Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 199 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Unsere Mitgeschöpfe
Majka Offline




Beiträge: 8.781

08.01.2009 23:01
Kältewelle antworten

Hallo ihr Lieben,

wie gehen euere Vierbeiner mit der Kälte um?
Unser Kater will in diesen Tagen nicht mal zur Mittagszeit hinaus. Er kommt immer zur Haustür, setzt sich hin, schnuppert kurz und dann dreht er sich um und läuft wieder hoch zur Wohnung.
Wenn gerade ein Vogel vorbei fliegt, geht er schon paar Schritte hinaus, aber nach paar Minuten dreht er um und will wieder hinein.
Gestern und heute hat er sich mit kurzen "Aufenthalten" auf dem Balkon vergnügt.

Wie ist es bei Hunden oder anderen Tieren? Wie kommen sie mit diesen tiefen Temperaturen klar? Bei uns sind auch tagsüber unter minus 10 Grad, in der Nacht bestimmt viel weniger.

Auf dem Balkon hab ich eine kleine Tanne stehen, hab den Blumentopf jetzt eingewickelt, damit die Wurzeln etwas verschont bleiben. Hoffentlich überlebt sie, denn sie war für paar Tage ein hübscher Weihnachtsbaum.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Ferry Offline




Beiträge: 295

09.01.2009 07:28
#2 RE: Kältewelle antworten

Ich denke das die Kälte bei den Tieren anders aufgenommen wird.
Meine große Hündin liegt draußen und beobachtet alles um sich ohne mit der Wimper zu zucken.
Wenn sie rein will steht sie vor der Tür und bellt.
Ihr Körper ist schön warm obwohl sie stundenlang draußen ist.

In der Nacht liegen sie dann alle drei beim ausgehenden Kamin und schnarchen.
Auch der Nachbarhund zieht seine Runden im Garten obwohl der ebenfalls jeder Zeit in das Haus könnte.

Katzen sind da wärmeliebender habe ich festgestellt und liegen lieber faul am Kamin herum.
Die drei Pferde meines Nachbarn haben einen beheizten Stall aber sind doch lieber draußen und spazieren da herum, obwohl sie ebenfalls jeder Zeit reingehen könnten.

Ich persönlich bin zur Zeit auch lieber drinnen, was meinen Dreien nicht gefällt und sie versuchen mich hinauszulocken indem sie vom Haus weglaufen um dann wieder bis zur Eingangstür mit Schwung auf mich zu laufen und sofort wieder weg. Das heißt na komm doch.
Ich pfeif ihnen aber was...brrrr zu ungemühlich da draußen und ich hab kein Winterfell.

Ferry


ikuisuus Offline




Beiträge: 580

09.01.2009 14:15
#3 RE: Kältewelle antworten

Unsere Katzen strecken die Nase kurz raus, gehen vielleicht sogar mal kurz raus, um sich einen Überblick zu verschaffen, was aber keine 3 Minuten dauert! Dann ist es ihnen lieber, sich am Fenster zu positionieren - am Liebsten auf der Heizung noch dazu.

Die Ziegen genießen jeden einzelnen Sonnenstrahl, die die Tage zum Glück wieder etwas durchdringen. Ansonsten kuscheln sie sich die meiste Zeit in ihren Stall und wenn es arg kalt wird, schlottern sie schon immer wieder mal ein klein wenig.

Den Pferden ist die Kälte dank ihrem dicken Winterfell ziehmlich egal. Sie nervt höchstens der gefrorene Boden, wenn sie ständig aufpassen müssen und nicht so rumspringen können, wie sie gerne würden. Aber sie sind eigentlich immer am Liebsten draußen!

Mir ist's momentan auch eher zu kalt! Und daß, obwohl ich eigentlich Winter sehr gerne mag. Aber das macht eigentlich auch nur dann richtig Freude, wenn auch schön dick Schnee dazu liegt. So, mit überall nur Eis und gefrorenem Matschboden ist das nicht so toll. Ich genieße jetzt auch jeden Sonnenstrahl! Wobei ich zugeben muss, dass das eigentlich eine spitzen Kombination ist! Sonne und trotzdem frische Luft! Schön! Ein wenig wärmer wäre aber glaube ich sehr angenehm!

Der derartig vereiste Boden macht es ja auch den Wildtieren schwer, Wasser oder Futter zu finden. Und der Boden selbst hat nicht den "normalen" Schutz unter der natürlichen Schneedecke, wie sonst. Im Sommer wird's wieder abartig heiß - das Klima ist wirklich ordentlich aus der Bahn. Die Extreme, wie wir sie mittlerweile haben, mögen vielleicht irgendwann einmal normal sein. Derzeit allerdings finde ich, muss sich erstmal alles daran gewöhnen können und anpassen. Denke mal, dass das auch seine gute Zeit braucht.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

12.01.2009 23:14
#4 RE: Kältewelle antworten
Bei uns hat die Kälte etwas nachgelassen, die Temperaturen liegen bei etwa 0 bis -3 Grad tagsüber, in der Nacht bei etwa -8. Der Kater war jetzt am Wochenende zwei- bis dreimal am Tag daran interessiert, die Gegend zu inspizieren (vorher hatte er höchstens Balkon für paar Minuten angepeilt ).
Für die kommenden Tage wurden aber wieder eisige Tage vorhergesagt - die Elbe treibt schon ziemlich viel Eisschollen, das war seit einigen Jahren nicht der Fall.
Bei uns ist jetzt herrliches Wetter - die Sonne strahlt um die Wette, der Himmel blau ohne Ende, der Schnee leuchtet - fast schon kitschig, aber sehr schön.

Im Park sehe ich auch die Hunde herumtollen, es macht ihnen offensichtlich viel Spaß im Schnee herumzustöbern. - von den Kindern ganz zu schweigen, die genießen diese Zeit sehr.

_______________

Liebe Grüße
Majka

LaLune ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2009 00:01
#5 RE: Kältewelle antworten

Hallo zusammen

Meine Katzen kennen gar nichts, die sind ständig am rein und raus gehen, sofern ein Portier zur Seite steht . Wir haben seit zwanzig Tagen minus 8, Tag und Nacht, nur Nebel, die Sonne schafft es nicht ihn zu durchbrechen. Heute das erste mal ein bisschen, dafür zwei Grad hinauf, nur noch minus 6.

Der grosse hat manchmal Tränen in den Augen, aber die anderen, nee nix zu machen, letzte Woche brachte eine Katze eine Feldmaus nach Hause, frisch das Blut war noch am laufen, woher sie diese hat, will ich gar nicht so genau wissen. Über den Vogel den sie erwischt hat rede ich gar nicht, wir haben zwei Vogelhäuschen und ein Brett mit Nägel wo wir Äpfel drauf stecken. Sie ist ein verflixtes kleines Aas wenn es darum geht zu lauern und was zu fangen. Winter und Kalt, was ist das .

liebe Grüsse Renée

Majka Offline




Beiträge: 8.781

08.02.2010 23:21
#6 RE: Kältewelle antworten

Dieser Thread wurde vor einem Jahr eröffnet. Wie ich feststellte, verhält sich unser Kater dieses Jahr genauso.
Wenn ich die Balkontür öffne, setzt er sich auf den Teppich davor, schnuppert nach der frischen Luft und wenn ihm das Lüften zu lange dauert, setzt er sich aus Protest auf die Heizung am Esstisch und miaut mich vorwurfsvoll an.
Aus der Wohnung ging er den ganzen Januar gar nicht - höchstens hat er die Haustreppen beschnuppert und innerhalb von fünf Minuten war er wieder in der Wohnung.
Erst vor kurzem war es ihm wohl doch zu langweilig - jetzt geht er höchstens für halbe Stunde hinaus, auch wenn die Kältewelle etwas nachgelassen hat. Heute war hier "nur" -5 Grad.

Was mich verwundert, dass die kleinen Vögel kaum an die ausgehängten Meisenknödel rangehen - nicht mal in den eiskalten Tagen. Voriges Jahr haben sie alles innerhalb von drei vier Tagen verfuttert, jetzt hängen die Meisenknödel wochenlang herum... seit Dezember hab ich nur zweimal neue aufgehängt. Ganz komisch - sogar in der Zeitung hat man davon berichtet. Offensichtlich haben sie bei der Produktion irgendwas reingetan, was die Vögel nicht fressen wollen.
Wie ist euere Erfahrung? Soll man schon auch bei den Meisenknödeln auf den Hersteller achten? Ich schaue nur, dass es ohne Ambrosia ist.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Renate Offline




Beiträge: 928

10.02.2010 12:19
#7 RE: Kältewelle antworten

Hallo Majka,

ich wundere mich auch. Ich habe auch Meisenknödel und Meisenringe für die Vögel gekauft und die hängen auch noch
unberührt da. Jetzt wo du das schreibst, habe ich eher eine Erklärung Dachte schon sie hängen am falschen Ort.
aBer ich habe so ein anderes Säckchen mit Nüssen usw. auch gekauft, das ist weg und hängt gleich in der Nähe.
Wer weiß, vielleicht haben die da wirklich was rein getan neuerdings was die Vögel nicht mögen. Bei unserer
Industrie ist ja alles möglich.

Grüße Renate

Majka Offline




Beiträge: 8.781

10.02.2010 17:05
#8 RE: Kältewelle antworten

Ich habe jetzt sicherheitshalber noch Sonnenblumenkerne unter dem Gebüsch verstreut. Heute schneit es wieder, also werde ich mir noch was einfallen lassen, damit sie besser ans Futter kommen können. Meine Kollegin riet mir, Rosinen u. Haferflocken mit Öl vermischen - das mögen die Amseln.
Wegen unserem Kater stelle ich eben nichts auf Balkon, sondern eher unter das Gebüsch an unserem Haus, wo die Vögel auch bissl Schutz haben.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

10.02.2010 20:08
#9 RE: Kältewelle antworten

Ihr seid ja so lieb.
Sind die Meisenringe von der gleichen Firma ??
Wer weiß, was da drin ist - vielleicht Kügelchen gegen Schweinegrippe

Aber Spaß beiseite -
schickt doch eine Mail an die Firma und teilt ihnen mit, dass die Vorgelwelt die Meisenringe meidet.
Nächstes Jahr kauft ihr diese bestimmt nicht mehr.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

12.02.2010 21:29
#10 RE: Kältewelle antworten

Es ist angeblich egal, von wem die Meisenknödel sind. Ich habe heute allerdings neue aufgehängt - und hab alle etwas zerbröckelt, auch die alten, weil sie ganz hart waren. Vielleicht enthalten sie zu wenig Fett und werden draußen dann zu hart, so dass die Vögel daraus nichts rauspicken können.
Mit den Haferflocken hab ichs noch nicht gemacht, denn seit gestern fiel hier jetzt wieder etwa 10 bis 15 cm Neuschnee.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Majka Offline




Beiträge: 8.781

18.02.2010 23:46
#11 RE: Kältewelle antworten

Die Vögel wollen meine Meisenknödel wieder haben! Was ein bisschen Energiearbeit bewirken kann!
Letzten Freitag hab ich vier Stück ausgehängt, bis Mittwoch waren drei davon weg. Die Knödel hab ich etwas angedrückt, weil sie zuwenig Fettanteil haben und in der Kälte schnell ganz hart werden.
Gestern hab ich sechs Knödel aufgehängt, dabei sie noch ein bissl von den mit passenden Energien aufladen lassen - und siehe da: heute abend waren wieder drei davon vollkommen weg, von der vierten blieb nur noch ein bisschen. Zwei sind etwa zur Hälfte weggefuttert worden.
Der Hunger spielt bestimmt auch eine Rolle...
Aber der Wandel im Verhalten der Vögel ist schon überwältigend. Heute früh, als ich aus dem Haus ging, saßen so etwa 20 verschiedene im Gebüsch und haben sich gar nicht stören lassen. Die vielen Spuren auf dem Schnee unter dem Gebüsch, wo die Knödel hängen, deuten auf viel "Betrieb" hin.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

19.02.2010 09:19
#12 RE: Kältewelle antworten

Ui - das klingt großartig.
Es wird Früüüüüüüühhlllinnngg

Majka Offline




Beiträge: 8.781

19.02.2010 13:32
#13 RE: Kältewelle antworten

Darauf freue ich mich schon sehr! Diesmal ist mir der Winter bissl zu lang.
Es war schon genug Schnee und Kälte, oder?

_______________

Liebe Grüße
Majka

Elke Offline




Beiträge: 2.637

19.02.2010 16:39
#14 RE: Kältewelle antworten

Vor meinem Küchenfenster steht ein großer Baum. In diesem leben 2 Ringeltauben.
Immer wenn es Frühling wird, kommen sie wieder und turteln in diesem Baum
Sie sind wieder daaaaaaaaaaa !!

Sieht so aus, als ob sie inzwischen Kinder mitgebracht haben. Ein weiteres Päarchen ist zu sehen.

Ja, etwas Farbe in der Natur wäre jetzt wirklich sehr schön.

Majka Offline




Beiträge: 8.781

19.02.2010 18:34
#15 RE: Kältewelle antworten

Naja, März ist ja in zwei Wochen - kein Wunder, die Vöglein bereiten sich schon vor. Die wissen Bescheid.

_______________

Liebe Grüße
Majka

«« Die Hummel
 Sprung