Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Online ? | Mitglieder | Chat | FAQ


 

 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Gelesenes, Gesehenes, Gehörtes
Majka Offline




Beiträge: 8.773

24.01.2009 08:30
Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten

"Ein medizinischer Inisider packt aus"
von Prof. Dr. Peter Yoda (Pseudonym),

Verlag: Sensei (http://www.sensei.de/html/insider.html)

ISBN: 978-3-932576-72-0

Ein sehr empfehlenswertes Buch darüber, wie nicht nur das Gesundheitssystem WELTWEIT funktioniert - mehr Infos sind im Thread "Wege zur Gesundheit" zu finden.
Hier der direkte Link: Ein medizinischer Insider packt aus

_______________

Liebe Grüße
Majka

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

24.01.2009 11:02
#2 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten

Das Buch macht doch gerade seine Runden bei Mitgliedern des Forums, nicht wahr? Ich möchte gerne mein Interesse nochmal hervorheben. Würde es auch gerne lesen, wenn es einer von Euch fertig hat.

Elke Offline




Beiträge: 2.637

24.01.2009 11:35
#3 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten

Liebe Lady,
ich habe nur noch wenige Seiten, dann schicke ich es Dir
Es ist wirklich großartig.

Werde mir das Buch auch kaufen und es in meinem Umfeld zum Lesen weiterreichen.

Majka Offline




Beiträge: 8.773

25.01.2009 20:45
#4 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten
Liebe Lady,
wenn du es gelesen hast, lass es mich wissen - das Buch soll noch weitere Runden drehen.
Ich schick dir dann die Adresse, wohin es gehen soll.
Aber keine Hektik mit dem Lesen bitte, es sind nur noch paar Leute daran interessiert.

_______________

Liebe Grüße
Majka

Heuler Offline




Beiträge: 1.692

29.01.2009 17:48
#5 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten

Ist ja ne Frechheit. Verbreitet er da nicht noch mher Angst durch solchen Blödsin?!

_____________________________
Give me something to believe
`cause I am living just to breathe
but I need something more
to keep on breathing for...

Lady_Masque Offline




Beiträge: 2.471

30.01.2009 09:14
#6 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten

Ich vermute, das Posting von Heuler gehört unter den Thread im Gesundheitsforum?

Zum Thema: Ich halte es schon für etwas unverantwortlich, Heilung von Krebs allein durch Lösung psychischer Konflikte und Ernährungsumstellung (wie genau, sagt er nicht) zu propagieren. Einige Krebsformen sind ja zum Glück heilbar. Und wenn ich einen schulmedizinisch heilbaren Krebs hätte, dann würde ich den natürlich schon behandeln lassen. Auch wenn es nur Symptombehandlung etc. ist, besser als Sterben ist es allemal.
Ich wäre auf die Meinung von LaLune gespannt, sie hat ja mit dem Thema auch Erfahrung.

Majka Offline




Beiträge: 8.773

30.01.2009 14:43
#7 RE: Das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" antworten
Der Posting von Heuler kann hier bleiben, ist schon ok.

@Heuler: Ich denke nicht, dass er Angst verbreitet, im Gegenteil - informierte Menschen haben weniger Angst. Es ist wichtig zu lernen, die Verantwortung für das eigene Leben (mit allem Drum und Dran) zu übernehmen.

@Lady: Jede Krankheit hat ihre Entsprechung auf der psychosomatischen Ebene, das wissen die Ärtze (damit meine ich auch die Schulmediziner) sehr wohl. Heute wundert sich gar keiner, wenn z.B. Heilung von Magen- bzw. Galleproblemen überwiegend in der Stressbewältigung gesucht wird. Vor einigen Jahrzehnten war so eine Herangehensweise undenkbar.
Es ist m.E. immer ein Schrei der Seele, das etwas (kürzer oder länger) nicht beachtet wurde.
Das bedeutet nicht, dass man die Krankheit nur psychisch bewältigen muss, zuerst muss der Körper stabilisiert werden - die Suche nach den wahren Ursachen geht nicht von heute auf morgen, aber dort liegt der "Hase im Pfeffer".

Ich habe schon etliche "schulmedizinische" Sendungen gesehen, in denen die Ärzte auch über psychische Hintergründe von Krebs sprechen (ist die Frage, ob es gewollt ist, denn Krebs gehört zu den lukrativsten Geschäften der Pharma-Industrie).

Die Veranlagungen zur gewissen Krankheit sehe ich als eine Art von Software, die jeder in seinem Körper trägt - ob die Software aber auf "EXE" umschaltet, hängt von vielen Faktoren ab - in diesem Sinne sind die Ergebnisse der Gen-Forschung schon äußerst interessant, weil das, was von den Wissenschaftlern früher als "Gen-Müll" bezeichnet wurde, spielt offensichtlich eine größere Role als gedacht.
Die Ernährungsumstellung spielt eine sehr große Rolle, nach den Aussagen von Ayurveda sind etwa 90 % aller Krankheiten durch Ernährung veruracht. Die Gen-Forschung scheint diese Aussage (ob intuitiv bzw. durch Erfahrungen) der indischen Ärzte jetzt zu bestätigen.
Einige meiner Freundinnen haben den Krebs erfolgreich AUCH durch konsequente Nahrungsumstellung u. Veränderung der Lebensweise besiegt. Was in dem Buch steht, ist also gar nicht aus der Luft gegriffen und spricht m.E. eher für den Autor, weil er sich der Verantwortung für das eigene Leben sehr wohl bewusst ist und es nicht auf die Ärzte verschiebt.
Das ist aber meine Auffassung. Denn ich erwarte von keinem fertige Rezepte.

_______________

Liebe Grüße
Majka

 Sprung