Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 265 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Seiten 1 | 2
Ferry Offline




Beiträge: 295

01.10.2008 07:53
#16 RE: Bayern- Wahl am 28.09. antworten

In Antwort auf:
Die größten Kriegshetzer sitzen heute im Weißen Haus und ihre Helfer in der Londoner Downing Street.


Durch die Finanzkriese welche die Amerikaner erst zu bewältigen haben, sitzen sie nun auf der Tatsache das sie nichtmehr die "Sittenpolizei" spielen können wenn es wo beginnt zu krieseln oder andere wie immer nach ihnen schreien.
Es fehlt einfach das Geld.
Wenn nun die Russen und Chinesen beginnen ihre Dollars abzustossen setzen sie die USA völlig ins Aus.

Ich sehe hier keinen Krieg, sonder einfach das Menschen wieder einmal Menschen verfolgen durch ihre Unfähigkeit miteinander Probleme zu bewältigen.
Leider brauchen die Schwachen immer einen Sündenbock für ihre eigenen Fehler.

Ich bin viel unter den Mitmenschen und gehe mit offenen Sinnen durchs Leben.
Die Ausländerfeindlichkeit sehen wir immer dann wenn diese Menschen irgendwo zusammengeschlagen werden aus nichtigen Gründen wie ihrer Hautfarbe oder ihres Glaubens wegen und dabei schrecken sie auch vor Kindern oder frauen nicht zurück.
Das kann heute niemand abstreiten und leider wird es immer stärker.

Ich bin auch mit einigen Familien befreundet welche aus diesen angesprochenen Volksgruppen kommen und wenn wir gemeinsam mal in einem Restaurant zu Abendessen, merke ich sehr wohl die Blicke und Ablehnung der Menschen um mich.
Dieses Problem ist aber nicht nur in Österreich sondern ebenso in Deutschland und der übrigen westlichen Welt.

Ferry

Renate Offline




Beiträge: 960

15.10.2008 21:48
#17 RE: Bayern- Wahl am 28.09. antworten

Hallo meine Lieben,

ich bin zwar eine Bayerin war aber nicht bei der Wahl. Ich wüßte gar nicht wen ich wählen sollte. Denn im Grunde wird der Bürger immer
verarscht. Ich finde vom Ausgang her das nicht so schlecht. Mit den Freien Wählern hatte ja keiner gerechnet und das schadet sicher nicht
die auch mal drin zu haben.
Den Huber, den ehemaligen Speichellecker von Stoiber, konnte ich noch nie leiden. Für Beckstein tut es mir eher leid. Er scheint ein ganz
normaler un dnicht abgehobener Mensch zu sein - hört man von Leuten die ihn kennen und in der nachbarschaft wohnen - und ich fand er war
ein Super-Innenminister, der für ordnung gesorgt hat und man fühlte sich als Bürger beschützt. Allerdings war er als Ministerpräsident
völlig fehl am Platze, denn da muss man schon ein gewisses Auftreten haben und das fehlte ihm leider völlig.

Für mich gäbe es zwei Kriterien die mir wichtig wären, wenn ich wieder wählen gehen soll. Der Schutz des Bürgers vor Kriminellen (ich
habe da einfach Ängste in mir und habe das Gefühl heutzutage wird der Verbrecher mehr geschützt als das Opfer) und dass für den Tierschutz
rechtlich mehr getan wird. Aber nachdem keine Partei das in sich vereint, sehe ich auch nicht ein warum ich jemandem meine Stimme geben
sollte.

Allerdings dachte ich mir eines, man hat Stoiber schön abserviert um selbst an die Plätze zu kommen (wobei ich den machtgeilen Stoiber
nicht mag) Und nun haben genau die herren ihr "Waterloo" erlebt.... sicher kein Zufall. Man macht nichts umsonst oder?

Schönen Abend noch Renate

Majka Offline




Beiträge: 8.900

16.10.2008 12:14
#18 RE: Bayern- Wahl am 28.09. antworten

Um ganz ehrlich zu sein, bin ich froh, dass Seehofer weg von Berlin ist.
Hoffentlich wird er in Bayern keinen großen Schaden anrichten.

@Renate: Die Rachegefühle und Genugtuung konnte man dem Stoiber sehr gut ansehen. Seine Selbstgefälligkeit und Hochnäsigkeit hat u.a. auch dazu geführt, dass die Situation in Bayern jetzt so ist, wie es ist. In diesem Sinne war er ein guter Wegbereiter, um die CSU in Ungunst der Wähler zu stürzen - und so den Regierungswandel in Bayern herbeizuführen.
Es ist mir klar, dass er das nicht so sieht.



Hm, Österreich scheint geschockt zu sein, dass sich der Haider so plötzlich entschieden hat, diese Welt zu verlassen - und heimzukehren. Egal, was über seinen Tod geschrieben wird.
Gestern abend habe ich kurz die österreichischen Fernsehnachrichten gesehen - was läuft da eigentlich ab?

_______________

Liebe Grüße
Majka

Seiten 1 | 2
 Sprung