02.08.2011 22:59
#34 RE: Kornkreise antworten

Erster deutscher Kornkreis für 2011 in Bayern entdeckt


Luftbild: Kornkreis bei Oberschleißheim nahe München | Copyright: J. Weber, München

Oberschleißheim/ Deutschland - Lange war es ungewöhnlich still um Kornkreise in deutschen Feldern. Genauer gesagt: während in den Vorjahren noch teilweise bis zu 30 Kornkreismuster hierzulande gefunden und gemeldet wurden, blieben bislang entsprechende Meldungen vollständig aus. Mit einem großen und komplexen Sternmuster in einem Feld nahe Oberschleißheim im Landkreis München wurde nun dennoch die bislang erste deutsche Kornkreisformation des Jahres 2011 entdeckt.

Schon im Vorjahr wurde in einem der Nachbarfelder des diesjährigen Kornkreises ein Kornkreismuster aus zwei ineinander liegenden Neunsternen um einen zentralen Kreis mit stehendem Ring entdeckt.

Wie der Kornkreisforscher Andreas Müller auf seiner Internetseite "kornkreise-forschung.de" berichtet, wurde das diesjährige Muster am 31. Juli bei einem Flug über die Gegend entdeckt, in der sich in unmittelbarer Nähe zum Feld auch die Olympia-Regattastrecke Oberschleißheim befindet.


Grafische Rekonstruktion des Kornkreismusters von Oberschleißheim und geometrische Analyse | Copyright: Andreas Müller, kornkreise-forschung.de

Das Muster selbst hat einen Durchmesser von rund 80 Metern. Laut einer ersten geometrischen Analyse scheinen die Proportionen der Kreisdurchmesser, die - sich jeweils teilweise überlappend - die "Arme" des Fünfsterns bilden, auf dem Prinzip des Goldenen Schnitts zu basieren. "Diese Analyse basiert bislang jedoch einzig und allein auf den vorhandenen Luftbildern und sollte noch durch genauere Vermessungsdaten am Boden überprüft werden", so Müller.

Bislang liegen uns noch keine weiteren Informationen zum Kornkreis vor. Möglicherweise so vermutet Müller anhand der Luftaufnahmen, ist das Muster selbst auch schon älteren Datums. Dann wäre eine Beurteilung der ursprünglichen Qualität am Boden nur noch schwer möglich.

Quelle: www.grenzwissenschaft-aktuell.de

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

24.08.2011 14:06
#35 RE: Kornkreise antworten

Dritter deutscher Kornkreis in Sachsen entdeckt


Kornkreisformation bei Mittweida in Sachsen. | (C) Holm Helis

Mittweida/ Sachsen - Noch kurz vor den Erntearbeiten wurde am 18. August 2011 in einem Weizenfeld bei Mittweida im Bundesland Sachsen Deutschlands dritte Kornkreisformation des Jahres 2011 entdeckt.

Wie der deutsche Kornkreisforscher und Sachbuchautor Andreas Müller auf seiner Internetseite (kornkreise-forschung.de) berichtet, handelt es sich bei dem Muster um "drei sich triangular überlappende Sicheln im Innern eines Außenrings". Laut Angabe der Dresdner Lokalausgabe der "BILD"-Zeitung hatte die Formation einen Durchmesser von rund 30 Metern.

Während bislang noch keine Luftaufnahmen vorliegen, konnte Müller durch eine Verzerrung der Aufnahmen aus Bodenperspektive (s. oben) eine Art Pseudo-Luftbild und anhand dessen eine erste grafische Rekonstruktion des Kornkreises von Mittweida erstellen.




Verzerrtes Pseudo-Luftbild und grafische Rekonstruktion.
(C)/Quelle: Andreas Müller, kornkreise-forschung.de (Vorl. Holm Helis)


Angesichts dieser Rekonstruktionen zeigt sich, so Müller weiter, dass es sich bei der Formation "geometrisch betrachtet um eine kleine Variante eines Kornkreismusters, handelt, das 2001 bei Folly Barn, nahe Liddington Castle in der englischen Grafschaft Wiltshire entdeckt wurde und wie es bereits von den Kornkreisforschern Bert Janssen und Allan Brown ausführlich geometrisch aufgeschlüsselt publiziert wurde.


Vorlage: Kornkreis nahe Liddington Castle im Sommer 2001
(C) LucyPringle.co.uk


Müller selbst leitet mit dem "International Crop Circle Archive" (ICCA) eines der weltweit umfangreichsten Archive zum Thema und erklärt, dass es sich bei dem diesjährigen Kornkreismuster nicht um das erste Exemplar der mysteriösen Zeichen im Korn in Sachsen handelt: Der erste dokumentierte Kornkreis in diesem (neuen) Bundesland wurde 1994 in einem Feld bei Räckelwitz entdeckt. "Es folgten weitere Kornkreise beispielsweise in Panschwitz-Kuckau und schon im Vorjahr wurde ein Kornkreis auch bei Mittweida entdeckt."

"Laut Augen- und Zeitzeugen, gab es aber auch schon Kornkreisfunde zur Zeit der DDR. Damals wurden solche Themen aber nur selten öffentlich diskutiert und größtenteils - so die Aussagen der Zeugen - aber verschwiegen. Dennoch ist u. a. ein Fall eines einfachen kleinen Einzelkreises auf Rügen in den 1950er Jahren überliefert. Damals hieß es vor Ort, der Teufel hätte den Kreis gemacht."

Quelle: www.grenzwissenschaft-aktuell.de

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

09.08.2012 15:36
#36 RE: Kornkreise antworten

Von Barbara (Kosmisches Tageblatt) kam gestern diese Botschaft:

Ihr Lieben!
Heute schicke ich Euch einen ganz besonderen himmlischen Gruß.
In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch Barbara

Zitat
Die Kornkreissaison 2012 erreicht jetzt ihren Höhepunkt. Unsere interdimensionalen Freunde beglücken uns fast täglich mit neuen Mustern. Am 29. Juli wurde in der Nähe von Andechs (Bayern) eine beeindruckende Formation entdeckt. Unsere geistige Führung hat es so gewollt, dass wir sie am 3. August besuchen konnten. Gaby flog noch am selben Abend von München aus nach England. So lag der Kornkreis praktisch auf unserem Weg. Das Wetter war prächtig und ich war überwältigt, außerhalb Englands einen so perfekten Kornkreis bewundern zu können.

Der Gedanke, dass es sich um eine Fälschung handeln könnte, verflog rasch. Zu präzise die geometrische Struktur, zu komplex die korbflechtartige Lage der Halme, zu intensiv die energetische Ausstrahlung. Ich fühlte mich, als wäre ich in Wiltshire und nicht in Bayern. Ganz klar der schönste deutsche Kornkreis dieses Jahres und noch dazu einer, der sich neben seinen englischen Pendants absolut sehen lassen kann.

Natürlich meditierten wir im Kornkreis und verbanden uns medial mit seinen Schöpfern. Es meldeten sich die Sirianer von Sirius A, die den Kornkreis in voller Absicht im Zentrum der deutschsprachigen Länder platziert hatten. Sie nützten die Gelegenheit, um einen eindringlichen Aufruf an die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu richten:

Es ist höchste Zeit, dass die wenigen erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei!

Bitte helfen Sie mit, diese Botschaft zu verbreiten und schicken Sie sie an Ihre Freunde weiter!

_______________

Liebe Grüße
Majka

Angefügte Bilder:
Kornkreis-Bayern_Aug12.jpg  
Morgaine999 Offline




Beiträge: 555

10.08.2012 09:26
#37 RE: Kornkreise antworten
Majka Offline




Beiträge: 8.785

10.08.2012 12:05
#38 RE: Kornkreise antworten

Echt toll!
Danke fürs Zeigen.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Morgaine999 Offline




Beiträge: 555

10.08.2012 12:22
#39 RE: Kornkreise antworten

Hier einer aus der Tschechischen Republik, Meldung vom 5.8.:
http://www.kruhy-v-obili.cz/?p=1701

Majka Offline




Beiträge: 8.785

10.08.2012 23:40
#40 RE: Kornkreise antworten

Danke, hab mir die Artikel durchgelesen.
Die Tschechen freuen sich darin, endlich mal zwei solche schöne Kornkreise zu haben wie in England. Auch der Standort soll in der Nähe weißen Felsen sein, ähnlich wie in England.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Anja Offline




Beiträge: 559

11.08.2012 08:34
#41 RE: Kornkreise antworten

Zitat von Majka im Beitrag #36
Von Barbara (Kosmisches Tageblatt) kam gestern diese Botschaft:


Zitat

Es ist höchste Zeit, dass die wenigen erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei!





ach ne...aufstehn....ja aber wie bloss *puh*

Und die Kornkreise....*wow*

Herzlich(t)e Grüße
Anja

Majka Offline




Beiträge: 8.785

12.08.2012 10:10
#42 RE: Kornkreise antworten

Zitat

ach ne...aufstehn....ja aber wie bloss *puh*



Na, wie bloss... vielleicht so?

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

13.08.2012 20:43
#43 RE: Kornkreise antworten

Im heutigen Newsletter von Grenzwissenschaft-aktuell kommt auch ein Bericht über Kornkreise: 2012: Die ersten Kornkreise im August
Als wir in Avebury waren, haben wir aus dem Bus einen Kornkreis gesehen - oder glaubten, es könnte einer sein. Auf dem Feld waren Menschen zu sehen, die wohl den Kornkreis betrachtet haben. Ich habe im Internet nach den Hinweisen zu diesem Kornkreis gesucht - und keine gefunden. Um so mehr freue ich mich, dass die Nachricht "zufällig" zu mir kam.

Es ist der vierte Kornkreis in Form einer Spirale. Den haben wir gesehen, auch wenn nur flüchtig beim Vorbeifahren.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.785

06.08.2014 13:14
#44 RE: Kornkreise antworten

Seit dem letzten Eintrag ist inzwischen etwas Zeit verlaufen. In den Sommermonaten kommen ja vermehrt Meldungen über Kornkreise.
Hier die letzte Meldung von Grenzwissenschaft-aktuell: Kornkreise in Deutschland und Österreich 2014

_______________

Liebe Grüße
Majka

Seiten 1 | 2 | 3
«« Chemtrails
 Sprung