Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Wohnstube
Seiten 1 | 2 | 3
Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

03.12.2008 11:28
#16 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten
Soll ich es wohl den Weihnachtsmann
Oder ein Englein nennen?
Elke Offline




Beiträge: 2.643

03.12.2008 17:41
#17 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Vielleicht ist auch Knecht Ruprecht dort zu sehen -
der nicht sitzt,
sondern "pisst" im Stehen

Ferry Offline




Beiträge: 295

04.12.2008 08:44
#18 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Bei soviel Punsch und vielmehr Wein, kann sowas sehr befreien sein.
Nun stapft Er wieder frohen Mutes, dahin und macht sehr vieles Gutes.

Ein Englein klein und lieb zu schaun, trägt die Rute zum verhauen.
Den schlimme gibt es allemal und manchmal in der Überzahl.

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

04.12.2008 11:07
#19 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Da kam nun, schnell wie ein Gewehr,
Die Frau vom Jugendamt daher
Und sprach: "Was wolln Sie mit der Rute?"
Und zog eine ganz böse Schnute.

Ferry Offline




Beiträge: 295

04.12.2008 11:16
#20 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Die Rute ist nur kleiner Schmuck, zur Abschreckung ist sie doch genug.
Schau nicht so böse wegen ihr, hast besseres zu tun, glaube mir.

Was tats du schon bei manchen Kinder, welche leiden und das nicht minder?

Elke Offline




Beiträge: 2.643

04.12.2008 17:33
#21 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Als sie das hörte, ei wie schnelle -
sie verschwand von dieser Stelle.

Und froh und munter stapften beide weiter,
denn die Stimmung war erquickend heiter.

Ferry Offline




Beiträge: 295

04.12.2008 21:09
#22 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Am Waldesrand das kleine Dorf war nun ihr Ziel, wo Kinder waren beim Schneeballspiel.
Sie lachten, tobten , tollten rum, den Winter nahmen sie nicht krumm.
Er war nicht kalt, er war nicht nass, die Kinder hatten ihren Spaß.

Majka Offline




Beiträge: 8.878

05.12.2008 00:27
#23 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten
Ein Schneemann stand da nebenan
und hat seinen Spaß daran.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Ferry Offline




Beiträge: 295

05.12.2008 13:16
#24 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Ein Häßchen sitzt vor ihm verschmilzt und wartet bis er endlich schmilzt.
Die Nase rot und wunderschön, kann es nur als leckres Möhrchen sehen.

Elke Offline




Beiträge: 2.643

06.12.2008 11:02
#25 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Doch der Möhren-Traum war nicht von Dauer,
denn schon Frau Elster lag auf Lauer -
und nahm es mit das Möhrchen fein;
nun steht Schneemann da, und schaut "blöd" drein

Ferry Offline




Beiträge: 295

06.12.2008 16:44
#26 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Gar eilig flog sie nun dahin nur das Möhrchen in dem Sinn,
sie flog gar wild und furchtbar schnell,
der Kopf Knecht Ruprechts bremst sie auf der Stell.

Ei bums, ei daus, sie liegt im Schnee,
Knecht Ruprecht tut sein Köpfchen weh.

Das Englein eilt nun rasch heran,
hat sich keiner was getan?

Elke Offline




Beiträge: 2.643

07.12.2008 13:05
#27 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Doch Knecht Ruprecht ist ein schlauer "Mann"
er überlegt, wie - was und wann.

Und ei die schwupps "holt" er ganz schnelle
einen Topf und auch Holz herbei -
und kocht für alle - oh wie lecker - Möhrenbrei.

Ferry Offline




Beiträge: 295

07.12.2008 17:04
#28 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Rasch stehen Stühle, Tisch und Gläser von den Frauen reich bestückt,
mit leckren Speisen, Kuchen, Kekse und Knecht Ruprecht ist entzückt.
lachend wir da nun gefeiert und getanzt die ganze Nacht und das
Englein freut sich leise, hat einen schöne Advent gebracht.

Elke Offline




Beiträge: 2.643

07.12.2008 17:19
#29 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Am nächsten Morgen, was für’n Tag
Knecht Ruprecht in den Büschen lag.
Zu lecker waren Wein und Punsch –
Nun hat er nur noch einen Wunsch.

Ferry Offline




Beiträge: 295

07.12.2008 17:54
#30 RE: Unsere eigene Textschöpfung antworten

Der Schmerz, das Brummen in dem Kopf, es möge schwinden hotzenplots,
das Englein lächelt sanft und leis und schickt nen Heilstrahl auf die Reis.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Advent
 Sprung